mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFM12B Reichweite extrem gering


Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich habe es nun geschafft mit dem RFM12B eine Datenverbindung 
hinzubekommen.
Allerdings überzeugt mich die Reichweite überhaupt nicht! Ich komme mit 
den Modulen gerade mal auf < 50cm... Als Antenne am Sender habe ich 
http://www.mikrocontroller.net/attachment/29379/ST... und am 
Empfänger die beim Modul mitgelieferten 8cm Drähte.

Angelötet habe ich das jeweils an dem (wenn man von oben auf das modul 
drauf sieht (also den µC sieht bzw der quarz unten liegt) und die dip 
connectoren unten sind) auf den linken anschluss.
prinzipell ist das ganze das hier nur ein bissi mit andere firmware: 
http://www.tahina.priv.at/electronics.html#index2h1

muss ich noch irgendwas einstellen, dass die sendeleistung erhöht, bzw 
der empfang verbessert wird oder ist die hw nicht gescheit bzw die 
antennen ein scheiss?
danke!

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Andreas

> Ich komme mit den Modulen gerade mal auf < 50cm...

ich wuerde sagen, da hat es auf jeden fall etwas.

> mitgelieferten 8cm Drähte.

du bist also im 866 MHz aktiv ?
ich verwende das 433 Mhz ISM band, allerdings mit dem RFM12 und habe ich 
innerhalb eines raumes nicht einmal mit der dummy load ein problem.

> oder ist die hw nicht gescheit

in den modulen steckt schon einiges an intelligenz drinnen. es kann 
natuerlich sein, dass das modul defekt ist. bei den modulen kann man 
auch die sendeleitung einstellen. was hast du eingestellt. hast du die 
moeglichkeit die leistung zu messen ? bei mir stimmt die eingestellte 
sendeleistung mit der gemessenen auf 1 dBm genau ueberein.

schoene gruesse
hans

--

Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das grenz jetzt eigentlich schon an eigene dummheit aber ich hab auch 
eine verteidigung :D
undzwar gibt es am RFM12B zwei pins. neben dem einen steht ANT und beim 
anderen gar nix. jetzt darfst 3x raten wo ich das angelötet habe... naja 
das ist aber gar net die Antenne sondern GND! der Pin daneben ist der 
Antennen anschluss .... jetzt gehts wunderbar :D

so als frage: die antenne wird aber net am GND wieder angeschlossen 
oder, also ein loop zwischen den beiden oder? bzw gibts da antennen wo 
ich das machen müsste?

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian B. schrieb:

> so als frage: die antenne wird aber net am GND wieder angeschlossen
> oder, also ein loop zwischen den beiden oder? bzw gibts da antennen wo
> ich das machen müsste?

Du könntest an den beiden Pins z.B. ein Koaxkabel
z u r  Antenne anlöten. :-)
Gruss
Harald

Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ne das brauch ich eher net :D danke!

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist die Reichweite denn nun ?
Ich ahbe vor einiger Zeit eine Funkstrecke aufgebaut die aber maximal 
über 30 Meter funktionierte, das fand ich dann doch zu kurz.

Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mh ein sensor von mir liegt etwa 15m luftline mit 2 wänden dazwischen 
und ich hab empfang. draußen feldtests hab ich aber noch net gemacht...

Autor: Rfm32 user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15 Meter mit zwei Wänden, ist bei mir ähnlich. Etwas mehr wäre auch ganz 
schön.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>15 Meter mit zwei Wänden, ist bei mir ähnlich. Etwas mehr wäre auch ganz
>schön.

Dann reiss eine Wand weg. 2 Kilometer wären auch ganz schön.
Die Dinger SOLLEN NICHT weit funken. Das ist das Prinzip
von ISM. Möglichst viele sollen es nutzen können. Hohe
Reichweiten sind da kontraproduktiv.

Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also für mich reicht das eh :D alles was etwa auf 10m kommt ist voll ok 
(so groß ist die wohnung ja eh net...)

lt datenblatt haben die allerdings eine reichweite von 200m... würde 
aber gerne wissen mit welche antenne^^

Autor: Hans Mayer (Firma: mayer) (oe1smc) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Sebastian !

> mit welcher antenne

das ist durchaus mit einem stueck draht zu bewerkstelligen. also antenne 
mit ca. 0 dB gewinn. allerdings wird hier immer der freiraum angegeben. 
im anhang eine berechnung, wo bis zur dritten fresnelschen zone alles 
frei ist.

schoene gruesse
hans

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>lt datenblatt haben die allerdings eine reichweite von 200m... würde
>aber gerne wissen mit welche antenne^^

Gerader Spargel mit Lambda/4 senkrecht nach oben gerichtet.
Also nix aufgewickeltes, geknicktes oder Loop Antennen auf der Platine.
Ausreichende Groundplane damit das Ding auch vernünftig
abstrahlen kann. Lange Anschlüsse zu einer Batterie bringen
da auch schon was. Handsender kommen also auf keinen Fall so weit.

Autor: Sebastian B. (sebastian_b86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Gerader Spargel mit Lambda/4 senkrecht nach oben gerichtet.

also eh das nehmen was dabei ist? das sind im prinzip 8cm drahtstücke...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.