mikrocontroller.net

Forum: Markt Xmega A3 Prototyping Board


Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Prototyping Board für den ATxmega A3 entworfen.

Die Platine will ich bei PCB-Pool bestellen. Um den Preis pro Board zu 
senken würde ich gerne mehrere bestellen. Bei Abnahme von 30 Stück 
beträgt der Preis/Stk 6,61€ + Versand. Ich würde die Platinen dann zum 
Selbstkostenpreis verteilen.

Das Board hat alle Pins des Xmega (außer XTAL) auf einreihige 
Stiftleisten raus geführt um es auf ein Breadboard stecken zu können.

sonstige Features:
- ATxmega A3 im TQFP64
- Header für JTAG und PDI
- USB (Mini-B) über FT232RL an UART0 PortD
- LT1963 3,3V Festspannungsregler (versorgt über USB)
- zwei Taster (PortF Pin 4/5)
- zwei LEDs (PortF Pin 6/7)

Die Bauteile sind bei Reichelt erhältlich. Gesamtkosten für die Bauteile 
derzeit bei Reichelt 20,02€. Ein exportierter Reichelt Warenkorb mit den 
benötigten Bauteilen ist im Anhang.

Hat wer Interesse an einer (unbestückten) Platine?

Gruß
Crowley

PS: Verbesserungsvorschläge sind auch gerne willkommen. :)

Autor: Jürgen Treumer (jtreumer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

gerne würde ich 4 Platinen abnehmen, wäre auch am Komplett-Bezug mit 
Bauteilen interessiert.

Beste Grüße,  Jürgen

Autor: Anatoliy D. (tokcuko3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich würde 3 Platinen abnehmen.

Gruß Anatoliy

Autor: Martin J. (bluematrix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte auch an einem Board interesse.

Autor: Thomas H. (pcexperte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anreas,

"Sie haben Post" ;)

Gruß
Thomas

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wär auch an 1-2 Stück interessiert...
Am besten mit Teilen (bestücken kann ich zur Not selber).
Mail: atheist1993 [ät] gmail [dot] com

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überdenke mal die 100n an der PDI-CLK Leitung.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die TxD / RxD Leitungen zwischen xmega und Ft232 sollten auch noch 
gekreuzt werden.

Autor: unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Bilex würden die Platinen etwa 3€ pro Stück kosten, inkl. Versand 
bei ner Abnahme von 40 Stück...

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
dann schaut es ja so aus als würde es doch noch was werden. Hatte 
gestern abend schon befürchtet der Beitrag geht unter :) .

@ich
Die 100nF an PDI-CLK dürfen bei Verwendung von PDI nicht bestückt 
werden. Ich hab ihn nur optional für Programmierung über JTAG 
reingenommen um den Reset Pin zu glätten. Ist wahrscheinlich unnötig. 
Nur eine alte Gewohnheit.
Vielen Dank für den Hinweis mit Rx/Tx. Das werd ich noch ändern.

@unbekannt
Über Bilex werd ich mich auch noch informieren.

Gruß
Andreas

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hab Rx/Tx getauscht.

Zu Bilex hab ich gestern weng gelesen. Scheint geteilte Meinungen zu 
geben. Da auf dem Board doch alles recht eng zu geht ist mir das etwas 
zu heikel. Wenn dann was bei irgendwem nicht passt ist das nur ein 
rießen aufwand das wieder alles hin und her zu schicken. Außerdem komme 
ich bei vergleichbaren Leistungen wie PCB-Pool mit deren Online 
Kalkulator auch nicht deutlich günstiger als im Pool und auf 3€ schon 
gar nicht.
Bei piu-printex.at hab ich noch angefragt, aber da wirds teurer als bei 
PCB-Pool.

Bauteilbeistellung muss ich mir mal noch durchrechnen, ob ich mir 
leisten kann das vorher auszulegen. Außerdem hab ich in letzter Zeit die 
Erfahrung gemacht, dass viele Bauteile gar nicht in größeren Stückzahlen 
verfügbar sind. Hab Spaßes halber mal bei RS wegen dem Xmega geschaut. 
Die können den erst im Mai wieder liefern...

Wenn weiter keine Einwände/Verbesserungsvorschläge mehr sind würde ich 
Ende der Woche/Anfang nächster Woche dann mal die Platinen in Auftrag 
geben.

