Forum: Markt Reichelt-Wishlist noch zeitgemäß?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Joachim .. (zinnkruemel)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leuts,
ich habe gestern nach verschiedenerlei Dingen bei Reichelt geschaut und 
kann inzwischen keinen Unterschied mehr zu Conrad ausmachen - im 
Gegenteil bei manchen Produkten ist er teuerer, was noch vor zwei Jahren 
praktisch unmöglich war. Jene Übernahme hat aus dem Laden einen Händler 
gemacht, der mit dem ursprünglichen Versand von Angelika außer dem Namen 
im Grunde nichts mehr zu tun hat. Ich werde in Zukunft versuchen um 
beide (C + R) einen großen Bogen zu machen, Ebay hilft dabei.

Auch ist die Liste mittlerweile so groß geworden, daß es - wenn schon - 
eine Art 'erledigt'-Funktion geben sollte, oder?

Vielleich sollte man sie erheblich verkleinern oder in 
Pollin-Wunschliste umbennennen...

: Verschoben durch Moderator
von Rudi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ist die Liste

welche Liste, wo?
Gib bitte einen Link an, damit alle die Liste gleich finden. Es gibt 
auch User, die nicht jeden Tag online sind. Es soll auch welche geben, 
die hier noch nie zuvor waren und über Suchmaschinen oö. hierher gelangt 
sind.
Danke und Gruß
rudi

von Joachim .. (zinnkruemel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ich habe gestern nach verschiedenerlei Dingen bei Reichelt geschaut und
>kann inzwischen keinen Unterschied mehr zu Conrad ausmachen - im
>Gegenteil bei manchen Produkten ist er teuerer, was noch vor zwei Jahren
>praktisch unmöglich war.

Es gab schon immer Artikel, die beim C preiswerter als bei R... 
waren/sind. Die gebetsmühlenartig vorgebrachte Meinung war also schon 
immer falsch.

>Vielleich sollte man sie erheblich verkleinern oder in
>Pollin-Wunschliste umbennennen...

????

MfG Spess

von Joachim .. (zinnkruemel)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ???? ?
Pollin hat zwar wenig Auswahl, ist aber praktisch unschlagbar im Preis. 
Wäre gut wenn er sein Angebot durch Nachfrage erhöhen könnte. Ein Markt 
ist vorhanden. Und das es auch anders geht hat ja Angie bis zuletzt 
bewiesen bzw zeigt der Pollin-Inhaber heute noch.

von spess53 (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wieso ???? ?

Pollin ist ein Resteverwerter. Da kannst du kein konstantes Sortiment 
erwarten und schon gar nicht fordern.

MfG Spess

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann jemand irgendwie bestätigen das z.B. Reichelt schon mal auf diese 
Liste reagiert hat ?
Oder ist es eher eine Dreamlist ?

Bernd_Stein

von Gibts N. (schneeblau)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was gefällt dir an dm Teil

http://www.mikrocontroller.net/articles/Reichelt-Wishlist#Bereits_im_Sortiment

nicht?

Man sieht wie regelmäßig Teile aus der Liste dorthin wandern.

von Tek (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 schrieb:
> Pollin ist ein Resteverwerter. Da kannst du kein konstantes Sortiment
> erwarten und schon gar nicht fordern.

Richtig ! Das sieht man auch wenn man zb Artikel die nicht unbedingt 
Restposten sind miteinander vergleicht. Da is Pollin alles andere als 
unschlagbar.

