mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Partner für Innovatives Projekt!


Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrte Forums-gemeinde!

Ich entwickle nun schon seit ca. 2 Jahren in Kooperation mit einem 
namhaften Reha Produzenten einen innovativen Rollstuhl.

Nun bin ich an einem Punkt angelangt den weder ich noch mein Partner 
aufgrund zu geringer Kenntnis im Bereich Elektrotechnik lösen kann.

Somit bin ich jetzt auf der Suche nach einem Top Elektrotechniker der 
uns weiterhelfen kann.

Wie schon erwähnt kenne ich mich mit Elektronik so gut wie gar nicht aus 
und kann daher auch nicht einschätzen wie viel Arbeit das Elektronische 
Teil in Anspruch nimmt.

Sollte jemand Interesse haben an dem Projekt mitzuwirken bitte ich ihm 
mir eine persönliche Nachricht zu schicken um ihm weitere Unterlagen 
zukommen zu lassen.

Gewinnbeteiligung am fertigen Produkt ist selbstverständlich möglich!

Freue mich über jede Nachricht und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen
Michael S

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
könntest du grob einen Ort angegeben?
Gruß
Peter

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter!

Ich wohne in Österreich nähe Wien.

Lg
Michael S

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Gewinnbeteiligung am fertigen Produkt ist selbstverständlich möglich!

Klar, möglich ist alles. Aber wie siehts aus, wenn kein Gewinn entsteht? 
War die Arbait dann für lau?

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich werden wir uns auf einen Pauschalbetrag vor Beginn einigen!

Kein Gewinn ist praktisch unmöglich da ich nach einer positiven 
Recherche bereits 3 Patente angemeldet habe. Diese haben zwar nicht 
direkt etwas mit dem neu zu entwickelnden Produkt zu tun, jedoch gehört 
das Produkt zum ganzen Konzept.

Lg
Michael S.

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Natürlich werden wir uns auf einen Pauschalbetrag vor Beginn einigen!

Mich stört der Begriff "Pauschalbetrag".

Gruß,
Magnetus

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Magnetus!

Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber wissen sie was mich stört?
Leute die noch garnicht wissen um was es genau geht und schon über den 
Preis verhandeln bzw. sich über einen Pauschalbetrag aufregen!
Wenn ich ihnen nun sage das sie mir für eine Pauschale von 1000 Euro 
zwei Led`s auf eine Platine löten müssten würde sie das Wort bestimmt 
nicht stören oder?

Also, erst ansehen um was es geht und dann über den Preis verhandeln!!

Lg
Michael S

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Wenn ich ihnen nun sage das sie mir für eine Pauschale von 1000 Euro
> zwei Led`s auf eine Platine löten müssten würde sie das Wort bestimmt
> nicht stören oder?

Tolles Beispiel.

> Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber wissen sie was mich stört?
> Leute die noch garnicht wissen um was es genau geht und schon über den
> Preis verhandeln bzw. sich über einen Pauschalbetrag aufregen!

Hierbei geht es aber auch nicht um das Bestücken von Platinen, sondern 
um Entwicklungsarbeit, welche oftmals aus Sicht des Auftraggebers nie 
wirklich endgültig abgeschlossen ist und deshalb Nachbesserung erwartet 
wird. Hierbei ist die Festlegung eines Pauschalbetrages wenig 
verlockend.

Gruß,
Magnetus

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür aber der Absatzmarkt! ca. 110.000 potentielle Kunden alleine in 
Deutschland!

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kein Gewinn ist praktisch unmöglich da ich nach einer positiven
> Recherche bereits 3 Patente angemeldet habe. Diese haben zwar nicht
> direkt etwas mit dem neu zu entwickelnden Produkt zu tun, jedoch gehört
> das Produkt zum ganzen Konzept.

Witzig. Das wäre dann ja das erste Mal, dass Patente mit Bestimmtheit 
zum wirtschaftlichen Erfolg führen.

