Forum: Markt Firmware Rigol DS1052E


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Werner (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

weiß jemand, wo es die Firmwareupdates für die Rigoloszis gibt? Auf 
rigol.com habe ich nichts gefunden.

Gruß,
Werner

von Dennis X. (debegr92)


Lesenswert?

Also die etwas neueren Geräte haben schon die aktuelle Firmware, da es 
früher die Möglichkeit gab die Geräte über die serielle Schnittstelle zu 
updaten. Dadurch wurden die Geräte zur 100mhz Version. Das ist aber in 
der neueren Generation nicht mehr möglich.

von Andreas S. (andi1301)


Lesenswert?

Welche FW ist denn drauf?

von Axel R. (Gast)


Lesenswert?

Die bekommst Du bei deinem Händler. Die kommt als einzelne Datei auf 
einen USB Stick und den steckst Du vorne ins Scope rein. Dann updatet 
sich dein Oszi von allein.

von Dennis X. (debegr92)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Welche FW ist denn drauf?

Bei mir ist die Version 00.02.06 drauf.

von Andreas S. (andi1301)


Lesenswert?

Schade...

von LastManStanding (Gast)


Lesenswert?

100MHz gehen beim DS1052E immer noch - nur nicht mehr per RS232, sondern 
per USB-Verbindung:
http://www.eevblog.com/forum/blog-specific/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/

von Andreas M. (elektronenbremser)


Lesenswert?

Beim Fachhändler kostet das 1052E gerade 312 Euro gegenüber dem 1102E 
für 380 Euro. Ob man sich für diese Differenz den Garantieverlust mit 
der Arbeit für den Hack erkaufen will?

Andreas

von LastManStanding (Gast)


Lesenswert?

Andreas M. schrieb:
> Beim Fachhändler kostet das 1052E gerade 312 Euro gegenüber dem 1102E
> für 380 Euro. Ob man sich für diese Differenz den Garantieverlust mit
> der Arbeit für den Hack erkaufen will?
>
> Andreas

Das ist eine gute Frage. Ich habe auch überlegt mir dirket das 1102E zu 
Kaufen. Da aber beide Geräte Baugleich sind, ist es fast schon eine 
Frage des Prinzips.
Den Firmwarehack kann man in den meisten Fällen im Gewährleistungsfall 
wieder rückgängig machen. Ein Restrisiko ist natürlich unumstritten.

von Werner (Gast)


Lesenswert?

Gruß von einem Namensfetter!

Schade, daß ich keine Ahnung habe was du da geschrieben hast, aber ein 
schönes Wochenende kann ich Dir ja trotzdem wünschen!

Viele liebe Grüße

Werner

von Laß-Dich-nicht-betrügen (Gast)


Lesenswert?

Andreas M. schrieb:
> Beim Fachhändler kostet das 1052E gerade 312 Euro gegenüber dem 1102E
> für 380 Euro. Ob man sich für diese Differenz den Garantieverlust mit
> der Arbeit für den Hack erkaufen will?
>
> Andreas

Jeder auch nur ansatzweise anständige Mensch sollte sich gegen derartige 
Firware-Kastrationen zur Wehr setzen!

von Dennis X. (debegr92)


Lesenswert?

LastManStanding schrieb:
> 100MHz gehen beim DS1052E immer noch - nur nicht mehr per RS232, sondern
> per USB-Verbindung:
> 
http://www.eevblog.com/forum/blog-specific/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/

Hallo,
dachte gerade "Juhuu, geil!" Doch diese Seite kenne ich, ich hab diese 
damals auch gefunden, doch es war mir dann einfach doch etwas zu 
kritisch... Drum hab ichs damals gelassen. Das Scope war da auch grad 
mal einige Stunden in meinem Besitz.

von Sascha F. (sascha_focus) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

ich habe Version 3.xx. Muß ich noch mal nachschauen. Anbei die Datei.
Diese hatte ich auf Nachfrage bei Batronix bekommen.

Gruß Sascha

von Sascha F. (sascha_focus) Benutzerseite


Lesenswert?

So, ist Version 00.03.01

Gruß Sascha

von LastManStanding (Gast)


Lesenswert?

Bringt diese Version Verbesserungen mit sich?
Das Risiko, dass die bei Rigol Gerätemanipulationen entgültig einen 
Riegel  vorgeschoben haben, ist bei dieser Version sehr wahrscheinlich.

Ich habe die Version 00.02.06.00.01 (00.02.06) und Hardwareversion 58. 
Gekauft vor einer Woche direkt bei Batronix Elektronik, einem Rigol 
autorisiertem Händler für Deutschland - um keinen China-Nachbau zu 
erwerben (es sollen Nachbauten im Umlauf sein).
Die Version 00.02.06 läuft m.E. Fehlerfrei und ein Downgrade zwecks 
Freischaltung der 100MHz mit anschließendem Upgrade auf 00.02.04 und 
dann zurück auf 00.02.06, ist möglich.

Gruss
Markus

von 50to100 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

so, habe heute eine neues Rigol mit der FW 3.01.XX bekommen, eevblock 
gibts ja noch keine Lösung für den Downgrade, angeblich nur per Jtag, 
aber, bei mir hat es funktioniert mit dem Headerwechsel mit einen 
kleinen umweg, ich habe erst auf FW 4.0 geflasht, dann die 4.0 gemodet 
auf 2.02.

Wenn man das macht, sollte man sich vorger die SN aufschreiben, dann 
mit dem USB upgrade tool mit den ":info:" Anweisungen die Bezeichnung 
und die passende SN wieder eintragen, da diese nach dem flash weg ist, 
leider ist die Hardwareversion weg, also wird nicht mehr angezeigt, aber 
sonst läuft alles, irgendwo habe ich mal gelkesen welches Byte für die 
H/W zuständig ist, finde es aber derzeit nicht, der Thread im eev ist ja 
mittlerweile 75 Seiten lang.