Hier als Beispiel ein Tiny2313 weil ich den eh grade gesucht hab:

Conrad   2,12 €
Pollin   1,95 €
Reichelt 1,75 €

Ich, der ab und an mal was zum Basteln brauch, werd also höchstens ums 
große C nen Bogen machen.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts Ne schrieb:
> Was gefällt dir an dm Teil
>
> http://www.mikrocontroller.net/articles/Reichelt-Wishlist#Bereits_im_Sortiment
>
> nicht?
>
> Man sieht wie regelmäßig Teile aus der Liste dorthin wandern.
>
Ach so, wuste ich nicht.
Durch die Angabe im Inhaltsverzeichnis " 3. Bereits im Sortiment ",
dachte ich es wäre eine Liste von Bauteilen die Leute angebeben haben, 
obwohl diese " bereits im Sortiment " von Reichelt vorhanden sind.
Die Strichliste hinter der Bauteilbezeichnung deutet aber klar darauf 
hin was Du zum Schluß geschrieben hast, aber dazu muß man erst mal dort 
hinspringen um das mit der Strichliste zu sehen und richtig zu 
interpretieren.

Vielleicht sollte man im Inhaltsverzeichnis statt

3. Bereits im Sortiment

eher

3. Bauteile die aus der Wunschliste zum Sortiment hinzugefügt wurden

schreiben, um den Sachverhalt direkt im Inhaltsverzeichnis deutlich zu 
machen. Ich weiß das, das wieder umständlich ausgedrückt ist, aber jetzt 
eigentlich ja nur noch " Copy & Paste ".
Naja eingentlich auch nicht so wichtig, aber schön zu lesen das diese 
Liste auch von Reichelt beachtet wird.

Bernd_Stein

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Eins vorab, Reichelt ist mein Bestellfavorit.

Bin jedoch etwas geknickt, da ich in letzter Zeit die Bauteile die ich 
benötige nicht bei Reichelt finde. Auch diese in ihr Programm 
aufzunehmen scheiterten alle.

ELPRO.org habe ich deshalb schon aufgegeben bzw. vergesse ich meistens, 
da sie eh teurer sind, aber die Qualität besser. Weil ich gerade von 
Qualität schreibe und immer wieder auf Mouser stosse, ist hier natürlich 
die Versandkostenpauschale das Problem, da man gar nicht einsehen kann, 
was die jetzt wirklich nehmen ( 50€ wären super übertrieben ).

Habe irgendwo was von 20€ "Abschreckungspauschale" gelesen, kann dies 
Jemand hier bestätigen?

Dies wäre natürlich eine Alternative, wenn man genug Leute findet und 
Zeit hat :

https://www.mikrocontroller.net/articles/Sammelbestellungen(Mouser)


Hat jemand Informationen, wie wichtig Reichelt die Bauteileabteilung 
ist?
Vielleicht macht die Wishlist bzw. das hier :

https://www.reichelt.de//70//index.html?ACTION=70&LA=70&PAGE=14

gar keinen Sinn mehr?



Würde mich mal interessieren, was für Vorschläge bei Reichelt angenommen 
wurden !


Bernd_Stein

von Klaus R. (klara)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Dies wäre natürlich eine Alternative, wenn man genug Leute findet und
> Zeit hat :
>
> https://www.mikrocontroller.net/articles/Sammelbestellungen(Mouser)

Bei Mouser kannst Du inzwischen auch "kleine" Bestellungen ordern. Und 
die haben auch immer schnell geliefert.
mfg klaus

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> Bei Mouser kannst Du inzwischen auch "kleine" Bestellungen ordern. Und
> die haben auch immer schnell geliefert.
> mfg klaus
>
Dann kannst du mir auch sicherlich schreiben, was an Versandkosten usw. 
anfällt oder?


Bernd_Stein

: Bearbeitet durch User
von Nun. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Dann kannst du mir auch sicherlich schreiben, was an Versandkosten usw.
> anfällt oder?


Gar keine.
Ab 50 Euro Bestellwert.
Kannst Du auch als 30 Euro + 20 Euro Versand rechnen, aber für die 
Versandkosten bekommst Du halt Material.
Da bestellt man halt ein paar Teile mehr oder hier noch ein 
Entwicklungskit oder sowas mit.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nun. schrieb:
> Gar keine.
> Ab 50 Euro Bestellwert.
> Kannst Du auch als 30 Euro + 20 Euro Versand rechnen, aber für die
> Versandkosten bekommst Du halt Material.
>
Klaus R. schrieb:
> Bei Mouser kannst Du inzwischen auch "kleine" Bestellungen ordern. Und
> die haben auch immer schnell geliefert.
>
Ja, sagt mal seid ihr Mitarbeiter von Mouser oder warum unterstützt ihr 
diese Verschleierungstaktik?

