Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiberschaltung mit IRLIZ44N


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mort (Gast)


Lesenswert?

Hallo.

Ich muss mit einem 8051 Controller von SiLabs ein 12V-Schütz schalten, 
das 10A Anzugsstrom hat und danach angezogen 200mA aufnimmt. Kann ich 
das mit dem IRLIZ44N direkt schalten? Der Controller liefert mir High 
einen Pegel von 3,3V. Sollte also die 10A mit dem IRLIZ44N kurzzeitig 
schalten können oder was meint ihr.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

@  Mort (Gast)

>Ich muss mit einem 8051 Controller von SiLabs ein 12V-Schütz schalten,

Die miesten 8051 haben schlaffe Open Drain Ausgänge, da braucht man 
einen passenden MOSFET-Treiber.

>das 10A Anzugsstrom hat und danach angezogen 200mA aufnimmt. Kann ich
>das mit dem IRLIZ44N direkt schalten?

Ja.

> Der Controller liefert mir High
>einen Pegel von 3,3V. Sollte also die 10A mit dem IRLIZ44N kurzzeitig
>schalten können oder was meint ihr.

Nein, 3,3V sind zuwenig. Der braucht zum SICHEREN schalten mindesten 
4,5V, nimm also 5V. Siehe Relais mit Logik ansteuern.

MFG
Falk

von MOSFET (Gast)


Lesenswert?

Falk Brunner schrieb:
>> Der Controller liefert mir High
>>einen Pegel von 3,3V. Sollte also die 10A mit dem IRLIZ44N kurzzeitig
>>schalten können oder was meint ihr.
>
> Nein, 3,3V sind zuwenig. Der braucht zum SICHEREN schalten mindesten
> 4,5V, nimm also 5V. Siehe Relais mit Logik ansteuern.

Also laut Datenblatt funktioniert das auch sicher mit 3.3V.
Woher nimmst Du diese Info, dass es 4,5V braucht?

Gruß,
MOSFET

von Mort (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

>Die miesten 8051 haben schlaffe Open Drain Ausgänge, da braucht man
>einen passenden MOSFET-Treiber.

>Nein, 3,3V sind zuwenig. Der braucht zum SICHEREN schalten mindesten
>4,5V, nimm also 5V. Siehe Relais mit Logik ansteuern.

Ich verwende einen C8051F020, der hat standardmässig Push-Pull Ausgänge 
mit Low 0V und High Vcc=3,3V.
Ich habe gedacht der IRLIZ44N kann damit kurzfristig die 10A zum 
Anziehen schalten (siehe angehängte Kennlinie). Hab ich da vielleicht 
nen Denkfehler drin?
Ansonsten muss ich halt die verlinkte Treiberschaltung für große Lasten 
mit dem BUZ11 nehmen.

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Mort schrieb:
> Ich habe gedacht der IRLIZ44N kann damit kurzfristig die 10A zum
> Anziehen schalten (siehe angehängte Kennlinie). Hab ich da vielleicht
> nen Denkfehler drin?

Das "Typical" unter dem Graphen übersehen. d.H. "typischerweise" 
funktioniert deine Schaltung dann.
und 10A kann der laut graph dann auch nur für 20µs. Etwas kurz um dein 
Schütz sicher anziehen zu lassen.

=> Such weiter, es gibt mosfets, die bei 3.3V sicher schalten, und auch 
den Strom vertragen...

Und der BUZ11 ist nicht wirklich erste Wahl, der war vor 10 Jahren schon 
veraltet ;)

IRLML2502 => etwas zu knapp bemessen...

IRF7456, IRF7463, ....

von Mort (Gast)


Lesenswert?

Vielleicht habe ich ich auch falsch ausgedrückt:
Das Schütz nimmt beim Einschalten für ca. 0.5s max. 10A auf, danach 
angezogen nur noch 200mA.

Der IRL2505 ist dann wahrscheinlich auch nicht viel besser. Ich hätte 
halt gerne was mit TO-220 Gehäuse genommen ;)

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Mort schrieb:
> Ich hätte
> halt gerne was mit TO-220 Gehäuse genommen ;)

Dafür bieten die Hersteller parametrische Suchen auf der Webseite...

bei IRF mal eben "TO-220" angeklickt, und einen niederigen Rdson bei 
2.5V gewählt => IRF3708

Overkill, aber was solls ;)

von Mort (Gast)


Lesenswert?

Vielen Dank.

>Dafür bieten die Hersteller parametrische Suchen auf der Webseite...

Wieder was gelernt ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.