mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Altera oder Xilinx


Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Ich habe mal frueher mit Altera etwas gemacht. War alles super. Die
Software war allerdings kostenpfichtig und geschuetzt. War sehr
angenehm zu arbeiten, da auch ein sehr gutes Simulationsprogramm dabei
war.
Momentan weiss ich nicht so recht: Wo bekommt man als Privatperson
Alteras her? Ist die Software (samt Simulator) jetzt umsonst?

Habe gedach mal etwas mit Xilinx anzufangen, nur macht mir der
Simulator ein paar Schwierigkeiten. Hat jemand auch mit dem Simulator
von Xilinx Erfahrungen?

Danke,
Alex

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Software kannst du bei Altera kostenlos runterladen, nennt sich
"Quartus II Web Edition". Die muß nur mit einem Licence-File
aktiviert werden, ist aber auch kostenlos.

Thorsten

Autor: Tipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benutze Altera EPM3064ALC44-10 aus der MAX3000A Familie.

Gibs bei Conrad. Sehr sehr preiswert.

Der sehr gute Preis und die schnelle Verfügbarkeit bei Conrad haben
mich zu Altera gebracht.

Tipper

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tipper

Ich finde diese EPM3064ALC44-10 aus der MAX3000A eigentlich brutal
teuer im vergleich zu den CPLD von Xilinx.
Oder sehe ich das falsch?

Gruss

Es kommt der Weihnachtsmann

Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo..

Conrad hat natuerlich einen stolzen Preis. Und im Vergleich zu Xilinx
ist es natuerlich auch recht teuer.

Hat den jemand von Euch Erfahrungen im Bereich der Simulation?
Xilinx?
Altera?

Bekommt man Altera nur bei Conrad?

Alex

Autor: Tipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Weihnachtsmann,

je nach Lieferant kosten der erwähnte Typ EUR 7,43 bis 7,70 als
Einzelstückpreis.
Ein Vergleichbarer Typ von Xilinx liegt ebenfalls in dieser
Preisklasse.

Meine Präferenz für diesen Altera-CPLD liegt in der 4ns-Ausführung.
Der 10er-Preis ist EUR 5,50/Stück.

Ich kenne kein Xilinx-Typ mit vergleichbaren Daten.

Tipper

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mal eine Zwischenfrage einwerfen: mit welchem Hardwaretool
programmiert ihr denn die CPLD's bzw. mit welchem habt ihr gute
Erfahrungen gemacht ?

Thorsten

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe am Anfang mit dem Altera gearbeitet. Dabei habe ich mir das
Tool ( JTAG ) selbst gebaut. Jetzt arbeite ich mit Lattice weil ich
günstiger an die Bauteile komme und zu dem ispLever ein Programmer
dabei war. Ich habe auch für den Lattice mal einen Programmer gebaut,
bin aber nie zum Testen gekommen. Die Bauteile dazu bekommt man bei
jedem Elektronik-Händler. Leiterplatte für beide Systeme habe ich noch
da.
Die Erfahrungen sind mit beiden Systemen gut, da bei Altera und Lattice
die Software mit dabei war.

Gruss

Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.