Bin ja froh übperhaupt als Privatperson dort bestellen zu können.

Soll ich das jetzt so interpretieren :

30€ Mindestbestellwert + 20€ Versand ?



Bernd_Stein

von Arno (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Ja, sagt mal seid ihr Mitarbeiter von Mouser oder warum unterstützt ihr
> diese Verschleierungstaktik?

Was für eine Verschleierungstaktik? Du gehst auf mouser.de -> Hilfe -> 
Mindestbestellmenge und findest https://www.mouser.de/helppage/#nomin

> Keine Mindestbestellmenge.

Du gehst auf mouser.de -> Hilfe -> Versandkosten/Optionen und findest 
https://www.mouser.de/helppage/#shippingrates

> Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.

Also suchst du ein Teil, z.B. einen ATMega328, legst einen davon in den 
Warenkorb und stellst fest: Versandkosten 20€ (kannst auch andere 
Versandvarianten wählen, kostet dann mehr)

Und im Warenkorb steht auch: Ab 50€ versandkostenfrei.

Das hättest du schneller herausfinden können als deine Frage zu tippen 
und meine Antwort zu lesen. Und ohne mouser irgendwelche persönlichen 
Daten oder gar Kreditkartendaten mitzuteilen.

Was tatsächlich nicht ganz so einfach herauszufinden ist: Alle Preise 
(auch Versandkosten und Versandfrei-Untergrenze) sind Nettopreise, da 
kommt noch (für Privatkunden) 19% Umsatzsteuer drauf. Aber bei 
Bestellung mit "Standardversand" (Fedex international) nicht mehr, 
beispielsweise keine Zölle oder Zollabwicklungsgebühren (Incoterms DDP).

MfG, Arno

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Soll ich das jetzt so interpretieren :
>
> 30€ Mindestbestellwert + 20€ Versand ?

Nein. "Nun." meinte:

Wenn Du sowieso schon bei 30€ Bestellwert bist, ist es Unsinn, 20€ für 
Versand auszugeben. Diese 20€ kannst Du besser für weitere Artikel 
nutzen. Der Endpreis bleibt derselbe.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Arno schrieb:
> Du gehst auf mouser.de -> Hilfe -> Versandkosten/Optionen und findest
> https://www.mouser.de/helppage/#shippingrates
>
>> Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.
>
Ok, ist ja kein Problem etwas in den Warenkorb zu legen, wie ich jetzt 
sehe.
Dachte erst es ist eine Anmeldeprozedur hierzu nötig, deshalb -> 
Verschleierungstaktik, denn der Link sagt ja Zahlenmässig bezüglich 
meiner Fragen gar nichts aus.

Egal, danke jetzt sind meine Fragen bezüglich bei Mouser.de bestellen 
geklärt.


Bernd_Stein

von Soul E. (souleye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das im Markt-Forum regelmäßig Sammelbestellungen stattfinden hast Du 
auch mitbekommen? Damit tauschst Du die Mouser-Versandkosten gegen 
innerdeutsches Briefporto vom Sammelbesteller zu Dir plus ein paar Tage 
Wartezeit extra. Bei kleinen Bestellmengen kann sich das lohnen.

