mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Gelber Streifen auf Monitor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: jj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mein Monitor hat einen gelben Streifen etwa in der Mitte des Bildes, 
über die volle Bildhöhe. Es liegt nicht am PC, da es auch zu sehen ist, 
wenn das blaue Energiesparbild an ist und kein Kabel angesteckt.
Der Streifen verschwindet ab und an auch mal wieder oder wird 
breiter/schmaler. Er wird nicht durch den Bildinhalt beeinflusst. 
Einfach nur rote und grüne Pixel an, blau aus fertig.
Jemand ne Idee was man da tun könnte? Oszi, Multimeter, 
Heißluftlötkolben und Elektronikkentnisse vorhanden.

Grüße und Danke,
Johanna

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Garantiefall, da ist das Panel defekt. Genauer: entweder die 
Kontaktierung der Spaltentreiber zum Glasträger oder einer der 
Spaltentreiber selbst.

Selbstreparatur ist annähernd ausgeschlossen, da die Kontaktierung 
zwischen Glasträger und Spaltentreiber i.d.R. geklebt ist und die 
Spaltentreiber direkt als nackter Chip auf den mit dem Glasträger 
verklebten Folienleiter untergebracht sind.

Autor: Rolle Z. (rolle-z)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas wenig infos: Was für nen Monitor (Röhre oder TFT) genaues Modell 
usw...

Autor: jj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
24 Zoll Belinea o.Display (4).
Kann man an den Spaltentreibern vielleicht mit Druck was machen?

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jj schrieb:
> Kann man an den Spaltentreibern vielleicht mit Druck was machen?

Ziemlich unwahrscheinlich. An die entsprechende Stelle kommt man nur 
heran, wenn man das TFT-Panel vollständig zerlegt (also den Metallrahmen 
drumherum demontiert und die Hintergrundbeleuchtung sowie 
Lichtleitplatten und -Folien entfernt).

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann es so demontieren, wie Rufus es beschrieb, aber VORSICHTIGST!

Ich habe hier einen Monitor von Hanns.G (Die Firma heißt eben so) auf
diese Weise reparieren können, indem ich eine Ader eines Folienleiters
mit Leitkleber wieder "anleimen" konnte. Dazu benutzte ich einen Zahn-
stocher aus Holz.

Löten kann man dort nicht, weil man die Folienleiter sofort versengen
würde, denn es war alles sehr, sehr kurz gefaßt.

Einen Versuch ist es wert, denn der Monitor ist ja so nicht mehr
brauchbar.

MfG Paul

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beschreibung macht mir Mut. Ich habe hier auch so einen Kandidaten, 
den ich mir vorknöpfen werde.
Als zweite Variante habe ich ein weiteres LCD gleicher Größe. Da müßte 
ich nur das Rückblech austauschen, wo die Platinen drauf sind.
Es hat den gleichen Stecker.
Sind diese genormt und kann man da ein anderes LCD anstecken?

Autor: Maik L. (maik_l876)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich bin neu hier und vom Niederrhein. Ich kann auch nichts wegwerfen, 
was nicht versucht wurde zu reparieren. Ich hänge momentan an einen iMac 
27" Rechner (late 2012) a1419 falls euch das was sagt. Der hat einen 
gelben Balken im Display mittig. Wenn ich direkt über den Thunderbolt 
Ausgang einen Monitor anschließe ist das Bild in Ordnung. Das dünne 
Leiterkabel habe ich bereits ersetzt. Ohne Erfolg. Ein Ersatzdisplay 
bekommt man nur über große Umwege und sehr teuer min. 400€ und das lohnt 
sich meiner Meinung nicht mehr. Hat schon mal jemand von euch solch ein 
Display ich meine es ist von LG das LM270WQ1 reparieren können ?

Es muss doch eine Möglichkeit geben oder einen Ersatz?

55" LED High Tech Fernseher bekommt man für 299€ , aber ein kleines 27" 
2k Display wirklich nicht mehr ?

Danke euch

Gruß
Maik vom Niederrhein

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lohnt sich nicht. Bzw. Du kannst probieren, so ein Panel auf ebay oder 
sonstwo zu bekommen.

Autor: M.M.M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik L. schrieb:
> gelben Balken im Display mittig. Wenn ich direkt über den Thunderbolt

Verläuft der Balken senkrecht oder wie?

> Ausgang einen Monitor anschließe ist das Bild in Ordnung. Das dünne
> Leiterkabel habe ich bereits ersetzt. Ohne Erfolg. Ein Ersatzdisplay

Daran liegt es ja auch nicht. Es liegt meist an einer der Verbindungen 
zwischen dem eigentlichen Display und der Ansteuerungsplatine, die über 
die gesamte Displaybreite geht. Durch Wärmeeinwirkung kann solch ein 
Streifenleiter teilweise den Kontakt zur Platine verlieren.
Die Balkenbreite korrespondiert mit der Anzahl der Streifenleiter, daher 
läßt sich der betroffene Streifenleiter leicht finden. Man kann 
versuchen, den entsprechenden Streifenleiter mittels Wärme und Druck 
wieder zu kontaktieren.

> bekommt man nur über große Umwege und sehr teuer min. 400€ und das lohnt
> sich meiner Meinung nicht mehr. Hat schon mal jemand von euch solch ein
> Display ich meine es ist von LG das LM270WQ1 reparieren können ?

Nicht dieses Display aber andere.

MfG

Autor: Maik L. (maik_l876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten. Ich habe da ein Bild angehängt im vorherigen 
Beitrag. Der Balken läuft Senkrecht mit einer Breite von knapp 8cm

Mit Kontakt wiederherstellen meinst du, den Display Rahmen erhitzen und 
dann oben und unten dort wo der Balken ist andrücken oder wo ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.