Davon mal abgesehen hoffe ich, dass du geeignete Partner findest. Viel 
Erfolg!

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dafür aber der Absatzmarkt! ca. 110.000 potentielle Kunden alleine
> in Deutschland!

Die interessieren bei dem "Pauschalbetrag" nicht.

Autor: doch gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Titel des ersten Versuchs ("für mich unmöglich" o.ä.) klang doch 
sehr nach "wir kriegen es nicht hin, Chef/Kunde/... macht Druck und wir 
brauchen einen Dummen der für möglichst wenig Geld (war ja nicht 
vorgesehen) die Kartoffeln aus'm Feuer holt"...

Autor: lochblende (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Jungfräulichkeit meiner Mutter hätte ich drauf verwetten können, 
dass bei einer derartigen Anfrage nur schlecht geredet wird.

Männers, wenn's euch nicht interessiert, dann lasst es halt.

Ich schließe mich Thomas' B. an und wünsche Euch Erfolg bei der Suche 
und beim Projekt.

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, dachte eigentlich das es in einem Elektronikforum etwas 
menschlicher zu geht!
Nachdem ich nun schon sehr viele Anfragen von scheinbar intelligenteren 
bzw. geschäftstüchtigeren Mitbürgern bekommen habe, ist der folgende 
Text zwar nicht mehr notwendig, möchte ihn aber trotz dem posten.

Das Teil hat im grunde nichts mit dem Hauptprojekt zu tun, es bietet 
sich jedoch wunderbar als "Impulsartikel" an!

Leute, mein Projekt wird von AWS Wien der WKO Österreich und der Erste 
Group tatkräftig unterstützt!!

Keine Ahnung wie jemand auf die witzige Idee kommt das ich jemand suche 
der die Kartoffeln aus dem Feuer holt!

Vorallem wenn er ja keinen Schimmer hat um was es geht!

Es wäre lediglich eine bestehende funktionierende Platine etwas zu 
modifizieren und auf kleinerem Platz neu aufzubauen! (ca. 25 Teile)

Für mich als Werkzeugmacher unmöglich, für einen Elektrotechniker mit 
Sicherheit binnen 40Std. zu schaffen!!

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Michael S

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber wissen sie was mich stört?
> Leute die noch garnicht wissen um was es genau geht und schon über den
> Preis verhandeln bzw. sich über einen Pauschalbetrag aufregen!
> Wenn ich ihnen nun sage das sie mir für eine Pauschale von 1000 Euro
> zwei Led`s auf eine Platine löten müssten würde sie das Wort bestimmt
> nicht stören oder?

Ach je, wer so empfindlich ist, ist nicht gerade zum großen 
Geschäftsmann geboren.

Zum Inhalt. Wie vermutlich bei andere hier auch, wird regelmäßig 
versucht, mich mit solche "Angeboten" zu ködern. Jemand hat die 
Super-Idee und jetzt fehlt "nur" noch ein Handlanger, der sie mal eben 
schnell umsetzt. Gerne wird sowas mit dem Versprechen, irgendwann in der 
Zukunft reich zu werden, garniert. Bis dahin hat der Handlanger umsonst 
oder für Peanuts zu arbeiten, während die Ideengeber den Dicken 
Entrepreneur Max machen.

Das ist noch die positive Variante. Ein nicht unerheblicher Teil solcher 
Angebote, die ich in der Vergangenheit erhielt, waren so dermaßen 
unseriös, dass ich bei denen von geplantem Betrug ausging.

Die Sache ist die, Ideen sind billig. Setze ein paar Leute für eine 
Stunde in einen Raum, und die generieren dir Ideen, dass dir die Ohren 
wackeln. Ideen sind Massenware und nichts besonderes. Die Kunst, das 
Können, liegt darin, sie zu realisieren. Ihr könnt es nicht? Schlecht. 
Ihr könnt nicht das Geld auftreiben um jemanden damit zu beauftragen, 
sondern müsst hier im Forum rumsuchen? Ganz, ganz schlecht.

