mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wirbelstrombremse von Heimtrainern ansteuern


Autor: T. C. (xer0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab vor ein µC basiertes Interface zu bauen das über Bluetooth an 
eine App die Drehzahl eines Ergometers/Lausfbandes/Crosstrainer etc 
sendet und andererseits Werte für die Laststufe empfängt. Das erste ist 
ja relativ easy über vorhandene Sensoren abgreifbar oder notfalls 
Lichtschranke.

Aber kennt sich wer aus, wie die Bremse von diesen Geräten angesteuert 
wird?
Ich vermute bei den "dummen", nicht nach Drehzalh regelnden Geräten, das 
es am Ende nur ein MOSFET ist was mit einer bestimmten Spannung geöffnet 
wird. Konnt aber bisher noch in keinen reingucken - unsers ist 
vollanalog.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T. C. schrieb:
> Ich hab vor ein µC basiertes Interface zu bauen das über Bluetooth an
> eine App die Drehzahl eines Ergometers/Lausfbandes/Crosstrainer etc
> sendet und andererseits Werte für die Laststufe empfängt. Das erste ist
> ja relativ easy über vorhandene Sensoren abgreifbar oder notfalls
> Lichtschranke.
>
> Aber kennt sich wer aus, wie die Bremse von diesen Geräten angesteuert
> wird?
> Ich vermute bei den "dummen", nicht nach Drehzalh regelnden Geräten, das
> es am Ende nur ein MOSFET ist was mit einer bestimmten Spannung geöffnet
> wird. Konnt aber bisher noch in keinen reingucken - unsers ist
> vollanalog.

Ja von Ansatz her schon richtig - ich kann dir nur sagen wir du das 
realisieren kannst: MOSFET oder IGBT entsprechend mit Treiber an PWM. Je 
nachdem was für eine 'Spule' die Wirbelstrombremse verwendet 
entsprechende Bauteile. Hilfreich wären noch einige fette Schutzdioden 
rund um die Schaltung - Induktivitäten können bei rapidem an- und 
abschalten fiese Spannungsspitzen produzieren ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.