mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Potentiometer digital mit mikrocontr. auslesen


Autor: Hanz Hoyer (hghoyer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen Poti der mit 5 Volt gespeist wird, digital auslesen... 
Um anhängig von der analogen Poti-Stellung entsprechende digitale werte 
zu erhalten -->O Volt = digitaler Wert 0 bis max. 5 Volt = 1024 (bei 8 
Bit)

anwendungsbeispiele sind bspw. ein Midi-Controller, etc...

Welches Poti empfielt sich hier generell? Ist es egal, oder macht es 
bspw. sinn, einen 10 K Ohm , 20 K Ohm oder einen 100 Ohm Poti dazu zu 
verwenden?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>O Volt = digitaler Wert 0 bis max. 5 Volt = 1024 (bei 8 Bit)

8 Bit  -> 0...255
10 Bit -> 0...1023

>Welches Poti empfielt sich hier generell? Ist es egal, oder macht es
>bspw. sinn, einen 10 K Ohm , 20 K Ohm oder einen 100 Ohm Poti dazu zu
>verwenden?

10k.

MfG Spess

Autor: BKone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es nicht von Microchip solche digitalen Potentiometer-Chips, dann 
könnte man über den Microprozessor das Potentiometer steuern (zb. mit 
Display und Tastern den Wert eingeben).
Ist nur so eine Idee!

Gruß
Andi

Autor: Hanz Hoyer (hghoyer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, danke für Deine Antwort!!

Es soll aber ein analoges Poti sein... Dass ich digital auslesen möchte 
;)

Nur eben welches nehme ich im 5 Volt Bereich, dass ich mit 8 Bit 
auslesen kann, ist es egal, welcher Wiederstandsbereich? Was gibt es zu 
beachten?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Nur eben welches nehme ich im 5 Volt Bereich, dass ich mit 8 Bit
>auslesen kann, ist es egal, welcher Wiederstandsbereich? Was gibt es zu
>beachten?

Beitrag "Re: Potentiometer digital mit mikrocontr. auslesen"

MfG Spess

Autor: Justus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hanz Hoyer schrieb:
> Nur eben welches nehme ich im 5 Volt Bereich, dass ich mit 8 Bit
> auslesen kann, ist es egal, welcher Wiederstandsbereich? Was gibt es zu
> beachten?

-> Beitrag "Re: Potentiometer digital mit mikrocontr. auslesen"

Autor: citb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundbedingung ist, dass der Eingang die Potispannung so wenig 
beeinflusst, dass das nicht zum Problem wird. Ein niederohmiges Poti 
macht das am besten, braucht aber mehr Strom. Ein hochohmiges Poti 
braucht wenig Strom, kann u. Umstaenden aber das Problem der 
Beeinflussung haben. 10k-100k ist sicher ein guter Kompromiss und 
gebraeuchlich.

citb

Autor: Jannis C. (kabelwurm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die Bitzahl hängt nichts mit dem Poti zu tun. Sie gibt nur an, wie genau 
das Poti ausgelesen werden kann. Beim Poti musst du außer dem Wert 
eigentlich nichts beachten-> Den Wert hat Spess schon genannt, d.h. du 
brauchst ein 10k Poti.
Gruß Jannis

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hanz Hoyer schrieb:
> Wiederstandsbereich? Was gibt es zu beachten?
Es gibt keinen Wiederstandsbereich.
Bestenfalls einen Widerstandsbereich...

Das solltest du in Zukunft unbedingt beachten. Den Rest hat Spess schon 
gesagt...

Autor: Hanz Hoyer (hghoyer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super,
also: 10 K ;)

vieleeeeeeeeeeeeeeeen Dank!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.