Aber ich denke das bekommt man aich noch hin, habe mal alles angehangen, 
was man benötigt zum Hack von 50Mhz auf 100Mhz bei FW. 3.0.XX

Wie man die SN anpasst steht auf Seite 1 ab Punkt 5.b
http://www.eevblog.com/forum/blog-specific/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/

von 50to100 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

so, die HW wird auch wieder angezeigt, mit dem Befehl ":Info: 
Hardversion XX" (XX-Ersetzen mit der Vorhanden HW-Revision) wird im 
demoIDN-Tool, wie auch die anderen Befehle ausgeführt.

von Bastlerfreund (Gast)


Lesenswert?

@ 50to100

Danke !

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

danke für die Änderung am Bild

@Bastlerfreund

Bitte !!! ;-)

von zdam (Gast)


Lesenswert?

@50to100

Sorry for speaking english but my german is way too bad.

Do you have 4.0 firmware image for a DS1052D (with the logic analyser) ?

And good job for the 1052E !

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?


von 50to100 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

here is the  00.04. "D" version

von 50to100 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe mal die Firmware der "D"-Version bearbeitet, kann diese aber 
nicht testen, da ich keinen mit LA habe,

wenn man die 4.0to2.02D FW nutzt, müsste das DSO mit dem Hinweis auf 
identische Firmware melden("detect a same-version software, do you want 
to upgrade) oder so ähnlich, dann einfach auf ok und  hoffen.

Ich übernehme keinerlei Garantie für die Funktion der FW, oder dadurch 
entstehende Schäden, alles auf eigenes Risiko!

von Thomas G. (old_beginner)


Lesenswert?

Hallo,

ich habe seit ca. einem Jahr den DS1052E mit FW 00.02.05.SP2, noch im 
"Urzustand", gekauft bei Batronix.
Infos zur Firmware gibt es ja mittlerweile sehr reichlich, auch
entsprechende Hinweise zum Upgrade 50MHz ---> 100MHz.
Irgendwie habe ich aber inzwischen den Überblick verloren, wo denn nun 
was steht ....
Kennt jemand eine Seite, auf der die wichtigsten Informationen
zusammengefasst sind, wie z.B. aktuelle "offizielle"
FW-Version, Reparatur-Hinweise, Tips&Tricks, Upgrades  usw. ?


Danke,

Thomas

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Hallo Thomas,

im eevblog findet man eigentlich alles rund ums DS1XXXE/D

um deines zu erweitern, musst du zuerst auf FW 02.02 zurück, da dis wohl 
die einzige Version war, wo die Erweiterung per RS232/USB möglich ist.

Rigol hat aber eine kleine Hürde eingebaut, ein Downgrade ist 
normalerweise nicht möglich.

Indem der Header in der FW geändert wird, also die 02.02er FW wird als 
02.05er erkannt, nimmt er diese zum update an.
Weiter Informationen findest du hier ->
http://www.eevblog.com/forum/blog-specific/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/

oder einfach hier fragen.

du benötigst zum Erweitern, Visa Runtime, damit das DSO vom Rechner 
erkannt wird, wenn das geht,ein Tool wie rigupgr.exe oder das demoIDN 
Tool.

falls du die passende FW nicht findest, ich habe so einiges gesammelt.

von Thomas G. (old_beginner)


Lesenswert?

Hallo  50to100,

danke für die Infos.
Dann werde ich mich nochmal in das EEVBlog-Forum begeben ...
Ich hatte diesen Hack bisher wegen des möglichen Fehlschlags
beim Flashen incl. Garantieverlust nicht in Erwägung gezogen.

50to100 schrieb:
> du benötigst zum Erweitern, Visa Runtime, damit das DSO vom Rechner
> erkannt wird, wenn das geht,ein Tool wie rigupgr.exe oder das demoIDN
> Tool.

Dann kommt noch dazu, daß ich meinem Rechner (und mir) Windows erspart
habe. Na ja, eine Virtualbox läuft schon mal, aber der reibungslosen 
Kommunikation mit der USB-Schnittstelle bei solch kritischen 
Flashvorgängen traue ich noch nicht so richtig ....

Ich werde diese Sache ganz ruhig und ohne Hektik angehen,
zumal ich die 100MHz derzeit nicht wirklich vermisse.
Andererseits wäre es schon interessant, der "Spieltrieb" wird
früher oder später doch siegen .....

Grüße
Thomas

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

der Flash wird aber nicht vom PC aus gemacht, sondern über die Buchse am 
Gerät per USB-Stick.

Per Linux geht die Verbindung das aber wohl auch, zumindest soweit ich 
gesehen habe, man kann es auch per Terminaltool und RS232, ist aber 
heikel.

von Expired (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi, I am sorry for the english but I can't speak german.
I was able to downgrade to 2.02 SP2 but now I can't see the SN or the 
Model.

I tried to change model and SN with fw 2.02 using demoIDN, but is always 
the same "Rigol Technologies,,,00.02.02.02.00".
When I tried to connect the DSO with Ultrascope I got "Device not 
found!".
Any Idea?

von Expired (Gast)


Lesenswert?

Forget my post. It's working now.

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Nun ist auch eine deutsche Anleitung für die DS1KE/D Serie verfügbar.
http://www.batronix.com/pdf/Rigol/UserGuide/DS1000DE_Anleitung_DE.pdf

mfg René

von Christian W. (Firma: www.360customs.de) (doctormord)


Lesenswert?

Moin,

ich hab mein DS1052E (HW 58) gerade zu einem DS1152E-EDU (150Mhz) 
gemacht, soweit so gut. Das Gerät läuft mit der 3.xx FW ohne Probleme, 
mit der 4.xx flackert der Bildschirm ab und an.

Kann das jemand bestätigen und/bzw. weiss, wie man das behebt?

Gruß Christian

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ja, das ist bei mir auch selten, aber kommt vor, ist wohl immer noch ein 
Firmwarebug, habe die 03er Version dahingehen nicht lange genug 
untersucht, da ich meins gleich nach Erwerb erweitert habe, bei meinem 
anderen ist noch die 02.05. drauf, da kann ich das gleiche beobachten.

von daniel (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
habe mir gerade schon fast die 100 MHz Version bestellt und jetzt diesen 
Artikel entdeckt :) Bin aber nicht ganz schlau daraus geworden. Wäre 
super, wenn hier jemand noch einmal Schritt für Schritt aufschreibt was 
man braucht und wie das geht. Würde mich und bestimmt auch andere 
freuen, wenn sich hier jemand die Mühe macht.

