Forum: PC Hard- und Software IMAP-Notizen wie bei Apple Mail mit TB/Linux


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Hallo,

mit Apple's Mail.app kann man auf einem IMAP-Server Notizen anlegen, die 
als E-Mails gespeichert und anscheinend mit einem speziellen Tag 
gekennzeichnet sind, so dass man sie nach dem Anlegen wieder bearbeiten 
kann. Gibt es etwas ähnliches als Add-On für Thunderbird, oder eine 
andere Linux-Software? Ideal wäre es natürlich wenn es das selbe Format 
unterstützen würde wie Apple Mail, so dass man die gleichen Notizen 
bearbeiten kann.

Gruß
Andreas

von Läubi .. (laeubi) Benutzerseite


Lesenswert?

Thunderbird kann zumindest angeblich "Tags" auf dem Server speichern 
falls der dies unterstützt:
http://kb.mozillazine.org/Tags#IMAP

MailTags nutzt zur Ablage spezielle X-Header:
1
If you set clear text headers in the MailTags preferences, a search in
2
 Thunderbird would find the tag headers but it wouldn't recognize them as
3
 tags (they'd just be headers) while MailTags won't find Thunderbirds 
4
tags
 Die Mail wird dabei jedes mal neu erstellt wenn ich das richtig 
verstanden habe, theoretisch könnte man sich also was mit einer 
passenden IMAP Lib basteln, oder mit dem Customheaders Plugin sogar per 
Hand verwalten:
http://mnenhy.mozdev.org/

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Hier wird eine "Notlösung" für das Bearbeiten von Apple Mail Notizen mit 
Thunderbird beschrieben:
http://maft.co.uk/musings/2012/how-to-icloud-notes-in-mozilla-thunderbird/

Schade dass es kein Addon gibt das das nahtlos unterstützt. Verwaltung 
von Notizen auf einem IMAP-Server ist eine praktische und eigentlich 
naheliegende Idee.

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Andreas Schwarz schrieb:
> Verwaltung
> von Notizen auf einem IMAP-Server ist eine praktische und eigentlich
> naheliegende Idee.

Kde hat das mit der 4.1er Version (Akonadi mit IMAP-Source) schon 2009 
ermöglicht, nicht nur Notizen, sondern auch das Adressbuch, Kalender 
usw.
War aber nicht trivial einzurichten.

Wieder mal typisch, dass es dann Apple bedarf, um die Sache wirklich 
nutzbar und massentauglich zu machen....


Edit: Scheinbar ging das auch schon mit den 3.3er KDE-Versionen, also 
schon so ca. 2004.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.