mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Welche Taster / Schalter für Hausbus?


Autor: Mike H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

ich bastel mir gerade einen Hausbus zusammen, und bin noch auf der
Suche nach bezahlbaren Tastern, welche aber trotzdem optisch was her
machen.

Generell gefallen mir ja die EIB Taster von Merten ganz gut, nur leider
sind sie bei Ebay erst ab 30 Euro zu haben.

Was habt ihr denn so im Einsatz? - Bilder währen toll!

Autor: Markus Wössner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du eine Lösung gefunden die EIB Module anzusprechen?
Das ist nämlich eventuell gar nicht so trivial..

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Module für die Ansteuerung gibt es hier:

http://www.opternus.de/opternus-components/intro.htm

Sowohl BIM als auch TP-UART, je nach Bedarf. Ansteuerung ist
problemlos.
Es gibt sogar Linuxtreiber im Netz.

Autor: Markus Wössner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht sehr interessant aus!
Vielen Dank für den Link.

Ich meinte allerdings die Programmierung der PEI Schnittstelle, da hier
scheinbar sehr viel Spielraum für die Implementation des jeweiligen
Herstellers besteht.

Autor: EIBinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich verwende ABB Triton Taster (1,2,4, und 5 fach Taster mit
Display).
Einziges Problem: Sind Schweineteuer.

Link:

http://www.abb.de/global/abbzh/abbzh251.nsf!OpenDa...

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mike,

ich habe "normale" 4-fach-Taster (normalerweise für 220V) verwendet
(von Berker). Preis kann ich Dir nicht sagen, waren aber auch nicht
ganz geschenkt.
Ich habe hier auch mal ein 8-fach-Tastenmodul (ich glaube von Gira)
aufgeschraubt, dort waren einfache SPI-Schieberegister drin, sowohl für
die Taster als auch für die LEDs. Solche Module zu verwenden und mit
eigener Elektronik anzusteuern, dürfte nicht besonders schwer sein.

Es gibt übrigens ein eigenes Unterforum "Hausbus", leider sehr schwer
zu finden (in der Suche-Funktion ist es aufgeführt):

Gruß, Stefan

Autor: Philipp Sªsse (philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Forum ist unter http://www.mikrocontroller.net/forum/list-11-1.html
zu finden und damit es nicht ganz so versteckt ist habe ich in die
Wiki-Seite zum Hausbus verlinkt.

Autor: Markus Wössner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

meinst du den Tastsensor2 von Gira?

Habe gerade so ein Ding vor mir, es scheint über Schieberegister zu
funktionieren. Ich getraue mich aber nicht, es aufzumachen, aus Angst
es zu zerstören.

Gibt es da einen Trick?

P.S: Weisst du welche Technik die Hintergrundbeleuchtung verwendet? LED
scheint es ja nicht zu sein...

Gruß,
Markus

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ist schon eine Weile her, man konnte es jedenfalls zerstörungsfrei
öffnen (war auch besser so ... weil nur geliehen ;-))

Wenn ich mich recht erinnere, waren an der Seite ein paar
Kunststoffnasen, mit denen das Oberteil gehalten wurde.

In dem 8-fach Taster waren einige SMD-LEDs verbaut. Für die war ein
Schieberegister, für die Taster ein zweites. Das wars.

Viele Grüße, Stefan

Autor: Markus Wössner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

dann war das ein Taster ohne beleuchtetetes Beschriftungsfeld oder?

Gruß,
Markus

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ja, es waren nur ein paar winzige LEDs drauf, die auch nicht
beschriftet waren.

Viele Grüße, Stefan

Autor: Herm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut euch mal diesen Beitrag hier an:
Beitrag "GIRA Taster Nachbau - Interesse ?"

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal auf das Datum geschaut? :)

Autor: Herm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... anscheinend nicht :) Aber seit 2005 gabs ja nicht so tolle Taster 
;-)

Autor: Joern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Einzeltaster oder Rollos normale 230V Taster.
An Plätzen wie im Wohnzimmer wo einige zusammenkommen, habe ich 6fach 
GIRA 24V Taster genommen... Sehr gut zu verkabeln grad bei Cat 
Verlegekabeln...

Autor: Berthold Hofmann (bhofmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche für die Gira Türkommunikation also 2 Draht Verdrahtung 2 
zusätzliche Taster an der Wohnungstür innen. Ohne Lautsprecher oder 
Beleuchtung, gibt es da überhaupt welche, bei Gira sind immer 
Lautsprecher mit dabei. Gibt es auch eine Möglichkeit einfache Taster 
ohne irgendwelche Elektronik zu verwenden, die Kabel sind 2x4 polig, 
vielleicht kann man da ja was verschalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.