Riesen Dank schonmal

von Thomas G. (old_beginner)


Lesenswert?

Hallo,

Christian W. schrieb:
> ann das jemand bestätigen und/bzw. weiss, wie man das behebt?

Dieses sporadische Flackern hat mein Exemplar ebenfalls (DS1052E mit FW 
00.02.05.SP2).
Von Batronix hatte ich die Information erhalten, daß dieses Flackern
"hardwarebedingt" sei (Bus-Timing), und durch FW-Updates bisher noch 
nicht behoben werden kann.


Gruß
Thomas

von Christian W. (Firma: www.360customs.de) (doctormord)


Lesenswert?

Hi,

bei der 02.05.xx und 03.xx ist das Problem hier nicht vorhanden, die 
04.xx zeigt es deutlich, vorallem wenn man ein USB-Device verbunden hat.

Scheinbar kommt das Timing bei diversen Zugriffen aus dem Takt.


Gruß Christian

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

>daniel schrieb:
>
>Hallo,
> habe mir gerade schon fast die 100 MHz Version bestellt und jetzt diesen
> Artikel entdeckt :) Bin aber nicht ganz schlau daraus geworden. Wäre
> super, wenn hier jemand noch einmal Schritt für Schritt aufschreibt was
> man braucht und wie das geht. Würde mich und bestimmt auch andere
> freuen, wenn sich hier jemand die Mühe macht.
>
> Riesen Dank schonmal

Hallo,

die step by step Anleitung findest du im eevblog-Forum
http://www.eevblog.com/forum/blog/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/

und alles was man braucht.

von Rigolnutzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo, wenn mein Rigol schon auf 100Mhz gehacked ist, kann ich das 
aktuelle Firmwareupdate einfach so installieren?

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ja, normal schon, da die FW für alle, einer Geräteserie, also 
1052E/1102E und 1152-EDU gleich ist und die FW nur verschieden Optionen 
in Abhängigkeit des Models freischaltet

von Rigolnutzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo, meine aktuelle Firmware ist 00.02.04 sp1, ist es besser das 
Update zu installieren? Ist ein Downgrade dann noch möglich?

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

ja klar ist ein Downgrade möglich, ich habe eins mit 02.05er FW, und 
lasse das auch so, da ich keine Verbesserungen, noch Änderungen 
feststellen kann.

von Thomas G. (old_beginner)


Lesenswert?

50to100 schrieb:
> Per Linux geht die Verbindung das aber wohl auch, zumindest soweit ich
> gesehen habe, man kann es auch per Terminaltool und RS232, ist aber
> heikel.

Habe dazu eine auf den ersten Blick ganz brauchbare Anleitung gefunden:

http://www.instructables.com/id/Hacking-the-Rigol-DS1052E-Oscilloscope-with-Linux/

von Daniel (Gast)


Lesenswert?

In der Anleitung bei eevBlog steht das:
>The downgrade is currently only possible for scopes who come with an
>firmware up to 00.02.05.02.00
Wenn ich mir das Teil jetzt neu kaufe, welche Firmware ist denn drauf?

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

das stimmt auch, ich habe etwas weiter oben erklärt was und wie, du 
wirst bestimmt eines, mit der Version 03.01. usw. bekommen, etwas weiter 
oben gibts die Upgradedateien und im eevblog auf der ersten Seite ist 
alles erklärt.

von Daniel (Gast)


Lesenswert?

Ahh ok sorry

also lade ich mir dein 4.0to2.2 zip und packe zuerst die fw 40 auf einen 
stick, flashe diese auf das rigol und anschließend nochmal das gleiche 
mit der 4.0 auf 2.2 anschließend wie bei eevblog beschrieben gerätetyp 
und seriennummer anpassen, bei bedarf wieder upgraden, richtig 
verstanden? ;-)

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

ja, soweit richtig, nur mache keine Cal bei der 2.02er Version,,

also dein Scope von 03.01 auf 04.00 updaten, dann auf 2.02 mit der 
04.00to 02.02, danach die neue Modellbezeichnung, deine Seriennummer und 
Hardversion mittels demoIDN-Tool zurückspielen, das IDN tool vorher 
schon einmal testen, das die Kommunikation geht.

Nach der Eingabe der oben genannten Daten, wieder die FW 04.00. flashen, 
dann die Eigenkalibration durchführen (min 30min warm laufen lassen)

von Student (Gast)


Lesenswert?

Laut EEVBlog Forum soll die 150MHz Erweiterung komplett sinnlos sein, da 
das Oszi bereits mit 100 Mhz arg an seiner Grenze arbeitet.

Was ist nun dran an der Geschichte mit den hardwaremässigen 
Tiefpass-Filtern oder anderen Eingangsstufen? Da werde ich aus dem 
EEVBlog-Forum nicht wirklich schlau, denn die einen behaupten, sie seien 
gleich, andererseits soll doch was anders sein (SSRs vs mechanische 
Relays, usw...)

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Student schrieb:
> Laut EEVBlog Forum soll die 150MHz Erweiterung komplett sinnlos sein, da
> das Oszi bereits mit 100 Mhz arg an seiner Grenze arbeitet.

gib mir bitte die Quelle zu dieser Behauptung,die HW wurde vermessen, 
das Eingangsteil geht bis rund 140Mhz bei -3db, auch eine Verringerung 
der Anstiegszeit um rund 0,7ns wurde gemessen bei einem Rechteck, im 
Gegensatz zur 100Mhz Version

Das Rigol 1152 soll an der Grenze arbeiten,

Natürlich wird man nie an die Auflösung eines "richtigen" in der k€ 
Klasse heran kommen.