: Bearbeitet durch User
von K. L. (trollen) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Mouser muss man bedenken, dass es eben ein typisches US-Unternehmen 
ist:

* Als Zahlungsmittel sind nur Kreditkarte und Vorauszahlung möglich
* Lieferungen kommen aus den USA (damit könnte man leben). Retouren 
müssen an Mouser in die USA zurück geschickt werden. Aber einige Artikel 
müssen direkt an den Hersteller geschickt werden (was sagt D-/EU-Recht 
dazu?).
* Sofern Nachlieferungen erfolgen (je nach Auswahl), werden erneut 
Versandkosten fällig.

https://www.mouser.de/helppage/#FAQ


Ganz lecker sind auch die Datenschutzbestimmungen:
https://www.mouser.de/privacypolicy/

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen in den 
nachfolgend beschriebenen Fällen weiter:

2. An Drittanbieter und sonstige Dienstleistungsanbieter, die in unserem 
Auftrag Dienstleistungen erbringen, soweit diese derartige Informationen 
benötigen, um für uns tätig werden zu können. Hierunter kann das 
Erkennen und Erbringen zielgerichteter Werbung, die Bereitstellung von 
Postversanddiensten, die Erbringung von Steuerberatungs- und 
Buchhaltungsleistungen, die Durchführung von Preisausschreiben, 
Webhosting oder die Erbringung analytischer Dienstleistungen fallen.


Dazu kommt geräteübergreifendes Tracking (Verlinkung über verschiedene 
Geräte) und wenn du weniger davon willst, musst du erstmal Cookies 
zulassen und auf das wohlwollen des Werbers hoffen. → "Ein Opt-out ist 
unter Umständen auch aus einigen, jedoch nicht allen, 
interessenbasierten Werbungen möglich, die von mobilen Werbenetzwerken 
angeboten werden."

von A. K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. L. schrieb:
> Bei Mouser muss man bedenken, dass es eben ein typisches US-Unternehmen
> ist:
>
Eben, nicht so dreist wie manch Deutscher Händler...

> * Als Zahlungsmittel sind nur Kreditkarte und Vorauszahlung möglich

Absolut ausreichend, was erwartest du?
Barzahlung?

> * Lieferungen kommen aus den USA (damit könnte man leben). Retouren
> müssen an Mouser in die USA zurück geschickt werden.

Wer retourniert Bauteile?

>
> * Sofern Nachlieferungen erfolgen (je nach Auswahl), werden erneut
> Versandkosten fällig.
>
Kann ich nicht bestätigen, neulich sind erst 3 (!) 0402 Spulen im Paket 
nachgeliefert worden, umsonst.


Immer diese Bedenkträger, kauft halt beim Conny wenn ihr mit einem 
etablierten Industriehändler überfordert sein.

von Christian R. (Firma: reichelt) (creinwald)


Bewertung
18 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mikrocontroller.net Freunde und Nutzer,

ich verfolge seit vielen, vielen, vielen Jahren diese Seite und musste 
vor ca. 3 Jahren bedauerlicherweise feststellen, dass die reichelt 
Wishlist nicht mehr aktualisiert wurde, weil offensichtlich die 
Vorschläge und Wünsche wenig Anklang im reichelt Sortiment gefunden 
haben.

Seit Januar 2017 bin ich bei reichelt als Head of Produktmanagement & 
Marketing zuständig für die Sortimentsentwicklung und seit dem wurde der 
Bauteile-Bereich deutlich erweitert, bin mir aber völlig darüber im 
Klaren, dass die Lücken, gerade im aktiven Bereich noch enorm sind und 
wir nicht mit den riesigen Sortimenten andere Anbieter aus USA 
mithalten.

In 2018 habe ich Kontakt zu den Moderatoren/Betreibern von 
mikrocontroller.net gesucht, um zu erfahren ob und wie wir die reichelt 
whishlist wieder aktivieren können, da die letzten Einträge schon recht 
alt waren schien es mir nicht klar ob es schon zu spät war oder die 
vorliegenden Einträge ggf. komplett veraltet. Leider gab es keine 
Rückmeldung, da es nun aber einige aktuelle Beiträge zur reichelt 
wishlist gibt, nutze ich diesen Funken Hoffnung ;-)

Wenn es nach mir geht - und die Community und die Betreiber der Seite 
zustimmen - möchte ich gerne einen Neustart hinlegen und die reichelt 
wishlist wiederbeleben und dafür sorgen, dass die Produktwünsche mit 
sehr hoher Priorität bei reichelt geprüft werden und falls 
wirtschaftlich sinnvoll, zügig ins Sortiment aufgenommen werden.

