Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Ferritkern kleben.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Obi Plal (Gast)


Lesenswert?

Ich habe einen ER-Ferritkern der an 2 stellen gebrochen ist. Kann an 
diesen Ferritkeen mit Sekundenkleber zusammenkleben ohne das sich seine 
Eigenschaften groß verschlechtern.

: Verschoben durch Admin
von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Halte die Teile zusammen und mach von aussen auf den Spalt 
Sekundenkleber drauf, dann wird der Spalt nicht zu gross, der Kleber 
zieht nur dort ein, wo sowieso Luft war, und halöte es zusammen bis es 
aushärtet (Wäscheklammer...)
Natürlich ändern sich die Daten, aber nicht so gewaltig, daß sich die 
Methode verbieten würde.

von Peter R. (pnu)


Lesenswert?

Wenn der Kern zu einem Eintaktwandler gehört hat, hat er sowieso einen 
Luftspalt, da macht das Kleben nichts aus (nur wenige Prozent andere 
Daten)

Wenn der Kern zu einem Gegentaktwandler gehört hat, fehlt eventuell der 
Luftspalt. Dann sollte man sorgfältig darauf achten dass an der 
Klebestelle wenig Spalt entsteht, also pressen und Kapillarwirkung beim 
Kleben ausnutzen. Die Verschlechterung der Daten dürften aber ebenso 
unerheblich sein (so im -zig-Prozent-Bereich, meistens wird die 
notwendige Induktivität und Streufreiheit trotzdem erreicht)

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Peter R. (pnu)

>Wenn der Kern zu einem Eintaktwandler gehört hat, hat er sowieso einen
>Luftspalt, da macht das Kleben nichts aus (nur wenige Prozent andere
>Daten)

Hat mit Ein- oder Gegentaktwandler nichts zu tun. Aber mit Flußwandler 
oder Sperrwandler. Letzere haben einen Luftspalt, da macht das Kleben 
wohl keine Probleme. Erstere haben keinen Luftspalt, da kann es Probleme 
geben.

>notwendige Induktivität und Streufreiheit trotzdem erreicht)

Nichts ist Streufrei.

MFG
Falk

von Peter R. (pnu)


Lesenswert?

Das ist eher Formulierungssache:

Hast Du schon viele Eintaktwandler gesehen, die im Flussbetrieb 
arbeiten? ich nicht. Umgekehrt, wieviele Gegentaktwandler werden im 
Sperrwandlungs-betrieb eingesetzt ?

Streufreiheit gibts wirklich nicht, Streuarmut ist  wohl die exaktere 
Formulierung.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Peter R. (pnu)

>Das ist eher Formulierungssache:

Nö.

>Hast Du schon viele Eintaktwandler gesehen, die im Flussbetrieb
>arbeiten?

Ja, Eintakt Flußwandler sind sehr verbreitet bei kleinen Leistungen.

> ich nicht.

Was nur deine begrenzte Erfahrung darstellt.

>Streufreiheit gibts wirklich nicht, Streuarmut ist  wohl die exaktere
>Formulierung.

Eben.

MfG
Falk

von Obi Plal (Gast)


Lesenswert?

Der Kern stammt aus einem PC-Netzteil.

von Peter R. (pnu)


Lesenswert?

...Ich schäme mich auch richtig wegen meiner begrenzten Erfahrung.

Hui, was muss man auch aufpassen, wenn man hier etwas sagt.

Gehts noch?

von KACKA (Gast)


Lesenswert?

Max K. der wohnhaft war in Grüthen,
gelang es Fürze einzutüten.
Wie froh war da der gute Mann,
dass er jetzt immer, wo und wann,
sich eins der Tütchen konnte nehmen
und dies noch ohne sich zu schämen,
und dann die Nase tauchend tief,
genoss, was andre stört als Mief.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Peter R. (pnu)

>...Ich schäme mich auch richtig wegen meiner begrenzten Erfahrung.

Dein Problem.

>Hui, was muss man auch aufpassen, wenn man hier etwas sagt.

Muss man immer.

>Gehts noch?

Die Frage solltest du dir stellen.
Jedem steht es gut zu Gesicht, einfach einen Fehler bzw. begrenztes 
Wissen einfach zuzugeben und eine Korrektur ohne schnippisch, pupertäres 
Geplapper und Gesülze zu akzeptieren.

MfG
Falk

von Kalaus (Gast)


Lesenswert?

Falk Brunner schrieb:
>>Hui, was muss man auch aufpassen, wenn man hier etwas sagt.
>
> Muss man immer.

Ja, viele hier im Forum hören einfach nicht auf das, was die 
Kindergärtnerin früher gesagt hat:
"Ihr sollt nett zueinander sein!"


Ansonsten:
Mit Uhu Endfest fixiert unter leichtem mechanischem Druck bei Wärme (ca. 
50 bis 60 Grad C) kleben.
Der Kleber wird kurz vor dem Abbinden niedrigviskos (=dünnflüssig), 
überschüssiger Kleber wird durch den Druck (Wäscheklammer) 
ausgeschieden, es kommt zu einer formschlüssigen Bindung.

Uhu Endfest hält auf Ferriten auf Dauer wesentlich länger als 
Sekundenkleber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.