> Was ist nun dran an der Geschichte mit den hardwaremässigen
> Tiefpass-Filtern oder anderen Eingangsstufen? Da werde ich aus dem
> EEVBlog-Forum nicht wirklich schlau, denn die einen behaupten, sie seien
> gleich, andererseits soll doch was anders sein (SSRs vs mechanische
> Relays, usw...)

die 1102 und 1052er HW ist zu 100% identisch, die LPF werden per SW 
gesteuert.

von Student (Gast)


Lesenswert?

> gib mir bitte die Quelle zu dieser Behauptung,die HW wurde vermessen,
> das Eingangsteil geht bis rund 140Mhz bei -3db, auch eine Verringerung
> der Anstiegszeit um rund 0,7ns wurde gemessen bei einem Rechteck, im
> Gegensatz zur 100Mhz Version

Kann mich jetzt nicht mehr an den genauen Thread erinnern. Es gab 
irgendein Foto, wo ein verzerrtes Signal zu sehen war.

> die 1102 und 1052er HW ist zu 100% identisch, die LPF werden per SW
> gesteuert.

Mittlerweile habe ich es im EEVBlog gelesen: Beide Scopes wurden mit 
einem 80MHz Funktionsgenerator und <noch_irgendwas> an einer US-Uni 
vermessen, das gehackte schnitt sogar besser ab ...

Da gebe ich dir Recht.

von User0916 (Gast)


Lesenswert?

Bin gerade dran, mich auf ein Flash von 3.01 vorzubereiten.

Habe das demoIDN.exe geladen, das motzt aber, dass es diverse DLLs nicht 
findet. Ich habe Win7 und das neuste LabVIEW läuft bei mir mit aktuellen 
VISA-Runtimes. Dennoch scheinen die geforderten DLLs nicht auf dem PC zu 
sein. Auch eine Suche danach erbringt nix).
Was nun?

von User0916 (Gast)


Lesenswert?

Ah... Das auf der CD mitgelieferte Tool "Ultrascope for DS1000E Series" 
von Rigol installiert diese DLLs.
Alles klar! :)

Mein Vorgehensweise bei meinem heute angekommen Rigol DS1052E mit FW 
3.01:

1.: Downloaden des "4.0to2.02.zip" von 50to100 in diesem Thread.
2.: Installieren von VISA-treibern (Siehe ni.com)
3.: Installieren der "Ultrascope for DS1000E Series" aber der CD von 
Rigol.
4.: Testen, ob das demoIDN.exe das scope findet:
Im VISA-Selector oben das USB auswählen (das tool erst starten wenn das 
SCope angeschlossen ist und installiert wurde.)
Ein
*IDN?
sollte mit "Send and read" nun eine Kennung zurückgeben mit unter 
anderem  der Seriennummer des scope.

Erst wenn das demoIDN-tool das scope findet, würde ich weitermachen...
Die gefundene Seriennummer aufschreiben!

6.: USB-Kabel vom PC wieder trennen und auf einen USB-Stick die 
4.0-Firmware kopieren und in den laufenden Scope stecken --> Updaten der 
FW auf 4.0
7.: Auf einen USB-Stick die 4.0to2.02-Firmware kopieren und in den 
laufenden Scope stecken --> Das Scope meint nun eine gleichwertige FW zu 
haben, was aber in wirklichkeit eine umbenannte 2.02er ist. Das mert das 
scope aber ned. Also Aktualisieren der FW auf "4.0", was aber eine 2.02 
ist.
8.: Mit demoIDN.exe auf das scope zugreifen ind mit den beiden Befehlen
:INFO:MODEL DS1102E
:INFO:SERIAL DS1EBxxxxxxxxx
das Modell und die SN ändern, wobei die xxxxx die Seriennummer von 
deinem scope sind. ACHTUNG: wenn vorher
DS1EDxxxxxxxxx war, so ist sie nun
DS1EBxxxxxxxxx also ein B statt ein D!
9.: die 4.0-Firmware wieder flashen.
10.: sich über ein 100MHz-scope freuen :)

von User0916 (Gast)


Lesenswert?

Ah... Noch was vergessen:

4.1.: Auf dem Scope im Menu "Utility" auf seite 3 die Systeminfo wählen.
4.2.: 2x auf "ch1" drücken, 2x auf "ch2" drücken, 1x auf "math" drücken.
4.3.: Auch die hardwareversion aufschreiben!


...

8.1 Mittels
:INFO:HARDVERSION 58
die Hardwareversion wieder schreiben (wenn 58 auch eure war, die ihr im 
Schritt 4.3 aufgeschrieben habt.)

von Ludwig (Lou) Arnold (Gast)


Lesenswert?

haha. I have to smile when I see "downloaden" and "USB stick" and 
"testen". It seems that both German and French get anglisized at times. 
No disrespect intended. Language is living thing.

I live in Ottawa, Canada. My parents spoke German, but I know only 
enough to understand most of the tecnical posts. I can speak just about 
as much French. Enjoy.

von Markus M. (adrock)


Lesenswert?

...hat eigentlich jmd. eine Quelle für die aktuelle Firmware für ein 
DS1052E/DS1102E?

Oder bekommt man die auf Nachfrage von Rigol?

Grüße
Markus

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Was ist denn ein DS1052E/DS1102E fuer ein Ding ?
Was ist fuer Dich aktuell ?
Welche hast Du denn jetzt drauf ?
Warum musst Du eine Aktuelle haben, ist mit Deiner irgendwas nicht in 
Ordnung ?
Und ja, wenn Du mitgelesen haettest, gibt es die Firmware nur noch ueber 
Rigol selbst passend ueber Deine Seriennummer. Was ja auch verstaendlich 
ist.
Keine Ahnung welches die letzte Firmware Version ist, das wird Dir wohl 
nur Rigol selbst sagen koennen. Noch dazu wird Dir das niemand 
beantworten koennen, weil niemand weiss was Du da fuer ein Scope hast.

von Markus M. (adrock)


Lesenswert?

Hi,

Danke für diese wirklich sehr hilfreiche und freundliche Antwort, hat 
mir echt weitergeholfen.

Ist es verboten Firmware-Updates "einfach so" von Zeit zu Zeit 
durchzuführen?

Was ist an "aktuell" nicht verständlich?

