mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Krokoklemmen mit Kabeln in hoher Qualität


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

weiß jemand wo ich solche Krokodilklemmen mit Kabeln herbekomme:
Ebay-Artikel Nr. 110640511590

Allerdings nicht diese, davon habe ich genügend, und die sind regelmäßig 
kaputt. Die Kabel sind vom Querschnitt so dünn, und nur schlecht 
verpresst. Zudem gehen die Klemmen selber auch kaputt.

Wo gibt es diese Dinger (nicht zum stecken), sondern wirklich fix.


Danke

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gibt es nicht in hoher Qualität, sagt schon die
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.2
und empfiehlt
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=32462;PROVID=2402
leider nicht vergoldet und daher korrosionsgefährdet,
aber greift dünnste Litzen.

Autor: o.O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Westfalia hat brauchbare Krokoklemmen.
Die halten auch 0,2 CuL sicher.

Die Dinger vom R hab ich, sind aber masslos ueberteuert.

Autor: Alexander Sewergin (agentbsik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte bei den billigen Krokoklemmen auch oft einen Kabelbruch. Habe 
im Endeffekt alle Kabel gegen gute Silikonkabel ausgetauscht. Seitdem 
sind die Krokos ganz ok und man kann sie auch deutlich stärker belasten.

Autor: o.O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.:
In den ebay-Leitungen ist kaum Kupfer (ca. 10 Adern a 0,05) und die 
Krokoklemmen sind in "Wickeltechnik" kontaktiert.

Man sollte wissen was man damit tun will.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und meine Klemmen gehen immer auf. Da Lösen sich die Vernietungen... 
Schade dass es da nix besseres gibt

Autor: RainerK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Klemmen selbst hatte ich bisher keine Probleme. Diese fertigen 
Sets sind jedenfalls die billigste Möglichkeit an solche Klemmen zu 
kommen. Die originalen "Spuren von Kupfer in Plastik" werden durch was 
"Anständiges" ersetzt und die Teile halten auch bei regelmäßigem 
Gebrauch viele Jahre.

Es grüßt RainerK

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde es immer wieder absurd dass da Draht verwendet wird der aussieht 
wie 0.75mm2 Schaltlitze und in Wirklichkeit soviel duenner ist - ist das 
duenne Zeug wirklich relevant billiger?

Autor: oooohhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RainerK schrieb:
> Die originalen "Spuren von Kupfer in Plastik" werden durch was
> "Anständiges" ersetzt
... und diese Klemm"verbindungen" durch ordentliche Lötstellen...
> und die Teile halten auch bei regelmäßigem Gebrauch viele Jahre.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ist das duenne Zeug wirklich relevant billiger?

Ja.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.