mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stepup 12V -> 300V 100 mA


Autor: E-T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Gibts Stepup Wandler von 12V auf 300V mit ca 100 mA?

Ich würde gerne eine handelsübliche ESL an 12V DC betreiben.
Und zwar ohne Umbau an der ESL bzw Kauf eines 12V Spezialmodells.


Ein Umbau würde bei mir wie folgt aussehen:
ESL innen komplett von der Elektronik befreien.
Die Wendeln mit dem Startkondensator direkt an den E27 bzw E14 Anschluss 
anschließen.

Und dann ein 12V Vorschaltgerät aus einer Campingleuchte o.ä in die 
Lampe einbauen.

Leider konnte ich die Lampe nicht zerstörungsfrei öffnen, so dass ich 
den "Umbauplan" verwerfen muss, und in die Lampe lieber einen Stepup 
einbaue.

: Verschoben durch Admin
Autor: E-T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anmerkung zum letzten satz. Also die ESL lässt sich nicht öffnen, 
deswegen soll in die Lampe/Leuchte bzw davor in die Leitung der Stepup.
2 x lampe schreiben ist etwas missverständlich.

Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es irgendwo durch die SuFu ein paar Schaltpläne zu ESLn, wenn 
du die Inneschaltung verstehst, dann kannst du die auch für deine 12V- 
ummodifizieren.
Sollte so schwer nicht sein, nur ob sich der Aufwand (Zeit) dann auch 
rechnet?
Ein 12V- zu 230V~ Transverter wäre dafür ein einfacherer Lösungsweg.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektroniker schrieb:

> Hier gibt es irgendwo durch die SuFu ein paar Schaltpläne zu ESLn, wenn
> du die Inneschaltung verstehst, dann kannst du die auch für deine 12V-
> ummodifizieren.

Ohne Trafo wird das schwierig. Die typischen Schaltungen von ESLs
sind von vornherein auf 300V-Betrieb mit einer Drossel zur Strom-
begrenzung ausgelegt.

> Ein 12V- zu 230V~ Transverter wäre dafür ein einfacherer Lösungsweg.

Auch der braucht dann einen Trafo. Ein solcher Wandler ist als
Sperrschwinger aber nicht allzu schwierig. Den Trafo wird man
aber wohl selbst wickeln müssen.
Gruss
Harald

Autor: Elektroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Transverter meinte ich aber schon ein Fertigteil, den selber zu 
bauen wird wohl dann auch ein gewisser Aufwand.

Wir leben doch eigentl. im Zeitalter, wo man sich durch andere, größere 
Aufgaben und Leistungen verwirklicht?
Abgesehen von der Stufe, auf der man sich gerade befindet.

Und 300V bei 100 mA ergeben 30 Watt, noch ohne die Wandlungsverluste!
Da hat wohl auch jemand die Dimensionen etwas überschätzt?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst eine ESL direkt mit 300V Gleichspannung betreiben,
da musst du nichts umbauen.

Der Wandler müsste 30 Watt erzeugen, dazu tut's kein kleiner
Chip. An 12V bietet sich der UC3843 an mit externem MOSFET
denn der ist klein und billig. Statt einer einfachen Spule
sollte man einen Spartrafo (angezapfte Spule, 1:4) verwenden,
es muß aber (offensichtlich) kein galvanisch trennender Trafo
sein, also kann Feedback auch direkt über einen Spannungsteiler
erfolgen und man braucht keinen Optokoppler und TL431.

Daß 30 Watt 300V Gleichspannung tödlich sind, ist dir aber klar ?

Autor: E-T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Besonders genau braucht die Spannung nicht zu sein.
Die Lampe läuft runter bis ca 160V DC.

Sie ist über die Spannung sogar dimmbar, obwohl sie nicht als dimmbar 
deklariert ist.
Das Dimmen geht aber nur an DC, an einem normalen AC Dimmer gehts nicht.


Mal sehen, vielleicht baue ich auch G24q 4pin Sockel ein und nehme ein 
12V Vorschaltgerät. Die gibts auch fertig zu kaufen.

http://www.google.de/products/catalog?hl=de&q=G24q&gs_upl=5556l5556l1l5926l1l1l0l0l0l0l78l78l1l1l0&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&biw=2048&bih=1048&um=1&ie=UTF-8&tbm=shop&cid=8508271266187042802&sa=X&ei=oxYQT57cJ8zAtAbn0IU3&ved=0CJEBEPMCMAg

Diese Lampen haben eine ähnliche Form wie normale ESL und kosten auch 
nicht mehr.

Spezielle 12V ESL mit E27 gibts zwar auch.
Aber die sind mir zu teuer. Da gebe ich lieber einmalig mehr für den 
Aufbau mit 12V Vorschaltgerät und G24q Sockel aus und nehme dann 
Standardleuchtmittel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.