Kopschüttel
Markus

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Stelle doch konkrete Fragen, dann gibt es auch Antworten. Oder 
beantworte doch zumindest mal die Fragen, die man Dir stellt.

> Was ist an "aktuell" nicht verständlich?

Hast Du mal den Duden befragt was "Aktuell" eigentlich bedeutet ? Dann 
weisst Du was ich daran nicht verstehe. Aktuell ist die 2.06 auf dem 
DS1102E. Die Neueste, bekommt man nur bei Rigol selbst. Irgendwas um die 
4.xx Also frage da.
Eine der letzten Versionen schwirrt weiter oben rum. Aber da noch immer 
niemand weiss was Du eigentlich fuer ein Scope hast, ist alles Weitere 
sowieso Sinnlos.

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

bleibt doch mal alle bisschen ruhig, aktuell werden 1102 mit der FW 
03.01.  verkauft, die 04.01. ist wohl die derzeit "aktuellste" FW von 
Rigol.

Verbessereungen zur 2.05./06. konnte ich keine feststellen.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Beim DS1102E mit Version 4 habe ich im kleinen Spannungsbereich einen 
Offset von locker 1/2 Div. Mich wurmt das.
Die 2.06 lief bei mir optimal und die kommt auch wieder drauf. Die 3er 
habe ich ganrnicht getestet.

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Könntest du "kleine" Spannungen definieren, mal nen paar Screens posten, 
habe das noch nicht beobachten, aber messe auch Spannungen ab 3V, wobei 
es mir da nicht auf die Genauigkeit ankommt, sondern um den zeitliche 
Verlauf.

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

Edit:

also, ich habe mal bis 0,5V runter gemessen  (0,5V-15V probiert) und mit 
meinem HP Multimeter verglichen, die Abweichung der Messspannung liegt 
bei <0,5%, eine visuelle Abweichung konnte ich nicht feststellen.

von Sven B. (scummos)


Lesenswert?

Rigol gibt Firmware-Updates nur per Nachfrage beim Support raus. Einfach 
eine Mail schreiben und das Problem, was du behoben haben willst, 
nennen.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Nee, ich habe jetzt keine Lust Bilder zu machen.
Ohne angeschlossenen Teiler egal ob AC oder DC gekoppelt, habe ich kalt 
einen negativen Offset von ca 1mV und wenn es ein paar Stunden gelaufen 
hat vielleicht 0,5mV pos.
Auf GND ist alles okay.

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das bei der 2.06 nicht hatte. Und 
ja, ich habe den Selbsttest laufen lassen.

von Christian K. (christian_rx7) Benutzerseite


Lesenswert?

Hatte das Problem mit dem Offset (15mV) nach dem Firmwareupdate auf V4 
auch, allerdings nach der Selbstkalibrierung ist wieder alles OK.
Der Offset ist nach etwa 2 Minuten unter 0,4mV.

Christian

P.S: Danke für die Anleitung, ich hab nun auch endlich ein 100MHz Oszi. 
:-)

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

bei welchem Spannungsbereich sprechen wir von einem Offset <1,5mV?
Bei welchen Messungen ist dies relevant?

Die Kalibrierung sollte erst nach Warmlauf >30min erfolgen, das sollte 
klar sein.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

>bei welchem Spannungsbereich sprechen wir von einem Offset <1,5mV?

Im 2mV Bereich. Bei 10V / Div merkt man das wohl kaum.

>Bei welchen Messungen ist dies relevant?

Garnicht bei dem Spielzeug. Aber es stoert mich, wenn der "Messpfeil" 
1/2 Div daneben steht.

Bei der 2.06 tritt dieser Fehler nicht auf, habe sie wieder drauf, und 
ich sehe auch sonst keine relevanten Fehler. Oder kennst Du welche, dann 
gucke ich mal geziehlter.

Das man "Messgeraete" warm laufen lassen muss, sollte man wissen. Ein 
Rigol DS1000 ist aber kein "Messgeraet" das man dauernd nutzt. Das taugt 
um es "mal eben" auszupacken um dann "mal eben" irgendwas zu capturen. 
Dafuer lasse ich das keine 30min "warm"laufen.

Du siehst "" ich bin von dem Ding nicht sonderlich begeistert. Ohne 
zweites "gutes" Analogscope (ebay 150.-) ist es ziemlich unbrauchbar.

von 50to100 (Gast)


Lesenswert?

OK,

bei mir tritt dieser Fehler nicht auf, , weder bei meinem alten mit 
2.06er FW, noch mit dem neueren, welches mit 03.01. ausgeliefert wurde.

Wenn deine Ansprüche an, ein 300€ Scope so hoch sind, würde ich das 
Rigol wieder verhöckern und mir ein gebrauchtes, besseres, in dem 
Preisrahmen zulegen.

von Markus M. (adrock)


Lesenswert?

Hi,

also bei mir ist die FW 00.02.02 SP2 drauf, ist ein DS1052E welches zum 
DS1102E wurde.

Das mit dem Offset habe ich komischerweise nur auf CH2, CH1 kann ich von 
10V bis 2mV durchdrehen, ohne dass das die Linie wandert.

Sind denn die Firmwarefiles für das DS1052 und das DS1102 gleich? Oder 
gibt es für jedes Modell eine eigene Firmware?

Grüße
Markus

von Markus M. (adrock)


Lesenswert?

...ok, das mit der Firmware habe ich selbst rausbekommen inzwischen.

Ich habe allerdings eine ziemlich alte HW-Version (03), so dass ich wohl 
bei der Firmware bleiben werde... es funktioniert ja eigentlich auch 
alles :-)

Grüße
Markus

von axelr. (Gast)


Lesenswert?

Barney Geroellheimer schrieb:
> Du siehst "" ich bin von dem Ding nicht sonderlich begeistert. Ohne
> zweites "gutes" Analogscope (ebay 150.-) ist es ziemlich unbrauchbar.

Ich ärgere mich zuweilen auch darüber, soviel Geld für so ein 
"Spielzeug" ausgegeben zu haben. Ich hatte mir ein DS1102D zugelegt, als 
sie Dinger noch neu (und richtig teuer) waren. Bekommt man heute eh 
nichts mehr für. Also behalte ich es.