Wir von reichelt müssten wissen, welche Bauteile auf der Liste überhaupt 
noch relevant sind, bzw. welche aktuellen besonders wichtig sind, so 
dass wir nicht in Komponenten investieren, die für die Community gar 
keine Relevanz mehr haben. Natürlich haben wir auch 
betriebswirtschaftliche Kriterien die wir berücksichtigen müssen und 
unsere Kapazitäten sind nicht unbegrenzt... mein Signal an 
mikrocontroller.net ist aber, dass ich mich gerne persönlich dafür 
einsetze, Eure Wünsche und Anregungen viel besser aufzugreifen, als es 
in der Vergangenheit der Fall war.

Gruss
Christian Reinwald


Leiter Produktmanagement & Marketing
Mitglied der Geschäftsleitung, Prokurist

reichelt elektronik GmbH & Co. KG

von Andreas M. (elektronenbremser)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja ein nettes Angebot aber eben auch Werbung

von Hannes J. (Firma: professional Professional) (pnuebergang)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Wir von reichelt müssten wissen, welche Bauteile auf der Liste überhaupt
> noch relevant sind, bzw. welche aktuellen besonders wichtig sind, so
> dass wir nicht in Komponenten investieren, die für die Community gar
> keine Relevanz mehr haben.

Wie jeder angemeldete Benutzer kannst du die Liste selber editieren. 
Wie alt die Einträge in der Liste sind kannst du in der Versionshistorie 
sehen. Wenn die Liste zu alt / vergammelt ist, dann lösche sie für einen 
Neustart eben komplett. Das kratzt wahrscheinlich niemanden. Wenn jemand 
was dagegen hat dann kann er sie mit ein paar Tastendrücken wieder 
herstellen.

> Natürlich haben wir auch
> betriebswirtschaftliche Kriterien die wir berücksichtigen müssen

Ja, und im letzten Jahrzehnt hat sich das Verhältnis Lieferant <-> Kunde 
deutlich zu Gunsten des Kunden verschoben. Die alte Zuteilungsmentalität 
besonders deutscher Händler "Soll der Kunde doch dankbar sein dass wir 
ihm überhaupt privat irgend etwas verkaufen" funktioniert nicht mehr.

Reichel hat diese Zuteilungsmentalität zum Beispiel dadurch gezeigt, 
dass man "Ersatztypen" billigster Qualität bekommen hat, statt dem was 
man glaubte bestellt zu habe. Das hat sich betriebswirtschaftlich sicher 
ganz toll in den Bilanzen dargestellt und ein BWLer hat einen Bonus 
bekommen.

Weil es nun weltweit Alternativen gibt glaube ich selber nicht an einen 
erfolgreichen Neustart der Liste. Aber du kannst das natürlich gerne 
versuchen. Lösch die Liste und warte ob sie von Community wieder benutzt 
wird.

von Bernd S. (Firma: Anscheinend Corner-Cases ;-)) (bernd_stein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Seit Januar 2017 bin ich bei reichelt als Head of Produktmanagement &
> Marketing zuständig für die Sortimentsentwicklung und seit dem wurde der
> Bauteile-Bereich deutlich erweitert, bin mir aber völlig darüber im
> Klaren, dass die Lücken, gerade im aktiven Bereich noch enorm sind und
> wir nicht mit den riesigen Sortimenten andere Anbieter aus USA
> mithalten.
>
Meine Vorschläge direkt bei " Euch " wurden leider so oft nicht 
angenommen, dass ich wirklich darüber nachdenke in Zukunft bei Mouser zu 
bestellen, egal wenn die Versandkosten dann 20€ betragen. Hoffe wirklich 
dass sich das schnell ändert.

