mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messung mit DS18B20PAR an DS2482-800 setzt bei niedriger Temperatur aus


Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An einem DS2482-800 sind 8x DS18B20PAR angeschlossen.
Z. Zt. läuft bei mir eine Messung zur Erfassung von verschiedenen 
Temperaturen an einem Heizkörper einschließlich Raum– und 
Außentemperatur.
Im Winter bei längerer Abwesenheit und abgestellter Heizung fallen die 
Messungen bei  ca.15°C Raumtemperatur nacheinander aus. Das erste 
Thermometer, welches ausfällt, ist das mit der längsten Anschlussleitung 
(ca.3m). Ausgefallene DS18B20PAR zeigen dabei 85°C an, was dem 
Registerinhalt nach dem Rücksetzen des DS18B20PAR entspricht.
Hat jemand eine Erklärung?
MfG

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
damit man mich nicht vergisst

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Feuchtigkeit? Kondensation?

Ein thermisches Problem sollte mit Kältespray & Fön recht schnell zu 
finden sein.

fchk

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht die Schaltung nicht noch kleiner?

Sowas gibt man als PDF aus oder wenn Dein Layoutprogramm das nicht kann, 
installier einen PDF-Drucker.

Wie groß sind die Pullups?
Setzt Du den Strong Pullup nach Start der Wandlung für >750ms?


Peter

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Geht die Schaltung nicht noch kleiner?
Ja, war anfangs noch kleiner
>Sowas gibt man als PDF aus oder wenn Dein Layoutprogramm das nicht kann,
>installier einen PDF-Drucker.
Ist doch PDF. Was ist ein PDF-Drucker?
>Wie groß sind die Pullups?
Versuch doch mal meine kleine Schaltung soweit zu vergrößern, dass man 
Details erkennen kann. Vielleicht erkennst Du Fehler.

MfG

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob mein Problem zu ausgefallen ist?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang-G schrieb:
> ob mein Problem zu ausgefallen ist?

Du hast meine 2 Fragen nicht beantwortet.


http://freepdfxp.de/

Dann sollte Schrift auch skaliert werden beim Vergrößern.
Nur größere Pixel macht etwas nicht lesbarer.


Peter

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-die Schaltung ist jetzt noch einmal mit neuem pdf Drucker gewandelt 
worden und damit besser lesbar
-die Zeiten muss ich nochmals prüfen
Den Begriff  "Strong Pullup" kann ich nicht so richtig deuten. Kann 
jemand das mal in deutsch erklären? Englisch ist nicht so meine Stärke.
Oder sind das beispielsweise die Widerstände R12 bis R17 in meiner 
Schaltung?
MfG

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
StrongPullup bedeutet, dass der oneWire-Master kurzzeitig den Bus mit 
einem FET niederohmig auf +5V hochzieht, damit ein stromhungriger Slave 
gut versorgt wird, wenn er z.B. für die Temperaturwandlung oder das 
Schreiben ins EEPROM kurzzeitig viel Leistung braucht. In dieser Zeit 
ist es nicht möglich, den Slave abzufragen.

Bei getrennter +5V-Versorgung über eigene Leitung ist Strong Pullup 
nicht notwendig. Ebenso nicht, wenn bei Parasite Power die 
+5V-Versorgung über eine Schottky-Diode entkoppelt und einen dicken C 
gepuffert wird;
Das ist dann "pseudo-5V", da der Slave den Eindruck hat, er wäre von 
festen +5V versorgt.

    µC                        Slave

                ------------  oneWire
                |
   oneWire -----|--|>|--|---  +5V
                        |
                        C
                        |
   Gnd     -------------|---  Gnd


Normal muss bei Parasite +5V auf Gnd gelegt werden.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eProfi schrieb:
> Normal muss bei Parasite +5V auf Gnd gelegt werden.

Was bei den DS18B20PAR schon intern erfolgt.
Die haben daher keinen VCC-Pin.

Der DS2482-800 kann Strong Pullup, man muß ihn bloß entsprechend 
programmieren.

Ich finde es allerdings einfacher, den MC selber das 1-Wire machen zu 
lassen, d.h. ohne DS2482-800.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.