mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC mit PickIT3 --> Target device ID does not match.


Autor: pic-beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab die Aufgabe bekommen auf mehrere PICs (PIC16F1946 und 
PIC16F1933) eine neue Software draufzubrennen. Als IDE benutze ich MPLAB 
IDE v8.63, die Firmware des PickIt 3 ist 1.23.46.
Die Verdrahtung wurde mit Hilfe eines Steckers realisiert an die man das 
PickIt nur noch anstecken muss. Über diese Stecker wurden schon eine 
alte Software in die PICs gebrannt. (Allerdings nicht von mir und mit 
einer älteren Version von MPLAB)
Beim Herstellen der Verbindung bin ich folgendermaßen vorgegangen:

1. Configure --> Select Device --> PIC16F1946 bzw. PIC16F1933 auswählen
2. Programmer --> Select Programmer --> 5 PickIt 3 auswählen
3. PickIt3 an PIC anschließen USB in PC einstößseln (Die LEDs auf dem 
PickIT leuchten folgendermaßen: Power grün, Active blau, Status grün)
Dann verbindet sich das PickIt automatisch mit dem PC- Programm es 
erscheint folgende Meldung:
PICkit 3 detected
Connecting to PICkit 3...
Firmware Suite Version...... 01.26.43
Firmware type......................Enhanced Midrange
PICkit 3 Connected.
Target Detected
Target Device ID (00000000) does not match expected Device
ID (00002500).

Dies passiert immer. Ich habe das schon auf mehreren PICs beider 
PIC-Arten probiert. Das Kabel zu dem Stecker von PIC16F1933 ist ein 
anderes Kabel als das vom PIC16F1946, deshalb glaub ich nicht das es 
ander Leitung liegt. Beim ersten Versuch das PickIt3 anzuschließen, 
erschien eine Meldung mit deren Bestätigung die Firmeware von meinem 
PickIt3 upgedatet wurde(Wenn ich das richtig verstanden habe).

Kann mir jemand vielleicht nen Tipp geben, was ich falsch gemacht haben 
könnte.

Gruß PIC-Beginner

Autor: Carsten Sch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

pic-beginner schrieb:
> Target Device ID (00000000)

Wenn die Device ID 0 ist, dann hat der Programmer gar nichts gelesen.
Du hast also ein Kommunikationsproblem.
Da 0 nun nicht die erwartete Devicekennung ist gibt es die Fehlermeldung 
falscher Kontroller
Es wäre etwas besser gewesen in die SW eine Fangschleife einzubauen die 
bei Kennung 0 einen Verbindugnsfehler meldet.

Gruß
Carsten

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Target Device ID (Target Device ID (00000000)

deuted darauf hin, dass das Pickit den PIC nicht sieht. Entweder falsch 
angeschlossen (99,99%) oder PIC defekt (0,01%).

Warum ist denn das Kabel anders. Das ICSP-Kabel ist doch immer gleich 
und wird an VPP, VDD, VSS, ICSPDAT (früher PGD) und ICSPCLK (früher PGC) 
angeschlossen.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja Nachtrag:

pic-beginner schrieb:
> Kann mir jemand vielleicht nen Tipp geben, was ich falsch gemacht habe
> könnte.

Checkliste:
Spannungsversorgung des PICs in Ordnung? Stimmt die Spannung?

Pinbelegung überprüfen

Wenn die Pics in einer Schaltung sitzt: Ist evtl HArdware an die als 
Programmierkontakte genutzten Port angeschlossen die vor dem 
Programmieren abgetrennt werden muss (Brücke,Jumper, Dip Schalter öffnen 
- oder Widerstand auslöten?)

Kontakte evtl. Verschmutzt/Oxidiert
(obwohl das nur bei sehr stark verschmutzen Kontakten ein Problem macht)

Löt/Schmutzbrücken

Kabel oder Lötstellen defekt

PicKit defekt?

Gruß
Carsten

Autor: pic-beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke für die Antworten.
Das PickIt3 war kaputt. Hab jetzt ein neues besorgt. Mit dem geht's.

