Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verstärkung an OPV nachregeln


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sepp Huber (Gast)


Lesenswert?

Am Eingang eines Operationsverstärkers liegt ein Signal mit einem sehr 
weiten Spannungsvereich an (ca. 10uV bis 10mV). Das Signal soll am 
Ausgang aber immer auf dieselbe Spannung verstärkt werden. Der OPV 
sollte also die Verstärkung langsam hochregeln, wenn das Signal am 
Eingang schwächer wird und umgekehrt.
Das ganze soll analog und ohne Mikrocontroller ablaufen. Gibt es für so 
etwas Prinzipschaltungen oder spezielle OPVs mit analogem 
"Verstärkungsfaktoreingang"?

von mhh (Gast)


Lesenswert?

Nennt sich ALC und das hatten viele billige Kassettenrecorder drin.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Manche nennen das Ding auch Kompressor. Das ist auch das Ding, das bei 
heutigen Songs für diese sagenhaften "Pumpeffekte" nach jedem Schlag der 
Bassdrum sorgt. Hört sich an, wie wenn bei billigen Anlagen kurz mal die 
PMPO herausgeholt worden wäre, und dann nichts mehr für die nachfolgende 
Musik da ist. Billig eben...

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Andere (Such-)Begriffe:

AGC (Automatic Gain Control)
VCA (Voltage Controlled Amplifier)

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Sepp Huber schrieb:
> OPVs mit analogem
> "Verstärkungsfaktoreingang"?

such mal nach "OTA" oder LM13700 bzw CA3080

Gruß Anja

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.