mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vibrationsmotor, Treiber, Habt Ihr eine Idee?


Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

folgende Ausgangsituation:

Attiny 13 + Lithium 3 V Batterie

Ich will mit dem Attiny einen Vibrationsmotor ansteuern. Der braucht 
mind. 3 V und 70 mA.
Ich kenne mich leider nicht so gut aus. Normal würde ich einen 
Transistor nehmen aber bei dem fällt mir dann doch über die CE Strecke 
zu viel Spannung ab... Mosfet fällt auch aus, würde bei der geringen 
Spannung nicht durchschalten....
Das ganze muss auch noch für Hand-Verlöten taugen!

Also wie kann ich den Vibr.-Motor über den Attiny ansteuern?

Vielen Dank für Eure Ideen und einen schönen Abend! Sebastian

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natuerlich gibt es passende Mosfets. Ich schau mal eben in meine 
Favoriten.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den IRLMS2002 an. Sowas gibts natuerlich noch mehr und von 
mehr Herstellern usw.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Kreuzer schrieb:
> Lithium 3 V Batterie

> Ich will mit dem Attiny einen Vibrationsmotor ansteuern. Der braucht
> mind. 3 V und 70 mA.

Aus einer Lithium-Batterie (Knopfzelle?) bekommt man im Allgemeinen 
nicht sehr viel Strom, 70mA sind da schon sehr viel.

Zur Ansteuerung:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit...
Statt Realis Motor nehmen. :-)

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, super Danke!

Aber Lötbar ist was anderes ;-)

vielleicht ein Typ bei Rei*** zu besorgen?

Kann mir vorstellen, dass es vielleicht solche Typen nicht in TO92 oder 
SO gibt... weil das ja nicht typisch ist für solche Applications. Eher 
kleine Handy´s und so

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nicht viel Strom, weiß ich! Aber ich habs einfach mal ausprobiert=>> 
reicht!

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach 4 Ports parallel schalten, daß dürfte reichen!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber bei dem fällt mir dann doch über die CE Strecke
> zu viel Spannung ab...

Nicht bei LowSAT Transistoren wie BC368 oder ZTX1047,
selbst ein BC338 liegt bei 70mA noch unter 0.1V, also
vernachlässigbar.

Schau halt einfach mal in ein Datenblatt, Collector
Emitter saturation voltage (bei gegebenem Basisstrom
meist von 1/10, also 7mA, also 270 Ohm Vorwiderstand)

http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/siemens/...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.