Gruß Pic-beginner

Autor: PICkitHowie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte das Problem auch und es folgendermaßen gelöst:

PICkit3-Standalone-Software installiert, es kommt die Meldung "no Device 
detected"

Im Programmer-Menü auf Manual Device Select geschaltet

In der Combobox den richtigen PIC eingestellt

Bei Tools "User VPP first program entry" eingestelt und die beiden 
Häkchen bei der Spannung gesetzt.

Uaf ERASE geklickt. Danach gings wieder.

Autor: Dihydrogenmonoxid (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat das Problem schon vor 4 Jahren gelöst...

Autor: PICkitHowie (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> Er hat das Problem schon vor 4 Jahren gelöst...

Ja, durch den Kauf eines neuen PIKkits.

Ich bin auf den Forenbeitrag gestoßen, als das Problem auch bei mir 
auftrat.

Der Fehler scheint ja nicht gerade selten zu sein, aber in fast allen 
Threads zu dem Thema wird nur auf fehlerhafte Verbindungen verwiesen. 
Die konnte ich aber definitiv ausschließen.

Es mag Dich verwundern, aber es liegt in der Natur des Internets, dass 
auch neue Antworten auf ältere Problemstellungen für weitere Suchende 
eine Hilfe darstellen können.

Autor: raimost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe das Problem jetzt auch, aber in folgender Form: einmal 
habe ich die Schaltung auf einem Experimentierboard und den PIC16F84A im 
18 pol. DIL-Gehäuse. Da funktioniert alles.
Auf einer Platine habe ich den Controller im ebenfalls 18 poligen SOIC 
Gehäuse, gleiche Pinbelegung und auch sonst gleiche Schaltung, da kommt 
dann die Fehlermeldung vom PICKIT3:

Target Detected
Target Device ID (00000000) does not match expected Device
ID (00000560).

Kann ich mir nicht erklären?

Autor: Max H. (hartl192)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC mit Spannung versorgt? Lötstellen OK, durchgemessen?

: Bearbeitet durch User
Autor: raimost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das ist alles überprüft. Das Komische ist ja, dass die Schaltung auf 
dem Experimentierbrett mit dem PIC im DIL-Gehäuse funktioniert, aber mit 
dem PIC im SOIC auf der Platine nicht funktioniert. Laut Datenblatt 
haben beide die gleiche Pinbelegung. Irgendetwas muss abeer anders sein.

Autor: Volker SK (vloki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Oszilloskop, mit dem du dir die PGD/PGC Signale anschauen 
kannst ?

Autor: raimost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja. Ich habe auch eine logic probe.

Autor: raimost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss noch Folgendes sagen: die Platine auf der die Schaltung 
aufgebaut ist, ist keine normale FR4-Platine, sondern eine 
MID-Schaltung. Das sind metallisierte Kunststoffe, d.h. die Leiterbahnen 
sind sehr dünn und, ich habe nachgemessen, vom Programmierstecker bis 
zum Chip haben die Leitungen MCLR, GND und Plus einen Widerstand von 
knapp 2 Ohm. PGD und PGC jeweils 0,5 Ohm.

Das könnte der Grund für mein Problem sein.

Autor: raimost (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist gelöst!

Es war eine Diode, die von Plus nach MCLR geschaltet war. Die war zwar 
auf der Experimentierplatine auch gesteckt, aber aus irgendwelchen 
Gründen nicht mit MCLR verbunden, also ohne Funktion.

So war Vpp / MCLR nur 7V.

Ich habe jetzt die Diode auf der Platine entfernt und jetzt geht alles.

Nchmals vielen Dank an alle.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
raimost schrieb:
> Target Detected
> Target Device ID (00000000) does not match expected Device
> ID (00000560).

Eine andere Möglichkeit:
Also ich hatte so eine ähnliche Meldung und habe das Problem mit einem 
"manuellen" Firmware update gelöst, indem ich ins PickIt die aktuelle 
Firmware nochmals eingespielt habe.
Dann hat alles wie gehabt wieder funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.