Hier mal ein Beispiel, was mich damals viel Zeit und Mühe gekostet 
hatte, da ich euch Fotos, Erklärungen und Links schickte. Und dies ist 
doch wirklich ein Bauteil, dass jeder Bastler gebrauchen kann, wenn er 
vernüftige Kontakte haben will :

Falls das mit der Reichelt Wunschliste die hier im Forum existiert (
siehe Link oben ) generell nicht funktioniert bzw. Reichelt diese gar
nicht nutzt, ist dies die " offizielle " vorgehensweise.

https://www.reichelt.de//70//index.html?ACTION=70&LA=70&PAGE=14


Wer auch an t r e n n b a r e n, Buchsenleisten im 2,54mm Raster für
Stiftleisten interessiert ist, kann ja auch diesen Text nutzen.


Sehr geehrte Damen und Herren,

mir ist aufgefallen dass sie im 2,54mm Raster gar keine trennbaren
Buchsenleisten zum Aufstecken auf Stiftleisten haben.

Um nicht bei verschiedenen Anbietern bestellen zu müssen, würde ich mich
freuen, wenn sie einen oder beide der unten verlinkten
Fischerelektronik-Artikel in ihrem Sortiment aufnehmen würden.

Evtl. sind dann die Artikel MPE 094-1-xxx und MPE 094-2-xxx dagegen
auszutauschen.

Ich denke bei der Anzahl der Pole sollte die höchste bzw. das beste
Preisleistungsverhältnis gewählt werden. Leider ist mir kein anderer
Anbieter bekannt, der Buchsenleisten zum Aufstecken auf Stiftleisten im
2,54mm Raster, in 8mm Höhe, zum trennen anbietet.

Ich bin erstmal nur an der einreihigen Gabelkontakt-Version
interessiert.

https://www.elv.de/buchsenleiste-1-x-20-polig-1.html

https://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/Steckverbinder/G02/Buchsenleisten/$catalogue/fischerData/PG/BL_01/search.xhtml

https://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/Steckverbinder/G02/Buchsenleisten/$catalogue/fischerData/PR/BL_11_254/search.xhtml

Mit freundlichen Grüßen

von Thorsten .. (tms320)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Ist ja ein nettes Angebot aber eben auch Werbung

Das ganze Forum hier ist eine Form von Werbung, und das meine ich jetzt 
nicht negativ.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur die Wishlist braucht etwas Leben.
Auch die Reichelt Suche gehört mal überarbeitet, damit man was findet!
Aber gründlichst!
Man kann sich ja mal bei Mouser und TME umgucken wie sowas in ordentlich 
geht ;)

Ansonsten:
Wer die Dropdown Menüs bei euch mit einer langsamen Animation belegt hat 
gehört fristlos entlassen!!!
(Sonst macht der noch mehr kaputt)
Beispiel (Kabellänge):
https://www.reichelt.de/zwillingslitze-weiss-flexibel-2x0-5mm-10m-law-205-10-p74777.html?&trstct=pol_3&nbc=1
Das brauch ewig zum Ausklappen, was soll das?

Beim Ausklappmenü bei den Tabs (Bauelemente, RasPI, etc) is ja 
inzwischen auch ne dämliche Animation drinne und vorher ne 
Bedenksekunde.
Auch wenns vorher schonmal geladen war.
Ich will was finden und nicht Animationen anstarren!

von Alexander S. (alesi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Das brauch ewig zum Ausklappen, was soll das?

Also ca. 0.1 s sind nicht "ewig". Oder wie lange braucht das bei dir?

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. schrieb:
> Also ca. 0.1 s sind nicht "ewig". Oder wie lange braucht das bei dir?

Das ändert doch nix daran, dass es eine unsinnige Animation ist, die 
einfach nur stört?
Das hat sofort auszuklappen.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
K. L. schrieb:
> Bei Mouser muss man bedenken, dass es eben ein typisches US-Unternehmen
> ist:
>
> * Als Zahlungsmittel sind nur Kreditkarte und Vorauszahlung möglich

Ich hab im Juni 2019 mit PayPal bezahlt.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Nicht nur die Wishlist braucht etwas Leben.
> Auch die Reichelt Suche gehört mal überarbeitet, damit man was findet!