So long
Andreas

Autor: jtreumer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

> Wenn weiter keine Einwände/Verbesserungsvorschläge mehr sind würde ich
> Ende der Woche/Anfang nächster Woche dann mal die Platinen in Auftrag
> geben.

von hier aus ist alles ok - würde mich freuen, wenn die Sache bald in 
Auftrag gegeben wird. Ich gehe dann davon aus, die Bauteile selber zu 
bestellen, einverstanden?

Beste Grüße,  Jürgen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R4, R7 und R8 sind überflüssig. Gegebenenfalls würde ich noch 
Leiterbahnbreiten optimieren, so dass die Luft dazwischen größer wird. 
Dann gibt´s beim Ätzen weniger Ausschuss. Das Landing des 
Miniaturquarzes erscheint mir auch äußerst knapp. AVcc würde ich mit Vcc 
auf dem Board verdrahten (über Spule), das Herausführen räumt nur Fehler 
beim Anschluss ein und könnte im Extremfall den Controller kosten.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was: Vcc wird über den Spannungsregler von V_USB erzeugt. Was 
passiert, wenn man an Vcc versehentlich einspeist? Oder was passiert, 
wenn man im Steckbrett einen Kurzschluss von Vcc und GND herbeiführt?

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Knut,
Vielen Dank für deine umfangreichen Verbesserungsvorschläge.
Der Widerstand R7 steht im FT232R Datenblatt als optional. Deshalb hab 
ich ihn vorsichtshalber rein genommen. Der muss also nicht bestückt 
werden.
R4 und R8 bräuchte man mit den internen Pullups auch nicht zwingend. 
Sind also auch optional. Werde sie aber wohl im Layout lassen. Schaden 
können die unbestückten Pads ja auch nicht wirklich.
Wegen den Abständen der Leiterbahnen: Hab mich an die Vorgaben von 
PCB-Pool gehalten und deren DRC drüber laufen lassen. Das sollte so 
passen.
Das mit dem Quarz hatte ich mir auch schon überlegt. Der ist 
wahrscheinlich etwas knapp. Wollte ihn wegen der geringen Baugröße gerne 
nehmen. Er könnte aber kniffelig zu löten werden. Wie sind da die 
Meinungen? Soll ich versuchen einen Quarz im HC49 Gehäuse drauf zu 
packen (SMD oder THD)?
AVCC kann über die SMD-Lötbrücke SJ2 und die Spule L1 mit VCC verbunden 
werden. Statt der Spule könnte auch eine Ferritperle eingesetzt werde, 
wie im Datenblatt empfohlen. Die gibts nur leider bei Reichelt nicht. 
Die gibt es aber bei www.it-wns.de im passenden 0805 Package.
An den herausgeführten VCC Pins sollte man bestücktem Spannungsregler 
natürlich keine Spannung einspeisen. Will aber an der Stelle keine 
Schottky in Reihe schalten. Für eine umfangreiche Schutzschaltung will 
ich auf dem Board auch keinen Platz vorsehen. Ein gewisses 
Grundverständnis des Schaltungsaufbaus muss ich wohl voraus setzen. 
Werde bei Gelegenheit dann evtl noch eine Liste mit Dos and Don'ts 
aufsetzen um abgerauchten Controllern vorzubeugen.
Um die Gefahr eines versehentlichen Kurzschlusses auf dem Steckbrett zu 
verringern könnte ich VCC nur auf einen Pin auf den Stiftleisten 
herausführen. Da ich das Board aber sowieso nicht viel kleiner 
hinbekommen werde, werde ich die frei werdenden Pins auf den 
Stiftleisten dann wohl einfach unbeschalten lassen. Wie sind dazu die 
Meinungen?

Gruß
Andreas

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hab mal versucht einen Quarz im HC49 Gehäuse drauf zu bekommen. Hat 
grad so geklappt. SMD wird wohl nicht mehr klappen.
Was haltet Ihr davon?

PS: Die Bauteile für das Board würden damit um 61 Cent günstiger ;) .

Autor: jtreumer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Quarz in der ursprünglichen Bauform einzulöten, wäre sicher nicht 
einfach gewesen, jetzt ist es besser. Du solltest aber m.E. nichts mehr 
an dem Entwurf ändern.