Ein "richtiges" muss aber schon noch her :)

Gruß
Axelr.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Es ist ja nicht so das es garnicht brauchbar ist, es ist halt ein 
billiges Ding. Viel erwartet hatte ich schon beim Kauf nicht.
Wenn man aber dazu noch ein ordentliches Analoges nimmt, kommt man mit 
beiden gut aus.
Wirklich brauchbare reine DSOs sind meiner Meinung nach unter 2000.- 
(neu) nicht zu bekommen. Mit obiger Kombination kommt man aber mit um 
die 500.- aus.
Wenn man dann noch Teiler, Leitungen, Daempfungsgleider, Abschluesse und 
den ganzen Kram dazu rechnet kann einem schnell uebel werden.

von Andreas S. (andi1301)


Lesenswert?

Mann sollte auch den Einsatzbereich beachten. Als Hobby-Elektroniker 
wird sich wohl kaum einer ein 2000€ Gerät zulegen. Da ist das Rigol 
meiner meinung nach bestens geeignet.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Das kannst Du doch an "Hobbyelektroniker" nicht festlegen. Es kommt doch 
darauf an was man damit machen will. Aber auch darum geht es hier nicht.
Das Rigol ist fuer die 300 Floehe ok, aber es ist und bleibt ein 
Spielzeug.
Vergleiche es mit einem 10.- Baumarktmultimeter. Es zeigt was an, das 
war es aber auch schon.

Guck Dir mal ein Videosignal auf Deinem Rigol an und dann vergleiche das 
mal mit einem 20.- Roehrenscope. Oder noch schlimmer, versuche mal was 
in der XY Ablenkung darzustellen. Nur mal so als Beispiel.

Mich aergert es, dass ich nicht auf mich selbst gehoert habe. Wer billig 
kauft, kauft zwei mal.

von ar (Gast)


Lesenswert?

Da spielt es auch keine Rolle, ob man nun 50 oder 100Mhz am Ende raus 
hat, um mal den Bogen zurück aufs Thema zu lenken ;))

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Normal ja nicht. Das DS1052E muss sich ja mal irgendwer gekauft haben, 
weil er es brauchte. Und dann kam zufaellig mal wer auf die Idee.... Man 
koennte doch vom DS1100...
Haette dieser Eine nun ein 100er gebraucht haette er sich gleich das 
DS1100 geholt und es waere nie raus gekommen, das man das DS1052 
"pimpen" kann. So viel zur vertikalen Bandbreite.
Irgendwo rennt so ein Geruecht rum das es nun auch auf 150MHz laeuft :) 
Firmware vom DS1152E. Also Leute kauft die DS1052E auf, bevor alle weg 
sind.
300.- fuer ein 150MHz Scope !!
Was gutes gebrauchtes Analoges mit 150MHz BW bekommt man selten, fuer 
den Preis. Sollte einem doch zu denken geben.

von Axel R. (Gast)


Lesenswert?

stimmt auch wieder ...

von meckerziege (Gast)


Lesenswert?

Barney Geroellheimer schrieb:
> Garnicht bei dem Spielzeug. Aber es stoert mich, wenn der "Messpfeil"
> 1/2 Div daneben steht.

Kalibrierung durchgeführt? Sollte man auch hin und wieder mal 
wiederholen.

Insgesamt bin ich mit meinem DS1052 sehr zufrieden für diesen Preis. 
Kann alles was man zum Mikrocontrollerbasteln so braucht.
Das Flashen auf 100MHz oder 150MHz ist für die meisten Leute irrelevant. 
Es besteht auch das Risiko das Oszi damit komplett außer Gefecht zu 
setzen, ist schon recht vielen Leuten gelungen.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

> Das Flashen auf 100MHz oder 150MHz ist für die meisten Leute irrelevant.

> Es besteht auch das Risiko das Oszi damit komplett außer Gefecht zu
> setzen, ist schon recht vielen Leuten gelungen.

Das hast Du wo gelesen ?

von Hendrik L. (lbd)


Lesenswert?

meckerziege schrieb:
> Barney Geroellheimer schrieb:
>> Garnicht bei dem Spielzeug. Aber es stoert mich, wenn der "Messpfeil"
>> 1/2 Div daneben steht.
>
> Kalibrierung durchgeführt? Sollte man auch hin und wieder mal
> wiederholen.
>
> Insgesamt bin ich mit meinem DS1052 sehr zufrieden für diesen Preis.
> Kann alles was man zum Mikrocontrollerbasteln so braucht.
> Das Flashen auf 100MHz oder 150MHz ist für die meisten Leute irrelevant.
> Es besteht auch das Risiko das Oszi damit komplett außer Gefecht zu
> setzen, ist schon recht vielen Leuten gelungen.

Bei mir hat das Flashen auf 100 Mhz wunderbar geklappt!

Gruß!

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Bei mir auch und ich habe keine Idee was man da falsch machen koennte.

von john (Gast)


Lesenswert?

hi I am looking to upgrade my brand new 1052e that just arrived today 
from rigol.  it has the v4.0 firmware  I was looking for the versions 3 
and 2 firmware  just to have on file  also not speaking or reading your 
language would there be a way of getting the english translation of your 
blog?  take care
john

von Sven B. (scummos)


Lesenswert?

I'd recommend you look at the eevblog forum -- it's in Enlish and they 
have lots of discussion about this topic too. ;)
Since this is a forum, no "manual" translation of its contents exists. 
Your only option would be using Google Translator or a similar tool.

von john lewis (Gast)


Lesenswert?

i have just got a ds1052e with firmware 4.0,i have down graded it 2.0 
but found my serial no has gone and my hardware no.lucky i have already 
wrote them down.i have not done the crack,but when i went back to 
firmware 4.0 the serial no has got 00001 and still no hardware no.any 
help would be greatfull.thank you. john

von john lewis (Gast)


Lesenswert?

hello,i have the same problem,you state it works now.how did you do it? 
any help would be greatfull.

von john lewis (Gast)


Lesenswert?

john lewis schrieb:
> hello,i have the same problem,you state it works now.how did you
> do it?
> any help would be greatfull.

von marky (Gast)


Lesenswert?

