mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Unmöglich? : Strom/Gas/Wasser Rätsel


Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich komm nicht weiter.
Ein Arbeitskollege gab mir folgendes Rätsel auf und ich glaub langsam es 
gibt dafür keine Lösung:

Man nehme ein Blatt Papier und zeichne drei Häuser irgendwohin.
Weiters positioniere man nach belieben drei Ansschlussstellen für Strom 
, Gas und Wasser.
Die Aufgabe ist es jetzt jedes Haus mit Strom ,Gas und Wasser zu 
versorgen:
-Die Leitungen dürfen sich nicht kreuzen.
-Es gibt keine Verzweigungen , daher muss man jeweils sternförmig 
verteilen.(man darf auch keine Leitung durch ein Haus "durchlegen")

Schafft das wer oder kann mir wer mathematisch (oder sonstwie) beweisen 
dass das garnicht geht?
Angeblich gibt es eine Lösung?!

fg
Markus

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die Haeuser aussen zeichnest und die 3 Anschlussstellen auf 
einen Punkt konzentrierst, gehts.
Du koenntest auch ein Haus auf die Rueckseite vom Papier zeichnen und 
die Leitung durchs Papier fuehren.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die lösung ist eine der leitungen durch das papier durchzupieken, sie 
auf der rückseite davon über eine andere zu zeichnen, erneut 
durchzupieken und zum letzten haus zu gehen.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, mit Vias arbeiten.  ^^

Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.
Neue Regel:
Ohne Papierrückseite , ohne zum Zylinder zusammengeklebtes Papier , ohne 
Papierbrücke , S/G/W müssen örtlich getrennt sein.

Autor: Pink Shell (pinkshell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum Kegel zusammengeklebtes Papier ?  SCNR

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Rätsel ist nicht lösbar wenn man nicht durchs Haus zeichnen darf.

Grund:

Aufgrund dieser Konstellation lässt sich kein planarer Graph 
konstruieren, d. h. er erfüllt die Euler-Charakteristik nicht somit 
lässt er sich nicht überkreuzungsfrei zeichnen.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich einen Streifen abreissen und die Leitung darueber legen?

Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verwendbare Materialien: ein Blatt Papier , in Orginalzustand , keine 
Risse keine Schnitte.
Ein Bleistift.

Kein Klebstoff , Klebeband auch keine klebenden Körpersäfte oder andere 
klebende Alltäglichkeiten wie Essensreste, frisch Erschlagene Insekten 
oder Aschenbechersud.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt Feierabend. Schoenes Wochenende Euch.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann geht es nicht. zumindest nicht ohne weitere tricks.

Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auf der Welt hat Euler eigentlich nicht bewiesen?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man legt eine Multiplexleitung vom Verteilerstern zu jedem Haus und 
demultiplext die Medien dort wieder ;-)

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei gas und wasser geht das problemlos, bei strom und wasser oder strom 
und gas siehts problematisch aus.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind denn räumlich gekennzeichnete Zeichnungen erlaubt? "3D"  Technisch 
würde es gehen.

Vorne die Anschlüsse; Dann kommt Haus 3 ; Hinter Haus 3 ist Haus 2 und 
hinter Haus 2 ist Haus 1

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schasbert Wunzerl schrieb:
> verwendbare Materialien: ein Blatt Papier , in Orginalzustand , keine
> Risse keine Schnitte.
> Ein Bleistift.

Vergiss es ;-) Gewisse Leute sind einfach zu doof, um den Knackpunkt des 
Rätsels zu verstehen - nämlich die Frage, ob der entstehende Graph 
planar ist. Oder sie trollen oder wollen besonders lustig sein usw.

Wobei immerhin die Frage noch interessant ist, ob der Graph auf anderen 
Oberflächentopologien planar eingebettet werden kann. Ich glaube, auf 
einem Torus müsste es gehen.

Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. M. schrieb:
> Schasbert Wunzerl schrieb:
>> verwendbare Materialien: ein Blatt Papier , in Orginalzustand , keine
>> Risse keine Schnitte.
>> Ein Bleistift.
>
> Vergiss es ;-) Gewisse Leute sind einfach zu doof, um den Knackpunkt des
> Rätsels zu verstehen - nämlich die Frage, ob der entstehende Graph
> planar ist. Oder sie trollen oder wollen besonders lustig sein usw.

Zu doof um zu erkennen ob bei einem Rätsel ein planarer Graph entsteht?
Ich hab gemerkt dass es nicht geht , egal was man probiert , die 
mathematischen Grundlagen waren mir biseben nicht geläufig.
Wie unbeschreiblich DOOF bin ich eigentlich...

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Schasbert Wunzerl (dotmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schasbert Wunzerl schrieb:
> Zu doof um zu erkennen ob bei einem Rätsel ein planarer Graph entsteht?
> Ich hab gemerkt dass es nicht geht , egal was man probiert , die
> mathematischen Grundlagen waren mir biseben nicht geläufig.
> Wie unbeschreiblich DOOF bin ich eigentlich...

Da ist dir etwas in den falschen Hals geraten ;-) Ich meinte nicht dich, 
sondern die ganze Meute, die das Papier auf alle möglichen Arten 
manipulieren wollten. Dein Eingangspost ist natürlich absolut ok!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.