Beste Grüße,  Jürgen

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
würden mir bitte alle die an dem überarbeiteten Board interessiert sind 
nochmal schnell eine Nachricht schicken wieviele jeder nehmen würde. 
Komme bisher leider auch nur auf 22 verplante Boards. Wäre gut also wenn 
noch ein paar Leute finden, die Interesse an einer Platine haben. :)

Grüße
Andreas

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde zu den Versandkosten gefragt. Werde versuchen Platinen als 
Warensendung oder Großbrief zu verschicken. Ich hoffe, dass ich für 
Versand und Verpackung mit 2€ auskomme. Ich weiß aber noch nicht was die 
Boards wiegen.

Preis pro Platine ist bei 30 Stück wie oben geschrieben 6,61 + Versand 
von PCB-Pool.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe die Platinen heute in Auftrag gegeben. Hab noch ein paar mehr 
bestellt, in der Hoffnung ich werde sie los. Damit hab ich den Preis mit 
Versand von PCB-Pool jetzt auf 5€ pro unbestückter Platine gesenkt.
Bei den Versandkosten komme ich wie schon geschrieben hoffentlich mit 2€ 
aus.
Ich werde dann an alle die mir geschrieben haben die Zahlungsinfo 
rumschicken. Ihr solltet mir dann aber auch noch eure Adressen schicken 
:) .

Eventuell werde ich noch versuchen ob ich ein paar Xmegas von RS 
bekomme. Ganze Sets lohnen sich von da aber nicht. Den Xmega A3 mit 
256KB Flash gibt es da ab 10 Stück für 5,99 stat bei Reichelt mit 192KB 
für 8,75. Kann aber leider noch nicht versprechen, dass das klappt.
Bestünde da Interesse?

Autor: Anatoliy D. (tokcuko3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Preis nehme ich für jeden Board ein 256A3, also 3 Stück. Wäre 
super wenn es klappt.
Gruß

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Andreas,

ich nehme auch eine, Versand kannst Du als Brief im Fensterumschlag 
kostengünstig machen (0,90 + 0,10 Umschlag = 1,-)

Wenn es nur eine Platine ist, reicht das immer, und mehr als 50g wiegt 
die sicher nicht.

Bauteile kaufe ich dann selber, komme zT eh nicht dazu, es aufzubauen.

Heute sind auch die Bilex-Platinen gekommen für mein 
Wählscheibentelefon,
Qualität ist ok und der Trödelversand für privat auch.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ein gute und eine "schlechte" Nachricht
Die Gute: es schaut so aus, als ob es mit der RS Bestellung der 
ATxmega256A3 klappt.
Die "Schlechte": ich hab bei dem oben angegebenen Preis die 
Mehrwertsteuer vergessen, da die Preise bei RS ohne Mwst angegeben 
werden. Das heißt, dass ein Xmega dann 7,13 statt 5,99 kostet.

Wegen dem Versand muss ich mich noch schlau machen. Dachte die 
Warensendung wäre versichert. Deshalb wollte ich eigentlich die nehmen. 
Hab heute aber erfahren, dass die gar nicht versichert ist. Wäre halt 
Mist wenn ich hier was losschicke und die Post verschlampt es. Solchen 
Ärger will ich mir bei diesem Projekt eigentlich nicht antun. Werd mich 
mal noch nach Alternativen umschauen.

Autor: Andreas St. (andreas_st)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es als Einwurfeinschreiben?
Ist bis 20 Euro versichert und kostet z.B. mit Versandtasche C5 3,05 
Euro.
Porto 1,45 + Gebühr Einschreiben Einwurf 1,60

Ich wäre bereit die 3,05 für den Versand und die Kosten für den Umschlag 
zu bezahlen.

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Ich würd auch eins nehmen...würds auch als Komplettbezug wie 
jtreumer nehmen oder die Platine nackt...je nachdem wies dir lieber 
ist...

Gruß

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Mitte sind überflüssige Vias.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die RS Bestellung ist raus. Die kommt dann hoffe ich nächste Woche.
Als Liefertermin für die Platinen gibt der Pool den 10.03. an.
Wenn alles gut geht ist das Zeug also Ende nächster Woche bei mir und 
bereit fürs Weiterschicken.

@altair
Ist notiert. Komplettbezug ist leider nicht möglich, aber nen Xmega mit 
256MB könnte ich Dir mitschicken.

