Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik RC Schalter -> CD4001 -> Ich dreh durch!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco H. (marco_h)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

HI!

Also im moment zweifle ich an mir selber. Für ein Community Projekt 
versuche ich einen RC Schalter zu Kopieren den ich fertig gebaut gekauft 
habe. Mir liegen sowohl Layout und Schaltplan vor, außerdem natürlich 
das Original. