mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik elektrischer Befeuchter (autom. geregelt) + Temperaturanzeige


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hoffe ein wenig auf eure Hilfe, da ich der totale "Elektronoob" bin. 
Habe zwar schon ein paar Schaltungen gebaut, aber die waren alle aus dem 
Inet gezogen, also entworfen habe ich keine, da fehlt mir einfach das 
Wissen (bin Maschinenbauer kein E-Techniker ;) )

Ich würde mir gerne eine "Anlage" bauen, die folgende Features hat:

- Luftfeuchtigkeit messen, bei Abweichung einer vorher eingestellten 
Soll-Feuchtigkeit soll es ein Ausgangssignal geben mit welchem ich einen 
Verdunster ansteuern kann (z.B. 12V Ventilator)
- Temperaturanzeige digital
- möglichst Batteriebetrieben

Das ganze sollte möglichst klein sein, da es ein Befeuchtersystem für 
meinen Humidor sein soll.
Es gibt zwar solche Systeme.. allerdings kosten die ca 120-250€, das ist 
mir ein wenig zu viel. 50€ wäre ich bereit auszugeben für die Teile.

Für Lösungsansätze wäre ich dankbar :)

mfg

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gibt zwar solche Systeme.. allerdings kosten die ca 120-250€, das ist
>mir ein wenig zu viel. 50€ wäre ich bereit auszugeben für die Teile.

Wenn dir jemand so eine Schaltung entwerfen soll
wird es noch teurer. Also kaufen.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nene ich erwarte hier keine Dienstleistung.

Ein Anfang wäre schon ggf wenn mir einer sagen könnte, was ich GROB dazu 
brauche.
Ich bin in so Sachen wie gesagt der totale Noob und blick da garnicht 
durch.
Bei Reichelt habe ich schon einen digitalen Feuchtesensor gefunden

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=3;GROUP=B6;GR...

was heißt nun digital? ändert er je nach feuchte seinen wiederstand? 
oder gibt er nur ein signal ab welches ich wiederrum irgendwie umwandeln 
muss?

Autor: zipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> was heißt nun digital? ändert er je nach feuchte seinen wiederstand?
> oder gibt er nur ein signal ab welches ich wiederrum irgendwie umwandeln
> muss?

ehrlich? lass es!
du beschreibst dich als "noob". nett umschrieben.
Sonst wird deine selbst gebaute lösung deutlich teurer als eine 
gekaufte....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.