Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurze Frage zu Counter IC


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lancer B. (fery)


Lesenswert?

Hallo zusammen,
Ich habe eine kleine Frage zu diesem Counter Ic:
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/150000-174999/173665-da-01-en-4510.pdf

Auf Seite 5 sieht man das State Diagram for up Counting.
Ich bin noch ziemlich auf Anfängerniveu in Sachen ICs also möchte ich 
nur wissen was das jetzt heißt dass nach 9 ein Pfeil zu 0 geht und zu 
den Zahlen nach 9 gehen immer nur Pfeile weg. Bedeutet das, dass er nur 
bis 9 zählt und dann wieder zu 0 springt?

Außerdem möchte ich noch gerne wissen, ob es noch einen anderen Counter 
IC gibt der hinauf und hinunter zählen kann, aber ohne Carry In und Out 
Funktion, weil ich diese nicht benötige und eigentlich auch nicht genau 
weiß wozu das gut sein soll.

MfG
Fery

von Kaj (Gast)


Lesenswert?

Hallo Fery.

Zu den Carry-Pins:
Das Carry-Bit wird benötigt um einen Übertrag, also das verlassen des 
darstellbaren Zahlenbereiches, anzuzeigen. CarryIN und CarryOUT sind da 
um mehrere Counter zu Kaskadieren, also hintereinander zu schalten, um 
größere Zahlenbereiche darstellen zu können. CarryIN und CarryOUT sind 
da um das Carry-Bit eines vorgeschalteten Zählers auf zu nehmen, bzw. an 
einen nachgeschalteten Zähler weiter zu geben, wenn der eigene Bereich 
verlassen wird.

Bei deinem Counter handelt es sich um einen BCD-Counter. Um zu verstehen 
was da wirklich passiert, solltest du dich mit der BCD-Arithmetik 
auseinander setzen.
Wenn ich es noch halbwegs richtig in erinnerung habe funktioniert BCD in 
etwa so:
Pro Nibble (Halb-Byte, Tetrade) wird nur von 0 bis 9 gezählt, nicht wie 
bei Hex oder Dual von 0 bis 15. Zahlen von 10 bis 15 gelten als 
"Pseudo-Tetraden". Tritt eine Pseudo-Tetrade auf, so wird eine 6 hinzu 
addiert. Dabei entsteht ein Übertrag in die nächste Tetrade...
(Kein Anspruch auf richtigkeit!)

Um das weiter erklären zu können müsste ich jetzt tatsächlich nochmal 
meine Unterlagen dazu raussuchen. :(

Bei der BCD-Codierung spielt das Carry-Bit(Carry-Flag) eine wichtige 
Rolle.

Es gibt jede Menge Counter-ICs, und ich glaube so ziemlich jeder Zähler 
hat mind. einen Carry-Pin, wegen der Kaskadierung.

Wie groß werden denn deine Zahlen? Soll es ein Binär- oder ein 
Dezimalzähler sein?

Gruß

von Kaj (Gast)


Lesenswert?

Nachtrag:
BCD-Zahlen werden Ziffernweise gezählt.
deswegen ist im Datenblatt diese grafik mit den Pfeilen. wenn der Zähler 
bei 9 angekommen ist, springt er wieder auf 0 zurück da die 10 ja aus 2 
Ziffern besteht.
Da der Baustein nur 4 Ausgänge hat, nehme ich erstmal an das man mit 
einem Zähler nur die Zahlen 0-9 ausgeben kann.
Wird die 10 erreicht so springt der Zähler auf 0 zurück, und die 1 würde 
über das CarryOUT an den nächsten Zähler weiter gegeben werden.
Für jede Ziffer mehr brauch man auch wieder einen Baustein mehr.

  0-9  1 Zähler
 0-99  2 Zähler
0-990  3 Zähler

usw.

schau dir doch mal den 74HC163 an. vielleicht ist der eher was für dich, 
ist ein einfacher Binär zähler.

von Lancer B. (fery)


Lesenswert?

Danke für deine Antworten.
Es oll eigentlich nichts Kompliziertes werden, ich brauche nur einen 
Counter der hinauf und hinunter zählen kann in binär und den schließe 
ich dann an einen dezimal Decoder dran.
Ich möchte ein einfaches 16 Kanal Lauflicht aus eigener Herstellung.
Dazu sollte der Counter von 0 bis 15 kommen.
Gibt es eventuell ähnliche Modelle die bis 15 zählen können und auch 
hinauf und hinunter?
Leider habe ich bei google immer nur diesen IC vom Link gefunden.

MfG
Fery

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

Fery Lancz schrieb:
> ich brauche nur einen
> Counter der hinauf und hinunter zählen kann in binär und den schließe
> ich dann an einen dezimal Decoder dran.

Bei 0...15 passt aber kein Dezimaldekoder ;-)

> Ich möchte ein einfaches 16 Kanal Lauflicht aus eigener Herstellung.
> Dazu sollte der Counter von 0 bis 15 kommen.
> Gibt es eventuell ähnliche Modelle die bis 15 zählen können und auch
> hinauf und hinunter?

Auf die Schnelle gesucht:
4-Bit Binary Up/Down Counter:  74xx169, 74xx191, 74xx192
4-to-16 Decoder: 74xx154, xx4514
3-to-8 Decoder: 74xx137, 74xx138, 74xx237

Was da jetzt beschaffbar ist und am besten passt, musst Du mal schauen.

Gruß Dietrich

von Lancer B. (fery)


Lesenswert?

Danke für deine Hilfe.
Ich hatte vor 2 Decoder zu verwenden und beim 2. Das D zu invertieren 
und dann hätte ich die Anschlüsse 3 bis 8 für 10 bis 15 verwendet.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.