mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Pumpe für viskose Flüssigkeit gesucht?


Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe vor ein neues µC Projekt zu starten! Dafür brauche ich eine Pumpe
um viskose Flüssigkeiten(Disperionsfarbe) zu fördern! Leider kenne ich
mich mit Pumpen nicht so aus. Ich weiss, dass es verschiedene
Pumpenarten wie Zahnradpumpen, Membranpumpen usw. gibt!
Allerdings weiß ich nicht, ob man damit auch viskose Flüssigkeiten
fördern kann, ohne dass hier was kaputt geht!

Kann mir jemand einen Tipp geben, mit welcher Pumpe man sowas machen
kann? Mir reicht eine Förderleistung von 1-2l/min und max. 1-2bar!



Wäre nett, wenn ich einen Tipp bzw. einen Pumpentyp genannt bekomme,
die sowas kann!?


Gruß

Gigi

: Verschoben durch Admin
Autor: Messfux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für hochviskose und pastöse Produkte werden unter anderem im
Pharmabereich Kolbenpumpen mit sich drehendem Stößel eingesetzt. Die
Drehung bewirkt ein öffnen und schließen von Zu-und Ablauf. Die exakte
Bezeichnung der Pumpenart habe ich aber gerade nicht parat.
Es gibt Ausführungen mit unterschiedlichem Gehäusematerial: Edelstahl,
Keramik...
Kosten ungefähr 300€ wenn ich mich richtig erinnere.



Gruß

Messfux

Autor: Monguz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zahnradpumpe wäre eine gute lösung.. oder Scheibenwischer Pumpe kömmte
auch gehen.. ??

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Antworten! 300 Euro sind mir zuviel, es müsste schon was
kostengünstigeres sein! Die Idee mit der Scheibenwischerpumpe ist auch
gut!

Weiß jemand eine Bezugsquelle für kleine Zahnradpumpen oder
Scheibenwischerpumpen?

Autor: dunkelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube mich zu erinnerm dass beim Conrad mal eine kleine
Zahnradpumpe für Modellbautreibstoff erhältlich war!

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
scheibenwischerpumpe wird bei dispersionsfarbe stehenbleiben oder erst
garnicht ansaugen. alle flügelradpumpen sind für niedrigviskose
flüssigkeiten gebaut, für hochviskose fluide benötigst du kolben- oder
zahnradpumpen. bei zahnradpumpen muss man auch noch darauf achten, dass
die über das zu pumpende fluid geschmiert werden, an der stelle könnte
die sache noch schieflaufen. aber vielleicht hat dispersionsfarbe ganz
brauchbare schmiereigenschaften. sehr gute typen findet man auf dem
schrott, die ölpumpen im auto sind 1a zahnradpumpen.
grüssens, harry

Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..und Einschaltdauer beachten! (ist mir grad so eingefallen, als ich
Scheibenwischerpumpe gelesen hatte -> ist idR nur für kurzzeitbetrieb
<3Min ausgelegt!)

Ciao!

Autor: edi-edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht nur der pumpentyp sondern vor allem der Aufbau ist fuer ein gutes
resultat wichtig (druck am eingang...rueckhalteventil am ausgang...)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
blieben noch die Schlauchpumpen. Ob die deinen Anforderungen entsprechen
/konkrete Typen kann ich dir nicht sagen. Einen Riesen-Vorteil haben sie
- die Pumpe kommt gar nicht mit dem zu fördernden Medium in Kontakt.

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die vielen Antworten!
Die Pumpe läuft immer Dauerbetrieb, d.h. die Scheibenwischerpumpe fällt
wohl raus!

Werde mir mal beim C.... diese kleine Zahnradpumpe bestellen, die
kostet 21 Euro! Damit werde ich mal die ersten Versuche machen!


Gruß


Gigi

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich schließe mich crazy horse an, nimm ´ne Schlauchpumpe,
kannst du mit PWM auf 0 runterregeln, saugt super an,
und das wichtigste, Dispersionsfarbe enthält Feststoffteilchen, die
deine Zahnradpumpe abschleifen würden.


Peter

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand einen Lieferanten oder sogar eine Typ-Bezeichnung für so
eine Schlauchpumpe?

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieviele Liter/ Std Förderleistung, Ansaughöhe, Förderhöhe,
wirklich Dauerbetrieb, oder reicht Einschaltdauer z.B. 25
230VAC oder Niederspannung (AC oder DC)usw........... ??
viele Fragen ;-)

Peter

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich denke mal das so ca. 200ml/min reichen!
Die verdünnte Disperionsfarbe soll aus einem 10l Kanister gefördert
werden, der unmittelbar neben der Pumpe angebracht werden soll, also
Ansaughöhe ca. 20cm!
Die Pumpe soll die verdünnte Disperionsfarbe durch eine Zerstäuberdüse
drücken, die ich mir auch noch aussuchen muss!

Die Pumpe wird max. 1h am Tag im Dauerbetrieb genutzt werden, am
liebsten wäre mir Niederspannung mit 12V, da ich das Gerät mobil
einsetzen will und mit einem Akku versorgen will!

Soviel mal zu den Rahmenbedingungen!

Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"..durch eine Zerstäuberdüse drücken.."

d.h. die Pumpe muss min. auch ein paar bar Druck erzeugen können!
:-/

Da eine gute & preiswerte Pumpe zu finden, wird schwierig werden...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne Idee - gar keine Pumpe benutzen, sondern nur ein Ventil. Die
Förderung machst du mit Luftdruck, kleiner KFZ-Kompressor reicht. Also
Farbe in einen geschlossenen Behälter, von oben Luft reindrücken.

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich denke 1-2 bar müssten reichen! Ich will mit der Farbe nur eine
ca. 10cm breite Linie zeichnen, d.h. ich brauche keine
Feinstverstäubung und damit kann ich eine "große" Düse nehmen!

Mit dem Kompressor ist das so eine Sache, glaube die Pumpenlösung
billiger und einfacher zu handeln sein wird...

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche ca. 8l Farbe, d.h. der Behälter ist mir zu klein!
Zudem brauche ich eine Düse, da ich die Farbe auf Rasen sprühen will!
Außerdem möchte ich gerne selber was entwickeln, kaufen ist ja
langweilig....

Autor: Jürgen C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ein Spritzflasche für Pflanzenschutzmittel wäre vieleicht auch
eine Möglichkeit. Gibt es im Garten- oder Baumarkt.

Gruß
Jürgen

Autor: edi-edi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
billigloesung ist in diesem fall KEINE loesung

Autor: Müller Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, eine Exzenterschnecken-Pumpe könnte funktionieren?

Autor: Patrick J. (ho-bit-hun-ter)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn in den vergangenen 12 Jahren das Problem nicht gelöst wurde, ist 
die Farbe eh schon trocken und Hammer&Meißel werden zur Farbförderung 
dienlicher sein.

Die Schlauch-Pumpe nennt sich übrigens Peristalik-Pumpe
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlauchpumpe

MfG

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Müller Kurt schrieb:
> Hallo, eine Exzenterschnecken-Pumpe könnte funktionieren?

Nach über elfeinhalb Jahren hab ich da so meine Zweifel.
Das aber immer irgend welche Trolle hier Mumien ausgraben müssen.

Beim Googlen hatte ich die Treffer und musste schmunzeln.  ;-b
https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.