HAS ANYONE HACKED FIRMWARE 00.04.01.00.02 ? FOR DOWNGRADING?

von Carsten (Gast)


Lesenswert?

Verdammt Batronix verschickt nun 00.04.01 .... gibt es da schon einen 
Downgrade ?

von Rene H. (Gast)


Lesenswert?

Diese Mentalität die manche hier an den Tag legen ist schlicht zum 
kotzen, sorry.

Die meisten hier sind selbst Ingenieure und möchten für ihre Arbeit 
bezahlt werden, dabei ist es egal ob Software oder Hardware. Hinter den 
Geräten steckt Entwicklungsarbeit die Entwickler den Lohn bezahlen!

Wenn ich ein Salea will, kauf ich mir das Original und kein China Clone 
und klaue die Software von Salea. Das selbe gilt bei DSOs.

Mit der Denke schadet ihr euch nur selbst! Sorry!

Grüsse,
René

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Keine Ahnung was Du hast, die bekommen doch ihr Geld. Nur wenn die so 
daemlich sind, Billigstgeraete mit Billigstsoftware zu praesentieren, 
sind sie doch selbst schuld. Wer billig produziert, muss sich nicht 
wundern wenn der Laden den Bach runter geht.
Vielleicht ist es aber auch nur ein Verkaufstrick von Rigol gewesen, 
schon mal darueber nachgedacht ?

Und wo genau steht denn geschrieben, dass ich fuer ein 1052E die 
Firmware vom 1100E nicht nutzen darf ? Zeig mal 'n Link.

Ebenso kannst Du mir mal einen Link praesentieren, wo steht, dass ich 
die Saleae Software nicht nutzen darf.

von Rene H. (Gast)


Lesenswert?

Kannst Du mir einen Link zeigen in dem steht, dass ich Deine Frau nicht 
v.........n darf? Nein?

Man macht es dennoch nicht, nicht wenn man eine Spur von Anstand, 
Selbstachtung und Moral hat.

Grüsse,
René

von Herbert (Gast)


Lesenswert?

Rene H. schrieb:
> Diese Mentalität die manche hier an den Tag legen ist schlicht zum
> kotzen, sorry.

Im Gegenteil - Ich finde es eine Frechheit für ein gesetztes Bit mehr 
und 0,00 mehr Funktions- bzw. Entwicklungsaufwand mehrere Hundert Euro 
mehr zu nehmen. Das finde ich unverschämt.

Rene H. schrieb:
> Man macht es dennoch nicht, nicht wenn man eine Spur von Anstand,
> Selbstachtung und Moral hat.

Utopisch - schön wär's - Willkommen in der Wirtschaft / Realität ...

Weiter diskutieren könnten wir im OT - hier stören wir sowieso nur.

von Herbert (Gast)


Lesenswert?

So also hier der Link zum Upgrade nach 100MHz
http://www.eevblog.com/forum/blog/changing-the-rigol-ds1052e-to-ds1102e-using-usb-the-dummy-guide/msg275388/#msg275388

Ein Downgrade ist nicht mehr erforderlich. Neue Firmwareversion auf 
USB-Stick, einstecken, OK drücken -> drauf und fertig

von straycat (Gast)


Lesenswert?

I wish someone would hack the latest firmware for DOWNGRADING...

von straycat (Gast)


Lesenswert?

marky schrieb:
> 00.04.01.00.02

I need 00.04.01.00.02 firmware for downgrading back to my genuine 
firmware.

von Heinz (Gast)


Lesenswert?

Just put on a usb Stick the original fw and give it a try

von straycat (Gast)


Lesenswert?

Have tryed lowering firmware 00.04.01.00.002 back to my original 
firmware 00.04.00.00.01 it does not work. My scope is stuck at 100mhz. I 
cant downgrade for warranty purpose.

von Crabtack (Gast)


Lesenswert?

Hallo!

Ich habe gestern ein Rigol DS1052E geschenkt bekommen :)
Nun möchte ich es natürlich auf 100MHz hacken.
Das Problem ist: Meine Software Version ist 00.04.01.00.02
Kann ich bei dieser Version noch immer mit der "4.0to2.02.zip" 
downgraden?

Hello!
I have a Rigol DS01052€ Scope, I want to hack it up to 100MHz.
My Software Version is: 00.04.01.00.02, now I am wondering, if i can 
downgrade ist wit the "4.0to2.02.zip".

mfg
Olaf

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?


von straycat (Gast)


Lesenswert?

hiya, NO if you have firmware 00.04.01.00.02 you are unable to downgrade 
to 04 then 02. i have tryed it does not work.There is a firmware 
00.04.01.00.02 that has been patched to 100mhz but i wont do it as you 
are unable to go back to 50mhz for warranty purpose.SOMEONE OUT THERE 
MUST BE,ABLE TO PATCH 00.04.01.00.02 FOR DOWNGRADING. I HAVE HAD A LOOK 
BUT I DONT UNDERSTAND HEX CODES.

von MudMan (Gast)


Lesenswert?

Es gibt wohl eine neue FW --> 00.04.01.07.00. Hat schon jemand damit 
Erfahrungen gemacht?

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

MudMan schrieb:
> Es gibt wohl eine neue FW

Wo ?

von MudMan (Gast)


Lesenswert?


von Barney G. (fuzzel)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Danke

Ich habe sie mal drauf gemacht (gepatchtes 1052E) und funktioniert 
zumindest schon mal. Das ich mich jetzt nicht hinsetze und alles 
ausfuehrlich teste sollte verstaendlich sein. Kommt mit der Zeit.
Ich habe aber vieles mal ueberflogen und konnte jetzt in den paar 
Minuten keinen Unterschied feststellen.

Ich habe sie nochmal angehangen.

von MudMan (Gast)


Lesenswert?

Barney Geroellheimer schrieb:
> ...gepatchtes 1052E...

Seriennummer gepatcht? Und es läuft dann mit der neuen FW auf 100MHz? 
Oder hast du die FW nach Gizzmo's Methode gepatcht?

