mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Alter 8085, 6800, 6502 -> SBC Einplatinencomputer


Autor: Stefan s. (uhuzit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie mein Betreff schon sagt, suche ich einen alten SBC, 
Schulungscomputer, Einplatinenrechner.
Prozessortyp egal, sollte aber kein Z80 sein, den hab ich schon durch. 
Schön wäre ein 8085, 6502, RCA 1802. Also eben die frühen 70iger bis 
Mitte der 80er Jahre. Mit Eprom, Statusausgabe über LED usw. Ihr wisst 
schon, was ich meine. Es kann aber auch einer der frühen 
"Selbstbaucomputer" sein.

Ich möchte die Dinger nicht sammeln, habe nur Spaß an der alten Technik.

Gruß,

Stefan

Autor: drambeldier (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

würde das in Dein Beuteschema passen?
Als Terminal wäre jeder PC mit COM-Schnittstelle geiegnet.
Erweiterungsmodule sind alle vorhanden.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vllt liegt hier noch irgendwo ein Mikroprofessor rum, interesse an 
sowas?

Autor: Om Pf (ompf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ich diesen schönen blauen Stopplack sehe: vom Elektor Compuboard (mit 
8051AH-Basic) habe ich noch einige Leerplatinen. Abzgeben gegen 
vernünftig aufgerundetes Briefporto.

Autor: Aufräumer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie wäre es hiermit?
das ist der Juniorcomputer von Elektor mit der 6502 CPU und
das Andere ist ein Sharp PC1360, er hat eine ESRH-CPU
und steckt in einem Koffer mit Plotter
ich habe sogar noch Ersatz-Patronen

ich habe noch jede Menge Bücher darüber und gebe es gerne in liebevolle 
Hände ab für...

weiß noch nicht.

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann noch so was wie einen 6802 anbieten, Ggf. noch eine 
6809-Erweiterung. Z.B. EUROCOM I.

Müsste bei ernsthaftem Interesse mal suchen.

Suche mal nach EPSON HX 20. Hat ne 6802 CPU mit Zugang auf 
Assemblerebene.

War ein tolles Spielzeug.

W.

Autor: Stefan s. (uhuzit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
drambeldier schrieb:
> Hallo,
>
> würde das in Dein Beuteschema passen?
> Als Terminal wäre jeder PC mit COM-Schnittstelle geiegnet.
> Erweiterungsmodule sind alle vorhanden.


Aber sicher, passt genau rein. Weiß jetzt nur nicht, wie ich Dich 
kontaktieren kann.

@Aufräumer
Am Juniorcomputer wäre ich auch sehr interessiert.

@wsm
Einen HX20 habe ich schon. Ist aber schon ein wenig zu viel "drumherum".

Autor: Stefan s. (uhuzit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hm, vielleicht meldet sich der eine oder andere noch.

Gerne nehme ich ein 8051 oder 8052 Lernsystem, Entwicklungsboard oder 
ähnliches. Wäre mir am liebsten.

Autor: Michael H. (turmalin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch einen 8052AH-Basic Chip sowie das Elektor Buch. beides 
würde ich für jeweils nen 5er incl. Porto abgeben.

Gruß
Michael

Autor: Mar kus (aufraeumer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,
falls du noch Interesse am Juniorcomputer hast, dann schreibe mir eine 
PN

Gruß
Markus

Autor: Reinhard B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe mehrere Selbstbaucomputer mit der CPU 2650 von Valvo nach dem Buch 
"Mein Homecomputer selbstgebaut" aus dem Ravensburger Verlag nachgebaut. 
Zu dem System gehören auf 7 einzelnen Europlatinen (CPU, 
Hexadezimal-tastatur mit 6 7Segmentanzeigen, Portplatine mit 2 8Bit 
I/O-Ports, AD-Wandler, Cassetteninterface, Speicher (2KEprom+6K RAM), 
Netzteil, Busplatine mit 7 Steckplätzen). Ich habe mit dem Rechner 
diverse Fischertechnik-Funktionsmodelle, z.B. Roboter, Maschinenmodelle 
u.a.m gesteuert. Das System habe ich auf eine ca. 50cmx50cm große 
Sperrholzplatte geschraubt. Bei Interesse schicke ich gerne Fotos und 
weitere Details. Ich bin seit kurzem im Ruhestand und möchte mich von 
einigen Geräten trennen. Die Rechner sind ca. 25 Jahre alt und in 
Topzustand!

Autor: Andreas S. (andi1301)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Aufräumer,
, ich hätte interesse an dem Sharp PC1360. Was soll er kosten ?

Autor: Andreas G. (1412)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier noch irgendwo einen leicht angeschlagenen Amiga a500 
rumstehen, besteht an dem evt. auch Interesse?

Wenn ich ihn finde, dann kann ich mla ein paar Bilder davon machen ...

lg
Andreas

Autor: Dr. G. Reed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, der Sharp 1360/1260 war einer der ersten Computer in meinem 
Leben....