Autor: Ezio Altair (altair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crowley

Ok super dankeschön...den würde ich dazu nehmen...;-)

Meldest du dich wenn die Platinen da sind??

Autor: Andreas St. (andreas_st)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Crowley,
da ich nicht weiß ob meine Nachricht bei Dir angekommen ist, möchte ich 
hier im Thread noch einmal mein Interesse an 2 Platinen und 2 Xmega 256 
A3 bekunden.

Gruß Andreas St.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Xmega sind gestern gekommen. Jetzt doch für 5,99 das Stück. Ich hab 
außerdem noch Ferritperlen (RS BestNr. 669-4099) für L1 mitbestellt. Die 
lege ich jedem der welche will zu den Platinen dazu.
Die Platinen sind gestern geätzt worden. Beim Liefertermin habe ich mich 
aber vertan. Der 10.3. ist voraussichtlicher Versandtermin, nicht der 
Liefertermin.

Zu den Versandkosten habe ich im Anhang was zusammengeschrieben. Muss 
mir dann halt jeder sagen wie es verschickt werden soll.

Hab außerdem noch einen exportierten Reichelt Warenkorb angehängt. Ich 
hoffe ich habe da nichts vergessen.
Der Quarz ist der höchste Baudraten Quarz für den A3. Wenn ihr eine 
andere Quarzfrequenz wollt einfach tauschen. Maximal 16MHz. Eventuell 
müsst ihr bei niedrigeren Frequenzen die Kapazitäten C10 und C11 nach AN 
AVR1003 anpassen.
Welche LED Farben ihr wo wollt könnt ihr ja selbst zusammenstellen. Die 
Vorwiderstände müsst ihr dann aber eventuell anpassen. Ich habe Low 
Current LEDs vorgesehen um die Ports nicht an der Grenze zu belasten. 
Blaue und weiße LEDs funktionieren bei 3,3 Volt nicht.
Die zweireihige Stiftleiste muss dann zurechtgeschnitten werden.
Für L1 und L2 habe ich 0 Ohm Widerstände mit rein genommen. 
Induktivitäten sind an der Stelle optional.
Die zwei 47pF C14 und C15 sind auch optional.

So, das wars erstmal. Werde jetzt wohl mal bei Reichelt bestellen :) .

Autor: Frank Beuchel (frank48)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

tolles Forum. Ich lese schon seit langer Zeit mit und habe viel Hilfe 
dadurch erfahren. Danke.
Der xmega Adapter gab doch jetzt den Ausschlag, mich mal anzumelden.
Sind von den Platienen noch welche zu haben?

Gruß
Frank

Autor: Sebastian M. (noobuntu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch interesse an 2 Boards + XMega's. Sind noch welche zu 
haben?
Einfach Mail an s.maennle (ät) gmail (punkt) com.

Gruss noobuntu

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Platinen haben jetzt den Lötstoplack und den Bestückungsdruck drauf. 
Fehlt nur noch Fräßen und Versand :) .

@ frank48 und noobuntu
Platinen sollten noch ein paar übrig sein. Xmegas hab ich auch ein paar 
mehr genommen. Schickt mir doch einfach mal PNs mit euren Wünschen.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
heute sind die Platinen gekommen. Werde versuchen die Pakete morgen 
bevor ich auf Arbeit gehe noch zur Post zu bringen.

Es sind auch immer noch ein paar Boards übrig. Falls also wer noch 
welche will einfach bei mir melden.


Gruß
Andreas

Autor: Stan Schatilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
Ist schon etwas lange her, aber ich würde dir so eine Platte abkaufen.
MfG Stan.

Autor: Andreas S. (crowley)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stan,
hab noch Platinen übrig. Gib mir doch deine Mailadresse, oder schreibe 
mir eine PN. Dann kann ich Dir meine Daten geben...

Gruß
Andreas

Autor: speedbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

hast Du noch eine Platine für mich über ?

Gruß Thomas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,
ich hab noch ein paar Platinen übrig. Schreib mir doch eine PN.

Gruß
Andreas

Autor: Steffen H. (avrsteffen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

Hast Du immer noch eine Platine auch für mich über? Hab dir auch schon 
eine Mail geschrieben..

Gruß Steffen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.