mikrocontroller.net

Forum: Platinen platinenbelichtung kontrollieren


Autor: nc (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

mein alter platinen-belichter hat den geist aufgegeben ( schnief)
neu kaufen? nein!
selber bauen? ja!
anleitungen geschnüffelt, gute ideen gefunden, bei e* uv leds mit 
3000mcd gefunden, 100 bestellt, 72 benötigt ( vier tot).
gelötet, nur wie testen, weil der alte kasten passt nicht. was reagiert 
am meisten auf uv?
nach langem grübeln kam ich drauf...
meine brille!
variocolor-gläser reagieren da drauf hervoragend. man kann mit dem 
zwischen-medium auch wunderbar sehen, ab wann die leds anfangen zu 
streuen und somit eine homogene belichtung gewährleisten.
foto enstand: brille 30 sek auf die leds gelegt.

frage: wie kann ich das in der brille konservieren um meinen optiker in 
den wahnsinn zu treiben? ;-)

( is natürlich nur meine uralt reserve brille)

ach, und platinen belichten klappt damit hervoragend in 8cm abstand
und bei bungard mit knapp 90 sek belichtungszeit.
vorlage: 2 folien übereinander mit samsung clp-315

Autor: aaaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du mit dem auto zum optiker fährst: nimm dir den kasten mit und ein 
paar batterien dazu. Nachdem das LEDs sind wirst du ein paar 
hintereinandergeschalten haben, hoffentlich für 12V. dann anschließen an 
den zigarettenanzünder im auto und die brille wieder belichten ;-)
Bei >12V wirds kompliziert, wenns weniger sind was du brauchst, dann 
muss halt noch nen regler mit reinnehmen.


Ich hatte das damals übrigens anders gemacht: Einfach ein blatt papier 
oben drauf. leuchtet auch blau durch UV. und man sieht sehr genau wo es 
dunkle und helle stellen gibt

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach einer homogener Belichtung schauen die Punkte auf der Brille aber 
nicht aus.Wenn das trozdem geht dann muß man vor dem Photolack aber den 
Hut ziehen...

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> Nach einer homogener Belichtung schauen die Punkte auf der Brille aber
> nicht aus.Wenn das trozdem geht dann muß man vor dem Photolack aber den
> Hut ziehen...
Er schrieb ja auch:
> foto enstand: brille 30 sek auf die leds gelegt.
In 8 cm Abstand sieht es sicher anders aus.

Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.