mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Klick - Geräusch Summer?


Autor: Hiello (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier einen "summer", wenn ich diesen an 5V anschließe macht er 
einmal klick und wenn ich ihn wieder vom strom trenne dann klack.
Nun möchte diesen "klick-klack" Geräusch für mein LCD-Menü verwenden.

Leider ist keine Bezeichnung auf dem Summer nur ein + Symbol. Im Moment 
schließe ich ihn an einem Port des AVR, denn ich einmal anziehe und in 
1ms wieder loslasse. Leider ist der Ton zu leise, als wenn ich den 
direkt an 5V anschließe. Eine größere Zeit ändert dort nix!

Wie genau schließe ich das Teil nun an?

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Transistor.

Autor: Hiello (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja schon probiert, ist aber auch nicht sonderlich lauter!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiello schrieb:
> Eine größere Zeit ändert dort nix!
Richtig, denn: Klick heißt Laden, Klack heißt Entladen.
Und wenn der mal geladen ist, dann wars das...

> Leider ist der Ton zu leise, als wenn ich den direkt an 5V anschließe.
Du meinst wohl der Ton am Port ist "leiser", als wenn du den Piezo 
direkt an 5V anschließt?

> Wie genau schließe ich das Teil nun an?
1. Bau eine Treiberstufe, die den benötigten Strom bereitstellen kann.
oder
2. Schließ den Piezo zwischen 2 Portpins und schalte die gegenpolig 
um.

Autor: Hiello (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Leider ist der Ton zu leise, als wenn ich den direkt an 5V anschließe.
>Du meinst wohl der Ton am Port ist "leiser", als wenn du den Piezo
>direkt an 5V anschließt?

ganz genau

>> Wie genau schließe ich das Teil nun an?
>1. Bau eine Treiberstufe, die den benötigten Strom bereitstellen kann.

meinst du mit einem Transistor?

>oder
>2. Schließ den Piezo zwischen 2 Portpins und schalte die gegenpolig
>um.

werde ich gleich mal probieren

Autor: Hiello (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs nochmal mit einem Transistor probiert. nun geht es. emitter und 
collector waren falsch angeschlossen :(

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe hier einen "summer", wenn ich diesen an 5V anschließe macht
> er einmal klick und wenn ich ihn wieder vom strom trenne dann klack.

Das trifft für einen Piezosummer nur zu, wenn er mit einem parallel 
liegenden Widerstand belastet ist. Der Summer allein hat nämlich 
überhaupt keinen Grund für ein "Klack".

Klingt (auch wegen des "+") vielmehr nach einem magnetischen Summer - 
kann man aber ganz leicht durch Messung des Widerstandes feststellen.

extrem hochohmig = Piezo
niederohmig = magnetisch

Autor: Hiello (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also gemessen habe ich 16 ohm. wie schließe ich den am besten an. finde 
den immernoch etwas zu leise!

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiello schrieb:
> also gemessen habe ich 16 ohm. wie schließe ich den am besten an. finde
> den immernoch etwas zu leise!

Bitte ohmsches Gesetz beruecksichtigen.....300mA fuer ein 
"Klack"......schlechter Wirkungsgrad! Kann das Deine Spannungsversorgung 
denn?


Michael

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe in Push-Pull mit einer H-Brücke an.
In ETWA so wie bei 
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Vi... 
nur dass du statt einen Motor deinen Summer anschließt und ihn schnell 
von -5V nach 5V umpolst.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so ein Ding nicht mit einer richtigen Tonfrequenz ansteuern? Am 
besten in der Nähe seiner Resonanz, denn dann isser am lautesten.
Wenn er klick machen soll, dann den für eine zehntel Sekunde piep machen 
lassen, und bei klack ebenfalls eine zehntel Sekunden Pup(s) machen 
lassen ;-)  (paar 100Hz tiefer)
Bei einer hundertstel Sekunde klingts schon wirklich fast wie klick.

Bei Gleichspannungsansteuerung zieht das Ding sonst sinnlos viel Strom.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.