mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 9V - Motor Steuerung aufbauen


Autor: Jakob L. (jakob_l)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin auf dem Gebiet der Elektronik ein totaler Neuling.

Ich will eine ganz einfache Schaltung aufbauen.

Und zwar soll ein Motor alle 12h oder 24h für ca.3 bis 5 Sekunden 
laufen.

Das wars für den Anfang. (Evtl. kommt später noch ein Lichtsensor o.ä. 
dazu.)

Das Programm schreiben ist für mich kein Problem.

Ich habe einen Schaltplan für eine ähnliche Anwendung gefunden.


Was muss ich ändern, um diese für 9V benutzen zu können?

Danke für alle Infos!
GlG

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an, wie stabil Deine 9V sind. Manchmal macht der Anlaufstrom 
des Motors einen großen Spannungseinbruch in der Versorgungsspannung und 
ruft so einen Reset des Controller hervor.


Dann könnte man eine Diode in den Versorgungszweig des 7805 schalten, 
sodass der Controller für die Zeit des Anlaufs aus dem 1000µF versorgt 
wird.

Axel

Autor: Jakob L. (jakob_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab nur eine 9V Batterie.
Das Ding wird in der Diaspora stehen.

Autor: Freilandforscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Motor mit 9V gut läuft, brauchst du nichts zu ändern. Falls 
die Spannung beim Anlaufen des Motors zusammenbricht -> Axel

Rainer

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Freilaufdiode kommt mir etwas arg schwach vor. Das hängt aber von 
der Größe des zu schaltenden Motors ab.

Gruß, Justus

Autor: Jakob L. (jakob_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow vielen Dank für die schnellen Beiträge!

Düsendieb schrieb:
> Dann könnte man eine Diode in den Versorgungszweig des 7805 schalten,
> sodass der Controller für die Zeit des Anlaufs aus dem 1000µF versorgt

Wo genau sollte denn die Diode hin?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was muss ich ändern, um diese für 9V benutzen zu können?

Nichts.

> Wo genau sollte denn die Diode hin?

     +----------------------------+--Motor-+
     | 1N4148 oder BA157          |        |
9V --+--|>|--+--+--78L05--...     +--|<|---+
     |       |  |                   BA157  |
 1000uF   100uF 100nF                    MOSFET
     |       |  |
   Masse

> Die Freilaufdiode kommt mir etwas arg schwach vor.

Mir auch. Eine BA157 oder ähnliche schnelle
1A Diode wäre wohl besser, eventuell zieht der
Motor sogar viel mehr als 1A.

Autor: Jakob L. (jakob_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Vielen Dank für Eure Antworten! Hat mich echt sehr viel 
weitergebracht! Dachte nicht, dass dies hier so schnell geht :-)

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.