Betrachte deine Idee bis jetzt als gescheitert. Nicht daran gescheitert, 
dass ihr, mit Verlaub, keinen Dummen gefunden habt, der sie "mal eben 
schnell" für ein Handgeld oder dem Versprechen von Reichtum umsetzt, 
sondern gescheitert daran, dass ihr sie selber nicht umsetzen konntet.

Den Teil in eurem Business-Plan, der von der Finanzierung der 
Entwicklung handelt, da, wo auf den billigen Handlanger gehofft wird, 
diesen Teil solltet ihr dringend überarbeiten.

Autor: Michael S. (michael_s71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Einsatz von 40Std Arbeit welche mit ~1000 Euro entlohnt werden 
nehme ich gerne in Kauf das ich durch eine Gewinnbeteiligung nicht reich 
werde! :-)
Sie haben es mit Sicherheit noch zu nichts gebracht, da bin ich mir ganz 
sicher!! Ich bin schon seit einigen Jahren mit Erfolg selbstst. und das 
ohne Lug und Trug!!
Ich habe es nicht nötig und schongarnicht mir so einen Schwachsinn wie 
sie ihn hier schreiben unterstellen zu lassen!!!

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles wird gut ;)

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, 1000 EUR für 40 Stunden das sind ja 25 EUR brutto/Stunde, da werden 
sich die Profis die Finger danach lecken...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Für den Einsatz von 40Std Arbeit welche mit ~1000 Euro entlohnt werden
nehme ich gerne in Kauf das ich durch eine Gewinnbeteiligung nicht reich
werde! :-)


Also doch etwas Einfaches in der Richtung : Mit drei Transistoren einen 
Ballon aufblasen. Ich habe allerdings die Ahnung es wird mehr erwartet. 
Dabei sollte man nicht vergessen, dass das Teil auch noch eine CE 
Zertifizierung durchlaufen sollte. Wenn da Nacharbeit noetig waere 
reicht der Betrag dann nicht mehr.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinnlos! Leute, die 1000 Euro und die 40 Stunden wurden nie zusammen 
erwähnt. Den Aufwand und die Vergütung wird man sicherlich erst nach 
Kenntnis der Details festmachen können.

Autor: Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael S.:

Ich war vor einiger Zeit ungefähr in der selben Situation wie du. Leider 
treiben sich in diesem Forum meist nur "Nein-Sager" und "Problem-Seher" 
rum.

Lass dich nicht unterkriegen und zieh durch, was immer du vor hast!

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht den Mut verlieren. Foren sind dafür bekannt das da mächtig
getrollt wird. Am besten man geht gar nicht drauf ein.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leider treiben sich in diesem Forum meist nur "Nein-Sager" und "Problem-Seher" 
rum.

So. so. Wir kennen unterschaetzte Projekte, die nachher dreimal laenger 
dauerten. Den Faktor 3 oder so haben wir uns selbst eingebrockt. Und 
haben noch eine Ahnung von der Sache.

Also bringt mal die Anforderungen. Dann kann man eine bessere Schaetzung 
geben.

-Motorcontroller
-Grapfikdisplay
-GSM Anbindung
-Bluetooth

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke er wird aus gutem Grund nicht alle Daten über sein Projekt 
veröffentlichen. Ist auch gar nicht notwendig.

>Ich entwickle nun schon seit ca. 2 Jahren in Kooperation mit einem
>namhaften Reha Produzenten einen innovativen Rollstuhl.

Alle die ernsthaft Interesse haben am Projekt teil zu nehmen werde sich 
sehr wahrscheinlich sowiso direkt per PN (E-Mail) an Michael S. wenden.

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quad Oschi schrieb:
> Wir kennen unterschaetzte Projekte, die nachher dreimal laenger
> dauerten.

