mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Europäische Geräte in den USA


Autor: P. M. (o-o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht man eigentlich, wenn man ein europäisches Gerät auf einer 
Reise in den USA verwenden will? Mit einem rein geometrischen Konverter 
kommt man ja bei der unterschiedlichen Netzspannung und -frequenz nicht 
weit.

Konkret geht es um Notebook, Kamera und Mobiltelefon.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob die Netzteile dieser Geräte dortige Netzspannung direkt ohne Trafo 
verdauen steht wohl jeweils drauf. Wenn nicht, dann hilft ein 
Vorschalttrafo. Die exakte Frequenz ist Schaltnetzteilen sowieso egal.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P. M. schrieb:
> Konkret geht es um Notebook, Kamera und Mobiltelefon.

Die haben i.d.R. überhaupt kein Problem damit, weil deren externe 
Netzteile Weitbereichsnetzteile sind, die mit einer Netzspannung 
zwischen 100V und 240V glücklich sind, und auch in Sachen Netzfrequenz 
ausreichend anspruchslos sind, daß sie sowohl mit 50 als auch 60 Hz 
funktionieren.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebenbei... Bei den Mobiltelephonen koennen ev andere (Sende-)Frequenzen 
in Gebrauch sein.

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man schaut aufs Typenschild ob es die Spannung verträgt und kauft sich 
dann einen einfachen Steckeradapter für 4 Euro. Von irgendwelchen Trafos 
würde ich die Finger lassen.

Autor: Sni Ti (sniti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quad Oschi schrieb:
> Bei den Mobiltelephonen koennen ev andere (Sende-)Frequenzen
> in Gebrauch sein.

Sollte aber bei halbwegs aktuellen Geräten kein Thema mehr sein ;) 
Solange man nicht das 2kG Nokia auspackt (ok, etwas übertrieben) ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.