mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kicad Footprint zuordnung "Bauteil nicht gefunden"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: M. .. (barracuda)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.gif
    1.gif
    62,7 KB, 929 Downloads
  • preview image for 2.gif
    2.gif
    63,7 KB, 1004 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen :)

Ich mache gerade meine ersten Gehversuche mit KiCad und bin dabei 
einfach mal ein Testlayout zu erstellen das in der Realität NICHT 
funktionieren muss (also einfach einen Mega8 und nen Spannungsregler 
irgendwie wild verbunden;))

Ich führe folgende Schritte aus:

1.) Zeichne einen Schaltplan
2.) Annotation durchführen
3.) Netzliste generieren
4.) In der Netzliste alle Footprints zuordnen
5.) in PCBnew die Netzliste öffnen, wenn ich dann auf "lese aktuelle 
Netzliste" klicke bekomme ich die Fehlermeldung aus dem Anhang

An was liegt das? was mach ich falsch?:D

Bitte helft doch einem kleinen Anfänger;)

Liebe Grüsse

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin Luther.

Ich versuch mal zu helfen, obwohl ich Agnostiker bin. :O)


> Ich mache gerade meine ersten Gehversuche mit KiCad und bin dabei
> einfach mal ein Testlayout zu erstellen das in der Realität NICHT
> funktionieren muss

So gehe ich auch vor, wenn ich mir ein Problem genau anschauen möchte.
Einfache zweckfreie Schaltung machen, die aber genau den Problemfall 
enthält, den ich betrachten möchte.


> Ich führe folgende Schritte aus:
>
> 1.) Zeichne einen Schaltplan
> 2.) Annotation durchführen
> 3.) Netzliste generieren
> 4.) In der Netzliste alle Footprints zuordnen
> 5.) in PCBnew die Netzliste öffnen, wenn ich dann auf "lese aktuelle
> Netzliste" klicke bekomme ich die Fehlermeldung aus dem Anhang

Ist erstmal soweit richtig, bis darauf, das Du in PCBnew auch genau die 
Footprint Bibliotheken hinzufügen müsstest, die Du verwendet hast, als 
Du in CVpcb die Footprints zugeordnet hast.

Das geht in der oberen Menüleiste: Einstellungen > Bibliothek

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: M. .. (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd

Vielen Dank für deine prompte Antwort

Jetzt klappt das ganze mal soweit, dass ich die Bauteile auf der Platine 
umherschieben kann, allerdings:

1.) Obwohl ich im Schaltplan den 7805 mit dem ATmega verbunden habe gibt 
es nun auf dem Board keine Verbindung

2.) Wenn ich das Routing-Werkzeug anwähle kann ich den 7805 auch nicht 
mit dem ATmega verbinden

3.) Wie mach ich aus den "luftlinien" zwischen den LED's und dem ATmega 
jetzt bloss Leiterbahnen (und ändere deren Dicke?)

Liebe Grüsse:D

Autor: Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin.

> 3.) Wie mach ich aus den "luftlinien" zwischen den LED's und dem ATmega
> jetzt bloss Leiterbahnen (und ändere deren Dicke?)

In PCBnew in der oberen Menueleiste: Design Regeln > Design Regeln > 
Reiter Netzklasseneditor. Dort kannst Du den Netzten Leiterbahnbreiten 
zuordenen.
Du kannst sie aber erst zuordnen, wenn Du sie unter Design Regeln > 
Design Regeln > Reiter Globale Designregeln überhaupt angelegt hast.

Siehe auch Beitrag "Re: Kicad Pad-Größe" zweite 
Hälfte und folgende Beiträge.


> 1.) Obwohl ich im Schaltplan den 7805 mit dem ATmega verbunden habe gibt
> es nun auf dem Board keine Verbindung
>
> 2.) Wenn ich das Routing-Werkzeug anwähle kann ich den 7805 auch nicht
> mit dem ATmega verbinden

Beides kann, muss aber nicht zusammenhängen.

zu 1) "Fehlende Luftlinie" Schau mal, ob die Pinne des Symbols in 
EEschema und die Pads des Footprints in PCBnew den gleichen Namen haben.
KiCAD macht die Zuordnung über die Namen.

zu 2) Das könnte erstens mit 3) zusammenhängen und zweitens damit, das 
Du
einen aktiven "Design Rule Check (DRC)" hast. D.h. KiCAD prüft "on the 
fly", ob eine manuell gezogene Leiterbahn z.B. Abstände von Pads und 
anderen Leiterbahnen und ähnlichem einhält. Wenn nicht, kannst Du sie 
gar nicht erst ziehen.
Manchmal ist das Verhalten aber auch lästig. Darum kann man es in der 
linken Menueleiste mit dem obersten Button deaktivieren.

Der "normale" DRC wird in der oberen Menueleiste mit dem Button links 
neben dem Lagenwahlfeld gestartet. Der Button zeigt einen weissen Kreis 
mit einem Blauen Haken.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.