mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA644 programmieren


Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe bis jetzt alles fertig an meiner Propeller-Uhr, nun fehlt nur 
noch ein Programm.
Ich habe leider kaum kenntnise was das Programmieren angeht und hab mich 
da wohl einbisschen übernommen.

Nun wollte ich fragen ob mir vieleicht jemand ein Programm schreiben 
könnte?
Für die Schaltpläne und alles was man dazu braucht könnt ihr mich per 
E-Mail kontaktieren, wer dazu lust hätte.

E-Mail: charil1391@hotmail.com

Danke im voraus
LG

Autor: mitleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Moment noch ...
Ich geh nur schnell Cola und Popkorn holen :-)

Autor: dGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was darf es denn kosten? Die üblichen Stundensätze liegen so bei 
50-100€.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charil schrieb:
> Ich habe bis jetzt alles fertig an meiner Propeller-Uhr, nun fehlt nur
> noch ein Programm.

Das ist ein Grundsatzproblem. Wie konntest Du ein Layout entwerfen, ohne 
in das Datenblatt zu schauen, Dir über die Funktion der 
Controllerhardware klar zu werden und Routinen auf ihre Tauglichkeit hin 
zu überprüfen? Oder hast Du nur eine 1:1 Kopie eines bestehenden 
Projekts erstellt?

Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charil schrieb:
> charil1391@hotmail.com

ist die falsche tschuldigung.
Die richtige ist die charil1391@windowslive.com

Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut Ballhause schrieb:
> Oder hast Du nur eine 1:1 Kopie eines bestehenden
> Projekts erstellt?

Ich habe ein fertiges Schema im Internet gefunden. Nur den Print habe 
ich selbst gelayoutet, geäzt und bestückt.

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, nun wirds interessant. Aber ok, ich hab auch mal ne PropellerUhr 
mit nem Mega-644 gebaut. Wenn du willst, kann ich dir den Code senden. 
Anpassen musst ihn dann schon selbst.

Mail an h a c k e r - t o b i [at] g m x . n e t

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS. Du solltest mal mehr Infos posten, z.B. nen Link zu dem Projekt...

Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.robotikhardware.de/download/rn_propelle...

Hier ist scho ein Programm dabei, aber ich möchte das ganze gerne über 
ein Kiss-Board programmieren.

Autor: Rene K. (draconix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep, sonst sieht es fast so aus wie:

Firma XY möchte Probelleruhren verbreiten, Hardware seht, Programmierer 
ist zu teuer...

Sorry, aber so in etwa kommt das rüber.

Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wollte ich eigentlich vermeiden.

Das ist ein kleines Projekt meiner seits, ich hab ein Youtube video 
gefunden und da wollte ich das mal nachbauen aber war mir nich bewusst 
was da an Programmierung dahinter steht.
Die Propeller Uhr wird auf jedenfal nicht weiter verkauft oder 
verbreitet, und für eine Firma mache ich das auch nicht!

Ich bin Lehrling in der Elektronik, deshalb habe ich den Print selbst 
gemacht aber habe leider zu weing erfahrung im Programmieren, deshalb 
dachte ich vileicht hätte jemand lust, der Programmieren als sein Hobby 
hat, das umzusetzten. Habe nicht daran gedacht, dass das falsch 
rüberkommen könnte. Tut mir leid.

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau allerdings...

Vorschlag: Schau dir doch das beigelegte Programm an, und versuch es zu 
verstehen.

Was spricht denn dagegen? Das Board hat doch alles was benötigt wird...

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn dus nicht selbst Programmieren willst liegt doch auch ein 
Programmn bei (zumindest bei dem Bausatz). Ergo: Selbst ist der man.

Und das Programmieren des Controllers geht einfach mit nem kleinen 
Adapter (ISP-Adapter) und ein paar Tools (z.B. dem frei verfügbaren 
avrdude).

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charil schrieb:
> aber ich möchte das ganze gerne über
> ein Kiss-Board programmieren.

Was ist das?


Allgemein kann man den Projektaufwand so planen:
Hardware: 10..20%
Software: 80..90%

Nur als Hobby wird Dir keiner 80..90% der Arbeit abnehmen.
Entweder selber lernen oder so übernehmen, wie es ist.


Peter

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm...KISS : (K)eep (I)t (S)imple and (S)tupid ?

Ist aber nur so ne Vermutung...!?!

Autor: Charil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hacker-tobi schrieb:
> Ist aber nur so ne Vermutung...!?!

Das ist ein Programmier Board.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Charil schrieb:
> Das ist ein Programmier Board.

Damit weiß man auch nicht mehr als vorher.

Welches denn?


Peter

Autor: Charil (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Welches denn?

Ein Kiss-Board mitnem ATMEGA 32

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.