Die ist in der Tat verbesserungswürdig. Die "wichtigen" Filterkriterien 
muss man teilweise erst durch 2mal klicken auf "mehr Filter" sichtbar 
machen und oft genug sind die Artikel mit gleichen Eigenschaften auch 
schlicht verschieden/schlecht kategorisiert. Ich hab das letztens mit 
DC/DC-Wandlern durch.

> Ansonsten:
> Wer die Dropdown Menüs bei euch mit einer langsamen Animation belegt hat
> gehört fristlos entlassen!!!

Es ist nicht "einfach da", aber auch nicht unnötig zeitraubend. Aber 
definitiv eine unnötige Designspielerei.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
ja wenn hier schonmal jemand von Reichelt vorbeischaut.

Die Suchfunktion sollte wirklich mal angepasst werden. Früher 
funktionierte es doch auch. Kleines Beispiel gefällig?

"Widerstand 10k" ins Suchfeld eingeben und dann erscheinen da 
Drucksensoren, Digitalpotis, NTCs... = 417 Produkte, von wem stammt die 
Idee der Volltextsuche, war dass der der gleiche Typ mit der unsinnigen 
Animation, wurde er von Conrad abgeworben, die haben es auch geschafft 
ihre Suchfunktion zu zerstören.

Früher wurden da alle Widerstände mit 10k Ohm angezeigt und so konnte 
man sich dann das Richtige aussuchen z.B. Kohleschicht 1/4 W, 
Metallschicht 1W , SMD 0805, 0603... waren vielleicht 20-30 
Suchergebnisse.

Suchbegriff "Nezteil" hier hat man es geschafft eine kleine Auswahl zur 
Sucheingrenzung anzuzeigen und nicht einfach ne komplette Volltextsuche 
zu starten.

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Auch die Reichelt Suche gehört mal überarbeitet, damit man was findet!
> Aber gründlichst!
> Man kann sich ja mal bei Mouser und TME umgucken wie sowas in ordentlich
> geht ;)

Ich habe neulich auf der Arbeit einen Drucksensor gesucht. Da war beim 
Mouser in der parametrischen Suche für den erfassbaren Druckbereich ein 
Einheitengewusel vom feinsten.
mmHg - Bar - mBar - Pa - kPa - hPa - psi - mH2O - kg/cm^2 usw.

mfg mf

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim M. schrieb:
> Ich habe neulich auf der Arbeit einen Drucksensor gesucht. Da war beim
> Mouser in der parametrischen Suche für den erfassbaren Druckbereich ein
> Einheitengewusel vom feinsten.
> mmHg - Bar - mBar - Pa - kPa - hPa - psi - mH2O - kg/cm^2 usw.

Ich hab ja nicht behauptet, dass sie perfekt ist.
Beim raussuchen von SD Sckeln gibts auch nen kleinen fuckup.
Da tauchen die ganzen µSD Sockel erst in der Subgruppe auf, aber nicht 
in der Hauptgruppe der Speichersockel.

von René F. (therfd)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Seit Januar 2017 bin ich bei reichelt als Head of Produktmanagement &
> Marketing zuständig für die Sortimentsentwicklung und seit dem wurde der
> Bauteile-Bereich deutlich erweitert, bin mir aber völlig darüber im
> Klaren, dass die Lücken, gerade im aktiven Bereich noch enorm sind und
> wir nicht mit den riesigen Sortimenten andere Anbieter aus USA
> mithalten.

Sehr geehrter Herr Reinwald,

Ich finde es schön, dass sie das Bauelemente Sortiment erweitern möchten 
und auch versuchen auf unsere Wünsche einzugehen.

Natürlich kann Reichelt nicht mit Distributoren wie Mouser und DigiKey 
konkurrieren, dies ist aber auch nicht unsere Erwartungshaltung.

