mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pad´s für 5mm Led in Eagle- Standart zu klein ?


Autor: dumper (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !

Hier mal wieder eine Anfängerfrage von mir.
Ich Layoute gerade eine ganz einfache Schaltung für meine erste Ätzung.
Mir erscheinen die Pad´s des Standartsymbols für 5mm Led´s und 207/10 R 
der Eagle Bibliothek sehr klein, kann man diese noch vernünftig löten, 
oder sollte man Sie besser ummodeln ?
Danke für eure Hilfe !!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind die Restringe.

DRC -> Restring, Zahlen hochsetzen.

MFg
Falk

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pads - eigentlich Lötaugen - für die LEDs und Widerstände sind in 
der Tat bei Eagle für einseitige Leiterplatten standardmäßig zu klein. 
Das liegt daran, daß sie für durchkontaktierte LP bemessen sind, wo die 
DK mechanische Stabilität gibt. Man kann in den Design Rules unter 
"Restring" die Lötaugendurchmesser anpassen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, Falk war schneller. Und übrigens, Standard schreibt man nach wie vor 
mit einem "d" am Ende.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Pads bei Eagle sind für doppelseitige, durchkontaktierte 
Leiterplatten ausgelegt. Wenn du die so herstellen läßt, kannst du die 
Pads so lassen. Wenn es eine einseitige Leiterplatte wird, die du evtl. 
sogar selbst ätzen willst, solltest du die Pads vergrößern.

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definitiv..ich hatte auch mal Platine bestellt mit den standard Pad´s ( 
nicht nur Widerstände auch 7 Segment Anzeigen) die waren nach dem Bohren 
fast nicht mehr "vorhanden"....

Ich habe dann die umgemodelt in der Bibliothek, nun habe ich immer 
anständige PADs zum löten..( klar mann muss Platz haben )

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man bin ich langsam.... ;)

Autor: dumper (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergessen zu konverieren, hier das Bild.....

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Kiss schrieb:
> Definitiv..ich hatte auch mal Platine bestellt mit den standard Pad´s (
> nicht nur Widerstände auch 7 Segment Anzeigen) die waren nach dem Bohren
> fast nicht mehr "vorhanden"....
>
> Ich habe dann die umgemodelt in der Bibliothek, nun habe ich immer
> anständige PADs zum löten..( klar mann muss Platz haben )

Ich denke auch, selber einige Standartpads zu haben ist bestimmt nicht 
verkehrt.Dann werde ich mich mal damit beschäftigen wie das 
funktioniert.

Autor: Thomas Kiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach - Schaltplan - Bauteil Eigenschaft ( welche Lib, und Package 
kann man ablesen ) dann Bibliothek öffnen, Package auswählen, editieren, 
speichern - dann alles aktualisieren..

Autor: dumper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint ja gar nicht so wild zu sein, werde ich so machen.
So langsam wird´s ja !
Um mit Eagle vernünftig umgehen zu können dauert´s schon so einige Zeit 
!

Danke !!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Restring ändert man in den Design-Rules und nicht im Bauteil. Im 
Bauteil nur wenn es wirklich nicht anders geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.