Das ist doch völlig normal. Ich hatte kein Projekt was im vorgegeben 
Kosten und Zeitrahmen geblieben wäre.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fürchte Du bist hier ziemlich falsch, wenn Du ernsthaft Hilfe 
suchst. Wende Dich lieber an Profis und nicht an einen Haufen 
frustrierter Klugscheißer, die nur dumm daherreden. Siehst ja, was hier 
für Reaktionen kommen. Sowas muss man sich auch noch von Leuten anhören, 
die sich selbst "Magnetus" nennen. ;-) Schon sehr witzig.

Autor: Wagner, Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Also, erst ansehen um was es geht und dann über den Preis verhandeln!!

Naja, dann gib doch mal ein Paar Infos darüber. Die Katze im Sack wird 
niemand kaufen.

Autor: Draget D. (draget)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An alle die sich angesprochen Fühlen:

eine wirklich gepflegte Diskussionskultur und ein gewisser ernsthafter 
und freundlicher Umgang mit euren anderen Community Mitgliedern fehlt 
euch wirklich.

Macht bitte nicht so viele Thread hier kaputt, danke!

Hier sind es meist die Gäste, aber anderer Stelle hab ich das auch schon 
gesehen. Feedback bitte direkt per PM an mich oder schappt euch mich auf 
euIRCnet unter 'spm_Draget' =)

Gruß
Michael

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so vielen Michaels wird einem richtig schwindelig.

Autor: Jens Martin (jens-martin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Nun bin ich an einem Punkt angelangt den weder ich noch mein Partner
> aufgrund zu geringer Kenntnis im Bereich Elektrotechnik lösen kann.

es aber auch kein Kapital vorhanden das ganze einer Firma zu geben.

das lese ich da raus, ist auch Ok einen Partner zu suchen

>
> Somit bin ich jetzt auf der Suche nach einem Top Elektrotechniker der
> uns weiterhelfen kann.

das ist so unspezifisch das in einem technischen Forum (wo Schnauzigkeit 
leider oft die Regel ist) wie geschehen entsprechende Kommentare 
hervorruft.

Kein wunder wenn Elektro- und Elektronik vertauscht werden. Gesucht wird 
vermutlich jemand mit Kenntnissen in der Leistungselektronik

>
> Wie schon erwähnt kenne ich mich mit Elektronik so gut wie gar nicht aus

dafür hat der Mensch die arbeitsteilige Gesellschaft erfunden

> und kann daher auch nicht einschätzen wie viel Arbeit das Elektronische
> Teil in Anspruch nimmt.

spielt auch keine Rolle, aber Pflichten- Lastenhefte erstellen kostet 
auch.

Michael S. schrieb:
> Dafür aber der Absatzmarkt! ca. 110.000 potentielle Kunden alleine in
> Deutschland!

Hast du dich mal mit den Preisen beschäftigt die in Deutschland so im 
Reha- Pflege- Heilmittelereich gezahlt werden? Kann ich nur empfehlen.

Der Markt ist auch aufgeteilt, wie werden die Konkurrenten auf einen 
Newcomer reagieren?

Ein Marketingplan ist hier zwar PfuiBäh (weil bösen BWL Geruch) aber 
ohne ist das ziemlicher Blindflug.

Autor: Ed_Evil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK,
Ich löte die zwei Leds um den oben erwähnten Pauschalbetrag - damit 
endlich ruhe is.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist jetzt schon was rausgekommen, oder war das Ganze nur heiße Luft?

Autor: Hagendasz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine ungepflegte Unterhaltung in unangenehmen Ambiente !

Dieses Anspruchsdenken und Zukurzgekommen-Gefühle ist ja der reinste 
Ausdruck tiefempfundener Sklavenmentalitäten oder doch enttäuschte 
Liebe...
wie auch immer:: Angst essen Seele! Der Jammernde ist immer selber der 
Grund, seiner schlechten Erfahrungen... Das Leben bleibt schön!

Ich würde mir entweder einen selbstständigen Elektro-wasauchimmer 
suchen, dann unterhält man sich auf Augenhöhe über Anteile und/oder das 
Geld besorgen und den Auftrag vergeben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.