mikrocontroller.net

Forum: Platinen DIY Ätzgerät Fotostrecke


Autor: dumper (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.JPG
    1.JPG
    411 KB, 679 Downloads
  • preview image for 2.JPG
    2.JPG
    674 KB, 823 Downloads
  • preview image for 3.JPG
    3.JPG
    675 KB, 646 Downloads
  • preview image for 4.JPG
    4.JPG
    671 KB, 629 Downloads
  • preview image for 5.JPG
    5.JPG
    672 KB, 542 Downloads
  • preview image for 6.JPG
    6.JPG
    635 KB, 457 Downloads
  • preview image for 7.JPG
    7.JPG
    449 KB, 738 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

So, It´s well done :-)

Küvette und Abdeckung geklebt,Regelheizer Modifiziert(weiterdrehen der 
Stellschraube hat leider nicht gereicht,daher Bimetallschalter 
angepasst,regelt jetzt auf Mittelstellung exakt auf 45 °.Den Auströmer 
habe ich aus einem Stück Kabelkanalabdeckung erstellt,rückseitig einen 
Glasstreifen verklebt.

Den Platinenhalter ebenso aus einem Stück Kabelkanal und einem 
Haushaltsgummi ! Der Rahmen besteht einfach aus einem längs geteiltem 
Stück K-Abdeckung.
Kosten:
Glas - vorhanden
Kabelkanal :1,50 € Hornbach
Heizer     : 12,99 € Welke (Ecotherm 100)
Membranpumpe : 14,99 € Schego Ideal
Silikon : 1,99 € Hornbach
Silicon-Luftschlauch : 1 € Welke

32,47 €
----------------
Verbesserungsvorschläge immer gerne !!!!

Autor: Mikel Katzengreis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut gemacht !

Und nun aber mal los und ein paar anspruchsvolle Platinen geäzt !

mfG Mikel

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Auströmer wurde natürlich Perforiert ^^

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mikel Katzengreis schrieb:
> Gut gemacht !
>
> Und nun aber mal los und ein paar anspruchsvolle Platinen geäzt !
>
> mfG Mikel

Na als blutiger Anfänger werde ich mir mühe geben,Aber Eaegle meint noch 
es müßte sich wehren.....noch

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dumper,

die Idee mit dem Ausströmer ist sehr gut. Diese Gummi- oder 
Kunststoffdinger halten nie sehr lange. Mir kommt aber das Volumen der 
Küvette etwas groß vor. Kann mich aber auch täuschen.

Silikon hatten wir auch mal versucht, wurde nach einiger Zeit undicht. 
Das mit dem "Haushaltsgummi" wird aber bald in die Grütze gehen. Der 
hält meist garnichts aus.

Dennoch, gut gemacht und viel Erfolg.

Old-papa

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old -papa schrieb:
> Hallo Dumper,
>
> die Idee mit dem Ausströmer ist sehr gut. Diese Gummi
>
> Old-papa

Danke !
Bezüglich des Gummis glaube ich das auch.Es war das erstbeste was mir in 
Die Finger kam.Werde Morgen einmal mein Pvc und Dichtungs-sammelsurium 
durchforsten,es wird sich bestimmt etwas finden.Denke da an einen O-ring 
von einem Schrägsitzventil oder ähnliches.
Sollte das Silicon nicht halten kann ich noch auf einen Liter Kunstharz 
zurückgreifen,dann hälts auf jeden Fall.Das Pvc ist übrigends mit Tangit 
verklebt.
Grüße,
Niels

Autor: monnemer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dumper schrieb:

> ----------------
> Verbesserungsvorschläge immer gerne !!!!

Den Deckel würde ich anders gestalten. Zwei Platten aufeinander kleben, 
eine mit den Aussen- eine mit den Innenabmessungen des Querschnitts.
Dann kann keine am Deckel kondensierte Suppe an den Aussenseiten 
herunterlaufen.

Autor: oooohhhhhhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dumper schrieb:
> Verbesserungsvorschläge immer gerne !!!!

Auch wenn ich dafür erschossen werde: Bildformate

Ein einheitlicher Hintergrund, mehr Licht um das Bildrauschen zu 
reduzieren, eine geringere Auflösung und weniger Hintergrund (Bilder 
schneiden).

Gibt schlimmeres, aber für nächste Mal...

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
monnemer schrieb:
> dumper schrieb:
>
>> ----------------
>> Verbesserungsvorschläge immer gerne !!!!
>
> Den Deckel würde ich anders gestalten. Zwei Platten aufeinander kleben,
> eine mit den Aussen- eine mit den Innenabmessungen des Querschnitts.
> Dann kann keine am Deckel kondensierte Suppe an den Aussenseiten
> herunterlaufen.

Stimmt,mal schaun, wenn Zeit ist...
So langsam wird das Glas knapp.....

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oooohhhhhhh schrieb:
>> dumper schrieb:
>> Verbesserungsvorschläge immer gerne !!!!
>
> Auch wenn ich dafür erschossen werde: Bildformate
>
>
>
> Gibt schlimmeres, aber für nächste Mal...

Jepp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.