mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Win XP Passwort löschen


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiss jemand, wie man das Passwort eines WinXP-Rechners löschen kann?

Gruß Mike

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
format c:

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast zugriff auf das konto? dann
Start->Einstellungen->Benutzerkonten->Auswählen->Passwort Löschen.

wenn nicht, dann geht über die widerherstellungskobnsole von windoof.
Allderdings auch nur, wenn du den festplattenzugriff vorher in der
registry so einsestellt hast, dass du auf die platte zugraifen kannst.
(was  meinstens nicht der fall ist) dann hilft nur noch format C:

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.winternals.com - Produkt: NT Locksmith

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Da gibt's ein programm namens 'offline nt password and registry
editor' kannste unter http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/
downloaden.
das dann auf ne diskette oder cd und dann die cd/diskette und so
starten. dann kannste nach programmangaben weitermachen.

Jemand

Autor: Steven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ steven:
wieso beschliecht mich bloß das gefühl, dass ich diese adresse kenne??

man sollte schon die beiträge lesen wenn man helfen will.

Autor: jojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
starte im abegesicherten modus, dann systemsteuerung, dann 
benutzerkonten, dann auf dein konto klicken, dann gibts da einen button 
zum kennwort entfernen.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
del /windows/system/user.dat

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
darf man fragen, welche berechtigungsstufe der account hat? und, ob es - 
neben den account "administrator" - der einzigste account ist? falls es 
nicht "administrator" ist, kannst du mit dem administrator account das 
pw ändern/ löschen.

Autor: Johannes Krumm (johngun) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man mit den Wiederherstellungsoptionen einen Passwortdiskette 
erstellt hat, dann hat man Glück.

Format C: muss nicht sein, einfach eine zweite Windows Installation 
nebenher dann kann man noch an seine Daten ran.

Im Schlimmsten fall Festplatte ausbauen, in anderen PC als 2. Platte 
einbauen und Daten retten.

*********
Diese Diskette kenn ich ist ein Notlinux mit der man das Passwort 
löschen kann. Kenn ich von NT4 ich glaub bei XP habs ichs auch schon mal 
gemacht.
Achtung ganz geneu lesen was da steht und auch ganz genau so machen. 
Sonst geht es nicht.

**********
Letztes Problem die Diskettenlaufwerke stehen sich tot. Wenn man Sie 
braucht funzen sie nicht mehr.
In dem Fall unwichtige Diskette einlegen bei Fehler immer wieder 
Wiederholen drücken bis zu 40 mal. Dann schleift sich der Kopf Nikotin 
frei und auch die Fliegenschisse in der Mechanik verschwinden.

Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Letztes Problem die Diskettenlaufwerke stehen sich tot. Wenn man Sie
>braucht funzen sie nicht mehr.
>In dem Fall unwichtige Diskette einlegen bei Fehler immer wieder
>Wiederholen drücken bis zu 40 mal. Dann schleift sich der Kopf Nikotin
>frei und auch die Fliegenschisse in der Mechanik verschwinden.

Da gibts so eine tolle Erfindung, ist an jedem Floppy-Laufwerk dran. Das 
ist sone Klappe mit ner Feder, die geht zu, wenn man die Diskette 
rausnimmt.

Autor: Testfall (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OPH-Crack. Damit hat mein sein Passwort in "Null komma 
Passwortsicherheit durch PC-Leistung" wieder.

Autor: Oliver Heinrichs (Firma: OliverHeinrichs.de) (dobson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Testfall schrieb:
> OPH-Crack. Damit hat mein sein Passwort in "Null komma
> Passwortsicherheit durch PC-Leistung" wieder.

Hat testweise mal bei mir mit 25 zeichen und ziffern in 6.5 minuten auf 
einem Intel Celeron 2 x 2,4GHz geklappt. Kann ich nur wärmstens 
empfehlen. Gibts auch für Vista. 7 bin ich nicht sicher, aber die XP und 
die Vista Version gehören mittlerweile zu meiner Standard-Ausrüstung.

http://ophcrack.sourceforge.net/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.