mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. YUV Farbwerte in Hex


Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie kann ich YUV Farbwerte in Hex umrechnen?

Müsste dann so aussiehen. ==>>  x"00A18DA12B" --Grün

Thx

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..und wie hilft mir das zu den Hex werten zu kommen :)

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich Dir nicht sagen, da ich weder die Bitbreite von deinen Y, U 
und V kenne, noch die Reinfolge dieser Werte, die du verwendest.
Zum Zurückrechnen aus deinem Beispiel, fehlt mir einfach die Lust.

[Anleitung]
Finde die Formeln auf der Webseite.
Benutze den Taschenrechner deines PCs zum Rechnen und wandeln der 
Zahlenbasis.
Hänge die Dualwerte (Hexwerte) aneinander.
[/Anleitung]


mfg Volker

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry. Das "--Grün" lies mich glauben, Du hast die Werte in RGB 
vorliegen.

In welchem Format hast Du sie denn?

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny schrieb:
> x"00A18DA12B" sind 40 bit (39 downto 0)

vorliegen habe ich die Farben in RGB Form als Hex Werte die wollte ich 
in YUV Hex Werte umwandeln

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, dann hast Du doch alles!

Wo harkt es denn noch?

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumal das noch die einfachere Richtung ist, da nur Multiplikation und 
Addition beteiligt sind

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RGB Hex Werte sind aber 3 Byte groß ich brauche aber 4 Byte bei YUV die 
beiden 00 am anfang gehören nicht dazu

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> RGB Hex Werte sind aber 3 Byte groß
Die können durchaus auch mehr als nur 3 Bytes (= 24Bit) haben. Z.B. hat 
dein PC als höchte Farbqualität auch schon 32 Bit (siehe "Eigenschaften 
von Anzeige")...

> ich brauche aber 4 Byte bei YUV
Y und U und V sind aber auch nur 3 Werte.

Der Rest ist "nur" Umrechnung.

Autor: MicroSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny schrieb:
> aber 4 Byte bei YUV

Dann hat dein Y, dein U und/oder dein V eine von 8 abweichende 
Bitbreite.
Die mit berücksichtigen, und du kriegst auch deine 32 Bit voll.

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich gehe davon aus, dass das ITI Signale so aussieht
Cb / Y , Cy / Y, Cb / Y, Cy / Y, Cb / Y, etc.

Cy bzw Cb sind mit Y jweils 2 Byte groß...ergo habe ich 4 Byte. :)

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny schrieb:
> ITI

ITI Soll ITU 656 heißen

Autor: MicroSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny schrieb:
> ITI Soll ITU 656 heißen

Also, warum nicht gleich... Du willst also garkeinen YUV-Farbraum, du 
willst den YCbCr-Farbraum

=> In diesen Konvertieren, Formel gibts hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/YCbCr

Um das 4:2:2 Subsampling brauchst du dich dabei nicht zu kümmern, das 
ist erst wichtig wenn du mehrere Pixel (= ein Bild) hast.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.