Autor: Jan Vollmer (canuslupus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard B. schrieb:

> nach dem Buch "Mein Homecomputer selbstgebaut" aus dem Ravensburger Verlag 
nachgebaut.

Hallo Reinhard,

ich waer sehr an den buch interessiert. Habe vor langer zeit mal 
angefangen das selbe System nach dem Buch auf zu bauen aber da das Buch 
nur ausgeliehen war und es zurueck musste und dann die Zeit fehlte steht 
alles seit dem in einer Kiste und wartet auf die fertigstellung. Hatte 
dann spaeter mal versucht das Buch zu bekommen aber leider ohne Erfolg.

Vielen dank im voraus fuer deine Antwort.

Gruesse

Autor: Fra Nk (korax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard B. schrieb:
> Ich bin seit kurzem im Ruhestand und möchte mich von
> einigen Geräten trennen.

Na, da ist doch wieder Zeit zum basteln?

Autor: Reinhard B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,
ich habe noch drei Exemplare des Buches, weil ich die Autoren persönlich 
kenne und mit an der Entwicklung des Rechners beteiligt war. Aus dieser 
Zeit habe ich noch diverse Leerplatinen, bestückte Platinen und ICs für 
das System. Ich wäre durchaus bereit, davon etwas abzugeben. Was ist Dir 
das Buch wert? Wie können wir den "Handel" abwickeln?
Gruß
Reinhard

Autor: Reinhard B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich auch vor, bin deshalb schon seit Tagen bei der Sichtung 
meiner Bastelvorräte. Ich will noch weiter zurückgehen in der Elektronik 
und mit historischen Bauelementen und Röhren etwas bauen.
beste Grüße

Autor: Jan Vollmer (canuslupus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhard,

Ich wuerde vorschlagen das wir uns dazu mal per eMail oder Telefon
austauschen aber ich moechte ungern beides hier so oeffentlich Posten.

Aber ich bin mir sicher da laesst sich bestimmt ein weg finden.

Was die historischen Bauelemente angeht da bin ich auch sehr aktiv und
habe auch noch so einiges vorratig. Doppel Trioden ( fuer flip flops )
oder Heptoden ( als UND glied z.b. ).

Gruesse

Autor: peter w. (Firma: w.) (kosmotronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Reinhard,

ich baue gerade am 2650 Computer, die CPU habe ich, ich suche aber das 
Monitorprogramm (das ja nicht im Buch zu finden ist), kannst Du helfen.
Bitte um Kontaktaufnahme.

Grüße Peter

Autor: logitechmaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
drambeldier (Gast)

Hallo drambeldier,
habe Intresse an deinen Produkten,
bitte mal melden, Danke

gruß logitechmaus

Autor: logitechmaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: peter w. (Firma: w.) (kosmotronik)
Datum: 27.10.2011 22:30

Hallo Peter,

habe diese Nachricht zu spät gelesen, habe gestern alles den Altpapier 
übergeben, auch das Monitorprogramm auf Papier, habe aus dem Fenster 
gesehen wurde schon abgeholt,
bitte email angeben, wenn ich noch etwas finden sollte kannst Du es 
gegen Potokostenerstattung erhalten,
gruß logitechmaus

Autor: drambeldier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo logitechmaus,

... meld

Autor: James Jacobs (Firma: Amigan Software) (minuous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der Programmierer des WinArcadia Emulator, das beliebteste 
Emulator 2650-basierten Rechnern (auch in Deutsch verfügbar). Sie können 
sehen, meine Website zu http://amigan.yatho.com
   Ich interessiere mich für das Hinzufügen Emulator Unterstützung für 
die "Mein Homecomputer selbstgebaut" Maschine. Dazu brauche ich 
technische Informationen über die Maschine. Wenn jemand hat oder Scans 
oder Fotokopien der relevanten Unterlagen und überwachen 
Programm-Listing zu machen, kann ich emulieren dieser Maschine.
   Vielen Dank, und sorry für mein schlechtes Deutsch.

James Jacobs
Amigan Software
Canberra, Australien
http://amigan.1emu.net/

Autor: Joachim ... (joachim_01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Junior-Computer. Das war ja der derbste Shit überhaupt. In Karlsruhe in 
der Jugendbibliothek gibt's immer noch Bücher über dieses Biest. I love 
it!

Hat noch jemand n Emuf Sonderheft oder könnte mir das abscannen? Wäre 
mir n paar Eur wert. Insbesondere der Türklingel mit dem Yankee-Doodle 
trauer' ich heut' noch nach.

Autor: K.Martinen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Joachim.

Ich habe noch ein EMUF-Sonderheft. Weiss jetzt aber nicht mehr auf 
welcher CPU das basierte.
Wenn dich das interessiert bitte ich um antwort.

Autor: peter w. (Firma: w.) (kosmotronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich wäre noch interessiert, ist das Angebot noch gültig ?
Grüße

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.