mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Großanzeigewecker


Autor: technikfreak (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Problem. Ich würde gern den Wecker von Scott-Falk 
Hühn nachbauen, jedoch würde ich diesen gerne leicht modifizieren. Und 
zwar würde ich gerne 12cm große 7-Segmentanzeigen verwenden, Alarm 1 
soll über den Summer laufen, Alarm 2 über den noch hinzuzufügenden 
Radio. Dann würde ich gerne 2 LED´s anbringen um zusehen ob Al1 / Al2 
eingeschaltet ist und zu guter letzt wollte ich noch einen 
Radiosleeptimer ( 15/30/45 min)  hinzufügen.

Ich denke mal das ich für die großen 7Segemntanzeigen Treiberbausteine 
brauche.Muss ich auch einen anderen µC verwenden den der IC1 inder 
Schaltung ist voll ausgelastet.

Das Alarm1 -> Summer, Alarm2 -> Radio, LEDs -> Alarm und der Sleeptimer 
sind ja reine Programmierarbeit, sehe ich das so richtig?

Gruß technikfreak

Autor: Lucky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sind die Anzeigen für einen Wecker nicht ein wenig zu gross ?
Aber mit 2 SAA1064 im statischen Betrieb machbar.
Sie werden mit I2C angesteuert und du brauchst keine Vorwiderstände für 
die Anzeigen. Helligkeit (Strom) wird über Software eingestellt.
Allerdings brauchst du 7,5V Vcc für die beiden SAA.
Dafür hast du dann jede Menge Pins am Controller frei.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
technikfreak schrieb:

> Ich denke mal das ich für die großen 7Segemntanzeigen Treiberbausteine
> brauche.

Ja, schon allein wegen der höheren Spannung (7,5...10V) der Anzeigen.
Gruss
Harald

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau dir mal die Wohnraumuhr von Scott-Falk Hühn an.

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lucky schrieb:
> Hallo,
>
> sind die Anzeigen für einen Wecker nicht ein wenig zu gross ?
> Aber mit 2 SAA1064 im statischen Betrieb machbar.
> Sie werden mit I2C angesteuert und du brauchst keine Vorwiderstände für
> die Anzeigen. Helligkeit (Strom) wird über Software eingestellt.
> Allerdings brauchst du 7,5V Vcc für die beiden SAA.
> Dafür hast du dann jede Menge Pins am Controller frei.


Ja die Anzeige ist schon groß, Aber das ist so gewollt. Aber wieso 2 
SAA1064? Ich hatte eigendlich an 4 gedacht. Gibt es auch 
Treiberbausteine ohne I2C. Den mit I2C hab ich mich noch nicht 
auseinander gesetzt Die 7,5V sind kein Problem.

Autor: Lucky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber wieso 2 SAA1064? Ich hatte eigendlich an 4 gedacht.
Weil jeder statisch 2 Anzeigen ansteuert.

> Gibt es auch Treiberbausteine ohne I2C. Den mit I2C hab ich mich noch nicht
> auseinander gesetzt
Dann beschäftige dich mal damit. Einfacher geht es kaum.

Oder mach es mit ULN2003 oder ULN2803 als Treiber dazwischen.

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lucky schrieb:
> Hallo,
>
> Allerdings brauchst du 7,5V Vcc für die beiden SAA.

Wieso 7,5V Vcc da steht doch Vcc = 5V.

Autor: Lucky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo steht da 5V ?
Da steht Min 4,5V und Max 15V.
Bei deiner Anzeige steht Typ 7,4V Max 10V bei 20mA.
Was denkst du wie hell wird die Anzeige bei 5V sein ?

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht da nicht ein SAA1064?

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,stimmt alles so? Ist der SAA1064 richtig angeschlossen?
Dringend muss den Schaltplan morgen abgeben!!

Autor: Lucky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dringend muss den Schaltplan morgen abgeben!!
Was soll das denn ?

