mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

bin auf der Suche nach einer Dokumentation über JTAG. Meine bisherige
Suche war nicht erfolgreich. Man findet viele Produkte die es
einsetzen.
Aber die Funktionsweise wird nicht besonders gut erklärt. Besonders
interessiert mich wie der normale Programmablauf beim Debuggen mit JTEG
gestört wird. Mit welcher Datenrate Werte ausgelesen werden kann.
Links zu solchen Beschreibungen würden mir sehr weiterhelfen.

Danke Tobias

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du jtag allgemein oder speziell das Debuggen des AVR über jtag?

Viele Grüsse, Stefan

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das debuggen von AVRs über JTAG Interface würd mich au ma
interessieren.

-Wie ist das aufgebaut? Hardwaremäßig..
-Was für Möglichkeiten gibt es eine JTAG Verbindung herzustellen?
Verschiedene Adapter?
-Wie sieht die Software aus?


Lässt sich das ganz easy in AVRStudio einbinden?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da JTAG nach IEEE 1149.1 genormt ist, sollte es ja eigentlich
einheitlich arbeiten.
Im speziellen aber die Funktionsweise von Texas Instruments.
Denke aber das es alle ähnlich bis gleich aufbauen. Bis auf ein paar
kleine Unterschiede.
Kann mir schon Vorstellen wie es Funktionieren könnte. Das Jedes
Register wie Daten, PC oder Statusregister beschriben und ausgelesen
werden kann. Zu diesem Zweck müsste der Takt unterbrochen werden. Dies
bringt eiene gewisse Verzögerung für den normalen Programmablauf.
Dieses hätte ich gern genauer nachgelöesen.

Danke Tobias

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn man sich bei goepel.com registiert kann man den "Boundary Scan
Coach" kostenlos herunterladen. Das ist ein Lernprogramm, welches mit
einem virtuellen Treiber arbeitet und kein Debugger benötigt. Nette
Animation mit Texten, die alle Operationen genau erklärt.

Gruss Sebastian

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo ihr gerade bei jtag seid...

fpga`s, avr`s, arm's, msp430's... alle unterstützen jtag.
kann man nicht mit einem adapter alle brennen?
sprich ein adapter für alle?

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja goepel.com liefert eine gute Übersicht über die Funktionsweise.
Leider fehlt mir eine Aussage über die Verzögerung der Signale durch
das Aus- oder Einlesen. Da die Signale gelached werden und seriell
geschoben werden, wird das einige Takte in Anspruch nehemen.
Da der JTAG ja auch zum online debugging genutzt wird, kann das in
ungünstigen Momenten meiene zeitkritische Regelung auf dem Controller
durcheinander bringen.
Auch fehlt mir eiene Aussage mit welcher Datenrate ich z.B. eienen 16
Bit Wert übertragen kann.
Beim TI JTAG kann ich mir jede Speicheradresse in RAM und ROM anschauen
und verändern. Zu diesem Zweck müsste der CPU-Takt unterbrochen werden
die Adressleitungen mit der der Speicheradresse belegt werden die
Steuerleitungen gesetzt werden und nach ein paar Takten die
Datenleitungen ausgelesen und übertragen werden.
sehe ich das so Richtig ?

Danke Tobias

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich keiner näher mit JTAG beschäftigt und noch ein paar Links aus
Lager?

Danke Tobias

Autor: Slowflyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss, dass der Thread schon etwas älter ist. Ich stehe vor einem
ähnlichen Problem. Ich suche gerade nach einem KOSTENLOSEN JTAG-Adapter
mit passender Software, mit der die veschiedenen Register des JTAG
beschrieben und ausgelesen werden können. Anders die TAP kontrolliert
werden kann. Bin schon auf das Byteblaster-Kabel gestoßen, das könnte
man eventuell nachbauen, jedoch fehlt die passende Software.
Theoretsich könnte ich das ganze selbst entwickeln, jedoch fehlt mir
die Lust und die Zeit um so ein Projket anzugehen. Hat jemand eine
Ahnung, ob man irgendwo so etwas in der Art finden kann?

Gruß Slowflyer

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Hardware findest du unter myevertool.de oder google -> evertool
Software kannst du zB. AVR STudio nutzen..

Gruss

Autor: Slowflyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worauf es mir vorrangig ankommt, ist es verschiedene IC's, die JTAG
unterstützen damit bedienen können. Instructions wie z.B. IDCODE oder
Sample/PRELOAD, EXTETST etc. ausführen können. Problematisch wird es
wenn die µC etwas exotischere instructions führen wie z.B. der
Freescale ColdFire mit LOCKOUT_RECOVERY. Mich würde deshalb
interssieren, ob ich mit dem evertool und avr-stduio das auch machen
kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.