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

Aeh, ja, gute Frage, dass ist schon soooo lange her..
Mit der SN wie gaaanz am Anfang musste ich da nichts mehr machen. Da gab 
es eine 2.0.xx und ja, ich glaube die war von Gizzmo, einfach drauf 
getueddelt und dann hat man ja eh ein DS1100E. Danach braucht man keine 
gepatchten Versionen mehr, WENN man nicht so pingelig ist das dann 
nachher wieder "downgraden" zu wollen, fuer was auch immer.

Hast Du Dein 1052 neu und willst das upgraden ? Dann gucke ich mal nach 
wo ich die Files habe.

/Edit

Ich hatte das damals mit solch einem USB-update-tool gemacht und nur 
ueber das terminal kontrolliert. Also nicht wirklich kompliziert. Den 
Quatsch mit dem terminal kannst Du Dir dann sparen. Du brauchst aber 
dazu mindestens eine gepatchte Version. Bei mir war das 2.04 also die 
Erste ueberhaupt. Oder halt die 4.01.07 nehmen und selber patchen. Steht 
ja alles im Thread und ist nicht sonderlich kompliziert.

Das hier anzuhaengen waere zu gross, da musst Du mich schon anschreiben. 
Steht aber auch alles im eevBlog auf den ersten paar Seiten inkl. 
Downloads.

: Bearbeitet durch User
von MudMan (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe jetzt die 00.04.01.07.00 nach Gizmo's Methode gepatcht und in 
mein unverändertes (keine Änderung der Seriennummer usw.) 1052E 
geflasht. Hat geklappt und die Zeitbasis lässt sich bis auf 2ns runter 
drehen.
Die Datei sollte nicht verwendet werden, wenn man "damals" die 
Seriennummer geändert hat um auf 100MHz zu kommen. Dann die originale 
00.04.01.07.00 verwenden.
Welche Änderungen die 00.04.01.07.00 bringt weiß ich nicht. Wenn jemand 
was findet bitte hier posten. Danke.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

MudMan schrieb:
> Die Datei sollte nicht verwendet werden, wenn man "damals" die
> Seriennummer geändert hat um auf 100MHz zu kommen. Dann die originale
> 00.04.01.07.00 verwenden.

Warum nicht, ging bei mir doch einwandfrei. Die SN MUSS bei Dir jetzt 
auch anders sein. Es ist ja nun kein 1052E mehr, sondern ein 1100E !
Statt dem DS1E*D* hast Du jetzt ein DS1E*B*

: Bearbeitet durch User
von MudMan (Gast)


Lesenswert?

Nein, meine SN ist die originale alte Nummer. Die gepatchte Firmware 
(nach der Gizmo-Methode) verhält sich anders als die normale FW beim 
"überprüfen" der SN. Während die originale FW bei der SN in die Routinen 
für 50MHz springt, springt die gepatchte in die Routinen für die 100Mhz 
Version. Es wird nur der Pointer für die Sprungadresse geändert. Deshalb 
weiß ich nicht, wie sich eine 100MHz Seriennummer mit der gepatchten 
Firmware verhält.

von Barney G. (fuzzel)


Lesenswert?

MudMan schrieb:
> Ich habe jetzt die 00.04.01.07.00 nach Gizmo's Methode gepatcht

Was redest Du denn da ? Die beiden Files sind absolut identisch !

von MudMan (Gast)


Lesenswert?

>Barney Geroellheimer schrieb:
> MudMan schrieb:
>> Ich habe jetzt die 00.04.01.07.00 nach Gizmo's Methode gepatcht
>
> Was redest Du denn da ? Die beiden Files sind absolut identisch !

Ich habe mir gerade mal beide Files hier neu runtergeladen und sie 
verglichen; unterscheiden sich genau an der richtigen Stelle um genau 
das eine Byte oder besser Bit (09 im Original 01 in der gepatchten 
Version). Versuche es noch einmal bitte.
Und wenn hier jemand sein Scope mit der gepatchten Version geflasht hat, 
kann er ja mal bitte Feedback geben. Meines läuft bestens.

Gruß MudMan

von Pete K. (pete77)


Lesenswert?

Gibt es eigentlich auch eine Firmware für das 1052E, welches einen 
LogicAnalyser nachbildet? Oder geht ein LA prinzipiell nicht mit dem 
1052E?

von Philipp S. (hilldefill)


Lesenswert?

Hallo,
ich überlege mir ein DS1052E zu kaufen. Ist der Patch auf 100MHz noch 
möglich?
Wenn ja gibt es da eine neuere Anleitung? Die, im Internet verfügbaren 
Anleitungen sind alle min. 3 Jahre alt. Gibt es dazu etwas aktuelleres? 
Gerade im Hinblick auf den oft angesprochenen Fireware-Downgrade?

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Philipp S. schrieb:
> ich überlege mir ein DS1052E zu kaufen.

Warum will man das? Heute, im Jahr 2019? Das Gerät ist veraltet, kleines 
Display mit schlechter Auflösung (320×234 Pixel) ...

Bei Batronix kostet das (auch nicht mehr taufrische) DS1054Z ganze 84 
EUR mehr, das hat ein größeres Display mit höherer Auflösung (800x480) 
und zwei Kanäle mehr, deutlich mehr Sample-Speicher (und die diversen 
Softwareoptionen sind beim Batronix-Angebot sogar schon enthalten, nur 
die Aufhebung der Bandbreitenbegrenzung natürlich nicht).

von Philipp S. (hilldefill)


Lesenswert?

Vielen Dank für die Information. Werde mich dann nach diesem Scope 
umschauen. Ist bei diesem Scope das "update" der Firmware auf 100 MHz 
via http://www.gotroot.ca/rigol/riglol/ noch möglich oder muss ich auf 
die installierte Softwareversion achten?

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Lesenswert?

Philipp S. schrieb:
> Wenn ja gibt es da eine neuere Anleitung? Die, im Internet verfügbaren
> Anleitungen sind alle min. 3 Jahre alt. Gibt es dazu etwas aktuelleres?

Was soll sich denn an der Anleitung verändern?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.