Deine Hausaufgaben werde ich nicht machen !!!
Im Schaltplan sind Fehler drin !!!

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind keine Hausaufgaben! Wenn ich den Schaltplan bis morgen fertig 
bekomme, kann ich die Platine im Geschäft ätzen lassen.

Wo sind die Fehler?

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Dioden der Gleichrichterbrücke sind falsch herum drin. Transistor T2
Emitter hängt in der Luft, ebenso die Eingänge von IC4B.

MfG Paul

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehler wurden behoben! Wie sieht es mit der Adressierung von den 
Treiberbausteinen aus?

Autor: chris_dus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
technikfreak schrieb:
> Fehler wurden behoben! Wie sieht es mit der Adressierung von den
> Treiberbausteinen aus?

die brauchen schon beide eine unterschiedliche Adresse wenn beide am 
selben i2c Bus hängen !

schau mal auf Seite 9 im Datenblatt da ist beschrieben wie die Adresse 
Analog an Pin 1 erzeugt werden kann

http://atc.ugr.es/~afdiaz/fich/saa1064.pdf



chris

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich denke mal das ich für die großen 7Segemntanzeigen
> Treiberbausteine brauche.

Da die üblichen grossanzeigen mehr als 1 LED in Reihe haben,
ist das notwendig.

> Reicht da nicht ein SAA1064?

Nein.

Die "Helligkeitsregelung" mit D6, D7, D8, D9, D10, Tr2, R8, R9, R10 und 
IC2/2 von Scott Falk ist allerdings ziemlicher Murks, dein Glück daß sie 
mit Treibern eh nicht funktioniert.

> Muss ich auch einen anderen µC verwenden den der IC1 inder
> Schaltung ist voll ausgelastet.

Ich befürchte, das Projekt übersteigt deine Fähigkeiten,
wenn du schon so fragst.

Bau die Schaltun mal nach wie sie ist und ändere nur die Anzeigen, das 
reicht schon an Anspruch. Schliesslich steuert der uC die Ausgänge, die 
leuchten sollen, auf Masse, und damit nicht passend für ULN2803/UDN2981, 
und du möchtest LEDs betreiben die mehr als 5V brauchen, und das 
möglichst nicht mit 87 Transistoren.

> Alarm 1 soll über den Summer laufen, Alarm 2 über den noch
> hinzuzufügenden Radio.

Geht ja mit einem Umschalter 2 x um der auch die Anzeigeleds steuert, 
bei den meisten Weckern ein Schiebeschalter.

Lass das mal mit dem Sleep-Timer weg, das erspart dir die 
umprogrammierung. Mit (einfacher) umprogrammierung könntest du 
allerdings auf handelsübliche Treiber wie ULN2803 ausweichen statt 
Trickschaltungen (negative LED Display Versorgungsspannung wäre sonst 
eine gute Lösung).

Autor: technikfreak (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
>
> Die "Helligkeitsregelung" mit D6, D7, D8, D9, D10, Tr2, R8, R9, R10 und
> IC2/2 von Scott Falk ist allerdings ziemlicher Murks, dein Glück daß sie
> mit Treibern eh nicht funktioniert.

Wieso funktioniert sie mit Treibern nicht?



chris_dus schrieb:
> technikfreak schrieb:
>> Fehler wurden behoben! Wie sieht es mit der Adressierung von den
>> Treiberbausteinen aus?
>
> die brauchen schon beide eine unterschiedliche Adresse wenn beide am
> selben i2c Bus hängen !
>
> schau mal auf Seite 9 im Datenblatt da ist beschrieben wie die Adresse
> Analog an Pin 1 erzeugt werden kann
>
> http://atc.ugr.es/~afdiaz/fich/saa1064.pdf
>
>
>
> chris


Habe die Aressierung nun hinzugefügt. Richtig so?

Autor: Lucky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es fehlen noch Pullup Widerstände an SDA / SCL.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.