mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Routine selber schreiben


Autor: MeeG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Mich würde es interessieren ob es eine Art "Tutorium" oder ein 
Kochrezept gibt wenn ich eine Routine für ein Display schreiben will.
Für ein 128x64 mit KS0108 Controller gibt es ja schon viele Routinen 
aber wie fange ich an, wenn ich z.B. eine Routine für ein 320x240 
Display schreiben will? Muss ich mir dann das Datenblatt des Controllers 
besorgen und dort nach den verschiedenen Befehlen etc. schauen?

Habe schonmal versucht das ganze nachzuvollziehen, indem ich mir die 
Routinen des KS0108 angeschaut habe und das mit dem Datenblatt 
verglichen habe. Einiges schien mir auch schlüssig zu sein aber bei 
manchen Routinen wusste ich echt nicht wie man da drauf kommen soll.

Freue mich über jeden Hinweis der mir weiterhilft:)

LG Meeg

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erweiterte LCD-Ansteuerung

Ist zwar kein graphisches LCD, aber als Startpunkt ganz OK.

Autor: Kai S. (zigzeg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MeeG schrieb:
> Display schreiben will? Muss ich mir dann das Datenblatt des Controllers
> besorgen und dort nach den verschiedenen Befehlen etc. schauen?

Exakt !

> verglichen habe. Einiges schien mir auch schlüssig zu sein aber bei
> manchen Routinen wusste ich echt nicht wie man da drauf kommen soll.

Einfach mal ein paar Stunden drueber gruebeln :-)

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man fängt bei sowas meist mit der Initialisierung an.
Sobald das funktioniert, wird eine Funktion zum Setzen/Löschen von 
einzelnen Pixeln oder Pixelgruppen (je nach Display) geschrieben.
Dann sind die grundsätzlichen Dinge erledigt.
Die komplexeren Funktionen greifen dann nur noch auf die Basisfunktion 
zu, z.B. horizontale Linie zeichnen ruft für jeden zu färbenden Pixel 
die Funktion Pixelsetzen auf.
usw usf. :-)

MeeG schrieb:
> wenn ich eine Routine für ein Display schreiben will.
Was für eine Routine willst du den hinzufügen?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Man fängt bei sowas meist mit der Initialisierung an.

Sinnvoller mit 'Befehl senden' und 'Daten senden' anfangen. Befehle 
braucht man nämlich in der Initialisierung.

>Sobald das funktioniert, wird eine Funktion zum Setzen/Löschen von
>einzelnen Pixeln oder Pixelgruppen (je nach Display) geschrieben.
>Dann sind die grundsätzlichen Dinge erledigt.

Eigentlich sollte man dann erst mal mit kompletten Bytes weiter machen.
Ob man einzelne Pixel braucht muss man selbst entscheiden. Ich bin in 12 
Jahren mit GLCDs zu 95% ohne ausgekommen.

MfG Spess

Autor: Meeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte keine bestimmte Routine hinzufügen, ich würde Routinen 
gernerell gerne selber entwickeln können. Hab hier z.B. ein 320x240 
Display rumfliegen was ich gerne mal ansteuern würde, weiß nur nich wie 
ich da anfagen soll. Aber dann werd ich mir glaub ich mal das Datenblatt 
schnappen und mal rumprobieren.

Kurze Frage noch: Wie ist das mit dem RAM vom Display? Werden da die 
Zeichen reingeschrieben die ich ausgeben will? Oder wofür braucht man 
die Befehle ReadData und WriteData?

Schon mal vielen Dank für die guten und schnellen Antworten

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hab hier z.B. ein 320x240
>Display rumfliegen was ich gerne mal ansteuern würde

Welches um Himmels Willen?

>Kurze Frage noch: Wie ist das mit dem RAM vom Display?

Das hat mit hoher Wahrscheinlichkeit gar kein RAM.
Folge: Dein uC muss genug RAM haben und fix genug sein
das Display anzusteuern.

Am besten du wirfst das Teil gleich weg.

Autor: Meeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um ein LCD320240A-2TS mit nem SED1335 Controller.
Zum wegwerfen ist es denk ich mal auf jeden Fall zu schade

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es handelt sich um ein LCD320240A-2TS mit nem SED1335 Controller.
>Zum wegwerfen ist es denk ich mal auf jeden Fall zu schade

Ja, stimmt. Wirf es nicht weg, gib es mir;)

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir!
Das ist leicht zu programmieren.

Gruß - Wolfgang

Autor: Meeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-D Alles klar wenns leicht ist werd ichs auch mal versuchen.
Vielen Dank für eure Hilfe;)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meeg schrieb:
> Aber dann werd ich mir glaub ich mal das Datenblatt
> schnappen und mal rumprobieren.

Glauben ist zuwenig, Du mußt es tun.
Es gibt da viele Unterschiede.
Manche GLCD haben 2 Controller, d.h. der nächste Pixel sitzt dann ganz 
woanders. Manche benutzen nur 6 Pixel pro Byte usw.

Ohne das Datenblatt zu lesen, bist Du erschossen.


Peter

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Ohne das Datenblatt zu lesen, bist Du erschossen.

Beim SED1335 ist ein Anfänger wahrscheinlich auch mit Datenblatt 
erschossen.

MfG Spess

Autor: Meeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja genieße momentan auch die Vorlesung Mikroprozessortechnik wo wir 
einen 167CR programmieren, vielleich kann ich da ja noch was dazulernen, 
werde es aber auf jeden fall "versuchen" im Sinne von Datenblatt 
schappen und drüber grübeln bis nichts mehr geht:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.