Einige Punkte wurden bereits angesprochen, wie eine parametrische Suche 
bei den Bauelementen, oder auch das Einhalten von Lieferversprechen 
(keine Ersatztypen wenn mit Hersteller beworben).

Interessant wären andere Versandoptionen, es muss nicht gleich ein 
Flatrate Modell wie bei anderen Anbietern sein, wer aber nur ein paar 
Kleinteile mit geringem Warenwert benötigt zahlt ungern 5,95€ an 
Versandkosten wenn auch eine Warensendung für 1,90€ im Umschlag 
ausreichend wäre.

Das Sortiment muss auch nicht jedes Bauteil enthalten, es gibt aber ein 
paar Exoten, welche sicherlich einen deutlichen Mehrwert für das 
Sortiment bringen würden. Viele Bastler bauen sich zum Beispiel 
Labornetzteile. Oder Funktionsgeneratoren auf DDS Basis. Eine Marktlücke 
wären zum Beispiel Analog Front Ends zum Selbstbau von Multimeter, es 
gibt einige Hersteller welche solche Chips im Angebot haben, 
beispielsweise Fortune Semiconductor oder HyconTek, aber nur sehr wenige 
Distributoren welche solche Artikel im Sortiment haben. Ich habe mir vor 
einiger Zeit mal für einen solchen Chip ein Angebot vom Hersteller 
machen lassen, MOQ war gering, ich hätte aber auch gerne den 5 fachen 
Betrag gezahlt wenn ich dafür nicht bei einem Distributor aus Singapur 
hätte bestellen müssen.

Ich denke diese Community wäre durchaus bereit, eine solche Liste zu 
pflegen, wenn Reichelt uns entgegen kommen würde.

von Christian R. (Firma: reichelt) (creinwald)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen, erstmal vielen Dank für das zahlreiche Feedback, trotz 
des schönen Wetters :-)
Wir melden uns mit Antworten in Kürze!

von Christian R. (Firma: reichelt) (creinwald)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Christian R. schrieb:


> Um nicht bei verschiedenen Anbietern bestellen zu müssen, würde ich mich
> freuen, wenn sie einen oder beide der unten verlinkten
> Fischerelektronik-Artikel in ihrem Sortiment aufnehmen würden.

https://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/Steckverbinder/G02/Buchsenleisten/$catalogue/fischerData/PG/BL_01/search.xhtml

https://www.fischerelektronik.de/web_fischer/de_DE/Steckverbinder/G02/Buchsenleisten/$catalogue/fischerData/PR/BL_11_254/search.xhtml
>
> Mit freundlichen Grüßen

Moin, habe mit unseren Produktmanagern gesprochen, wir fanden die 
Anregung gut und haben eine Reihe von Fischer aufgenommen, die Ware 
dürfte in ca. 2 Wochen bei uns eintreffen, hier schonmal vorab der Link 
zu den Typen die wir angelegt habt.

https://www.reichelt.de/buchsenleisten-c7435.html?r=1&propselect=%2a9710_%7cdHJlbm5iYXI=

von Christian R. (Firma: reichelt) (creinwald)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes J. schrieb:
> Christian R. schrieb:


> Wie jeder angemeldete Benutzer kannst du die Liste selber editieren.
> Wie alt die Einträge in der Liste sind kannst du in der Versionshistorie
> sehen. Wenn die Liste zu alt / vergammelt ist, dann lösche sie für einen
> Neustart eben komplett. Das kratzt wahrscheinlich niemanden. Wenn jemand
> was dagegen hat dann kann er sie mit ein paar Tastendrücken wieder
> herstellen.

Moin, wir haben begonnen die Liste durchzuarbeiten und einige Produkte 
die wir im Sortiment gefunden haben von "oben" der Wunschliste nach 
"unten" in "bereits im Sortiment" verschoben.

Sobald wir die Lücken identifiziert und ins Sortiment genommen haben, 
melden wir uns.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.