mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in Mikrokontroller


Autor: Uli D. (megi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freund,
hab wie der ein oder Andere hier mir 2005 durch zufall das R8C/13 board 
in der Elektro gekauft. Leider hab ich nie die Zeit gehabt/ Lust/ 
Verständnis gehabt mich mit dem Kontroller zu beschäftigen. Nun würde 
ich das gerne machen, ich bin aber ganz neu im Thema Mikrokontroller. 
Für den Anfang würde ich gerne den R8C über den Com Port flashen, nur 
ich hab gar keine Ahnung wie das alles Abläuft, gibt es irgendwo im 
Internet Tutorials wo mir helfen könnten? Ich würde mich über eure Hilfe 
freuen.
danke

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der immer noch erhältlichen R8C-Artikel der Elektor, die FAQ Seite der 
Elektor zum R8C und und der Artikel R8C hier plus die Links dort 
helfen nicht weiter?

Autor: Uli D. (megi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich noch nicht angefangen mich in die Artikel einzulesen. Erst wollte 
ich mal euch fragen, das ich nicht falsch einsteige. Werde mir dann mal 
die Artikel vornehmen.
Nun noch eine Frage: in der Elektor wie ich mich erinnern kann, wurde 
der R8C über Com programmiert, was macht der Stecker/ Modul von Glyn E8 
/E8a, was ist debuggen? Flashen ist doch das schreiben in den Speicher, 
oder?
danke

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uli d. schrieb:
> was ist debuggen?

Entwanzen eben. Fehler zur Laufzeit des Programms finden. Dazu hat der 
R8C eine Debuggerhardware bereits "eingebaut". Man kann 
Breakpoints(altdeutsch: Haltepunkte) setzen, an denen das Programm 
anhält. Das Programm stoppt und man kann sich Variablenwerte anzeigen 
lassen, verändern etc.

mfg mf

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich noch nicht angefangen mich in die Artikel einzulesen.
> Erst wollte ich mal euch fragen, das ich nicht falsch einsteige.

Hm, warum sollte der original Artikel zu diesem Board der falsche 
Einstieg sein? Welcher Beitrag anstelle des Original 
Zeitschriften-Artikels sollte denn da besser sein, die grundlegende 
initiale Handhabung dieses Boards kennen zu lernen?

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Fragen sind in dem Elektor-Artikel beantwortet.

> In der Elektor wie ich mich erinnern kann, wurde
> der R8C über Com programmiert,

Ja plus wird es als einfache Art den R8C zu debuggen benutzt

Diese Art Debuggen ist davon abhängig, dass auf dem R8C ein 
Hilfsprogramm neben deinem Anwendungsprogramm läuft, das sog. 
Monitorprogramm, und ein PC Programm, der Softwaredebugger, kommuniziert 
mit diesem.

> was macht der Stecker/ Modul von Glyn E8
/E8a,

Ist der Hardwareanschluss für eben diesen Hardwaredebugger. 
Monitorprogramm braucht man dann nicht.

> was ist debuggen?

Programmablauf unterbrechen/fortsetzen und Register beobachten und so 
Fehler suchen.

> Flashen ist doch das schreiben in den Speicher,

Grob gesagt ja.

Autor: Uli D. (megi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nett,
dass ihr so zahlreich antwortet.
Ich werd mir den Elektor Artikel durchlesen. Gibt es für den R8C auch 
eine liste von Programmbefehlen, denn ich würde dann gerne den R8C 
anfangen mit AND,OR,NOR, NAND Gatter zu beschreiben, und dann an der 
leuchtdiode testen, geht das überhaupt?

Autor: Uli D. (megi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab nun den ersten Artikel von Elektor gelesen. So richtig verstanden 
hab ich es nicht. Wenn ich das Programm auf dem R8c hab wo muss ich die 
LED mit widerstand und die Spannungsquelle anschließen?
danke

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LED mit dem Vorwiderstand schliesst du an dem Pin an, den du im 
Programm zur Steuerung benutzt.

Die Spannungsversorgung schliesst du mindestens an den µC R8C an und 
zwar an den Anschlüssen für Vcc (Pluspol) und GND. Dabei ist auf die 
korrekte Polung und die korrekte, stabilisierte Spannung zu achten. µC 
sind empfindlich, was eine falsche Spannungsversorgung an geht.

Einen Pol der Spannungsversorgung schliesst du noch an das andere Ende 
der LED an. Entweder Vcc, wenn du die LED active low betreibst (LOW am 
Pin lässt die LED leuchten):

           R       D
Pin o-----###-----|<------o Vcc

oder GND, wenn du die LED active high betreibst (HIGH am Pin lässt die 
LED leuchten):

           R       D
Pin o-----###----->|------o GND

Letzteres ist auch die Schaltung im Hello World Beispiel im Artikel 
R8C Codebeispiele.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.