mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung USB Stick mit bootbaren XP 1:1 kopieren -> Probleme beim booten


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe folgendes Problem, ich habe ein 2GB Stick auf den ich WinXP 
installiert habe. Ich kann damit booten und arbeiten.
Eine exakte Kopie des Sticks mit EASEUS Partition Manager, wo ich nur 
die Partiition noch auif 16GB erweitere bricht beim Booten nach dem 
WinXP Logo mit Bluescreen ab.

Warum? Gibt es Stick die mit einem Betriebssystem nicht laufen? Warum?

Tausend Dank für Eure Hilfe...


Patrick

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ist es das gleiche wie eine Festplatte klonen. Und wenn die 
Kopie genau gleich ist funktioniert es auch. WinXP sollte sich nicht 
durch Lesegeschwindigkeiten beeinträchtigen lassen. Sektorfehler 
vielleicht?

Autor: MicroSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick schrieb:
> Gibt es Stick die mit einem Betriebssystem nicht laufen?

Ja, irgend ein bit im USB-Device-Descriptor gibt an, ob der Stick wie 
eine Diskette oder wie eine Festplatte behandelt werden soll.

Gibt bestimmt auch für deinen Stick ein Tool um das umzustellen,
Google nach: "<Stick Hersteller> Removable Media Bit" oder so.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows kann nicht von nem USB Stick ohne weiteres booten.

Dein Bios stellt zwar den Datenträger bereit das davon gebootet werden 
kann und Windows bootet auch ein Stück weit aber sobald der Kernel 
umschaltet und selber die Treiber laden will um die "Festplatte" 
anzusteuern steigt er aus weil er zu diesem Zeitpunkt den USB Controller 
nicht initialisiert hat.

Möglichkeiten:

Windowskernel von der Installations-CD hat jedoch einige Einschränkungen 
-> BART PE

oder ein Betriebssystem was das kann -> Linux

Autor: MicroSD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karl:

Das geht schon, wenn man das Windows den USB-MSD-Treiber früh genug 
laden lässt.
Und das hat der TE wohl richtig eingestellt, schliesslich kann er sein 
Windows ja vom 2GB Stick starten, nur der 16GB-Stick mit der 1:1 
Sektor-Kopie will nicht.

Autor: Bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Villeicht
Fat16 (2G) vs Fat32 (2T)

http://www.pcguide.com/ref/hdd/file/partSizes-c.html

mfg
Bingo Dänemark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.