Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LM3915 das leidige Thema ;)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von problemator (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

hab mal eine Frage zu dem LM3915. Ich habe ihn derzeit wie im Anhang 
aufgebaut.

Eigentlich aus dem Datenblatt übernommen (seite 16 Extended Range VU 
Meter hier: http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm3915.pdf) ... Halt nur 
die Hälfte des Ganzen, da ich nicht so viele LEDs brauche. An den 
Eingängen hängen meine 10 LEDs!

Was geht: Wenn ich Strom anmache, leuchten ALLE LEDs sofort.. wieso?! Es 
ist mir einfach n Rätsel, habs jetzt selbst auch durchgerechnet und 
komme auf kein Ergebnis!?

Kann mir jemand sagen wieso bei mir alle LEDs leuchten? Signal liegt 
nirgends an (auch keine 12V drauf schon gemessen)..Wo ist der Problem?! 
:D

Grüße!

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eigentlich aus dem Datenblatt übernommen

Nö.

Dein DIVHI liegt auf Masse.
Natürlich leuchten dann alle.

Versuch's einfach mit richtiger Verdrahtung.

Wenn du statt 20 nur 10 LEDs brauchst, tut es die
Simplest Application.

von problemator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
>> Eigentlich aus dem Datenblatt übernommen
>
> Nö.
>
> Dein DIVHI liegt auf Masse.
> Natürlich leuchten dann alle.
>
> Versuch's einfach mit richtiger Verdrahtung.
>
> Wenn du statt 20 nur 10 LEDs brauchst, tut es die
> Simplest Application.

genau daran scheiterts.. wieso?!

der Divhi liegt doch nur über den Poti und den Widerstand auf Masse? Ist 
das falsch wie ich das gemacht habe?!

von problemator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der Divhi liegt doch nur über den Poti und den Widerstand auf Masse? Ist
> das falsch wie ich das gemacht habe?!

ach... der LM3916 hat ja nen refOUT? der erzeugt sozusagen die 
Referenzspannung für meinen LM3915?

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
problemator schrieb:
> der erzeugt sozusagen die
> Referenzspannung für meinen LM3915?

Sí, Señor. Eventuell gibt es noch AppNotes und Beispielschaltungen im 
Datenblatt. Oder einfach einen Conrad-/Pollin-Bausatz nachbauen, deren 
Anleitung sich runterladen lässt.

mfg mf

von problemator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Float schrieb:
> problemator schrieb:
>> der erzeugt sozusagen die
>> Referenzspannung für meinen LM3915?
>
> Sí, Señor. Eventuell gibt es noch AppNotes und Beispielschaltungen im
> Datenblatt. Oder einfach einen Conrad-/Pollin-Bausatz nachbauen, deren
> Anleitung sich runterladen lässt.
>
> mfg mf

oar, irgendwie ist mir das bauteil so unsympathisch.. weil einfach alles 
verdreht ist :D Lowschaltung bei den LEDS, refOUT...

naja, ich kriegs schon hin! danke dir :)

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>oar, irgendwie ist mir das bauteil so unsympathisch.. weil einfach alles
>verdreht ist :D Lowschaltung bei den LEDS, refOUT...

Was soll da alles verdreht sein? Offensichtlicher ist, daß Du nicht 
dessen wirklich einfache Funktionsweise verstanden hast, trotz 
vereinfachter Innenschaltung im DB, die das verständlich machen sollte.
R_LO und R_HI legen doch ganz einfach den Referenzbereich für die 
internen Conparatoren fest, zwischen denen diese dann die LEDs nach und 
nach einschalten. Mit R_LO = R_HI kann ja dann wohl nix sinnvolles 
werden.

von problemator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay gecheckt... worauf ich aber nicht komme: Welchen Strom habe ich bei 
der "Extended Range VU Meter" Anwendung?
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm3915.pdf

ich möchte gerne 2 x 10mA LEDs pro "Schalteingang" betreiben, geht das? 
Auf welchen Strom ist das eignestellt? Mit der Formel komme ich nicht 
weiter...

Grüße

von c. m. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.