Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GPIO Output an Resetschalter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olaf (Gast)


Lesenswert?

Hi,

ich hab auf meinem Board zwei Prozessoren installiert (beides ARM7...).

Bei einem hab ich einen Resetschalter installiert, welcher bei 
gedrücktem Zustand diesen resettet. Jetzt möchte ich, dass man über 
einen normalen GPIO des zweiten Prozessors den ersten Prozessor 
ebenfalls resetten kann.

Wenn ich jetzt den GPIO Outputpin einfach mit der Resetleitung verbinde, 
werd ich wahrscheinlich ein Problem bekommen - Resetknopf wird gedrückt 
und GPIO Pin ist auf High.


RST-Schalter---------|Pullup|-------Prozessor RST-Input
                   |
GPIO-Outpin---------


Gruß
Olaf

von Skua (Gast)


Lesenswert?

Mit Dioden entkoppeln "Wired or".

von Olaf (Gast)


Lesenswert?

RST-Schalter-------------|Pullup|-------Prozessor RST-Input
                      |
GPIO-Outpin-----|>|----

reicht mir hier eine normale BAT41 Diode?

von Bernd (Gast)


Lesenswert?

sollte so funktionieren; der zweite Prozessor bekommt durch die Diode 
nicht mit wann oder ob der RST Schalter betätigt worden ist

von Simon B. (nomis)


Lesenswert?

Olaf schrieb:
> Bei einem hab ich einen Resetschalter installiert, welcher bei
> gedrücktem Zustand diesen resettet. Jetzt möchte ich, dass man über
> einen normalen GPIO des zweiten Prozessors den ersten Prozessor
> ebenfalls resetten kann.

RST-Schalter---------|Pullup|--+----Prozessor RST-Input
                               |
GPIO-IO-pin---------------------

Alternativ kannst Du den IO-Pin hinter den Pullup hängen und im 
Normalbetrieb auf Input (also Hochohmig) schalten. Beim Reset stellst Du 
um auf Output und ziehst ihn auf 0.

Spart dir dann auch noch die Diode  :)

Viele Grüße,
        Simon

von Stefan E. (sternst)


Lesenswert?

Bernd schrieb:
> sollte so funktionieren;

Wohl kaum. Die Diode ist verkehrt herum.

Simon Budig schrieb:
> Alternativ kannst Du den IO-Pin hinter den Pullup hängen

Welchen Unterschied soll das machen?
Der Pullup wird ja wohl kaum (wie gezeichnet) in der Datenleitung sein 
(wäre dann ja auch gar kein Pullup).

Simon Budig schrieb:
> im
> Normalbetrieb auf Input (also Hochohmig) schalten. Beim Reset stellst Du
> um auf Output und ziehst ihn auf 0.

Richtig. Den Pin einfach nicht zwischen Output-High und Output-Low 
umschalten, sondern zwischen Input und Output-Low.

von Bernd (Gast)


Lesenswert?

Stefan Ernst schrieb:
> Bernd schrieb:
>> sollte so funktionieren;
> Wohl kaum. Die Diode ist verkehrt herum.

stimmt, hab ich nicht genau aufgepasst! Aber mit der Diode hat man dann 
noch eine zusätzliche Sicherheit, die nicht viel kostet


RST-Schalter-------------|Pullup|-------Prozessor RST-Input
                      |
GPIO-Outpin-----|<|----

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.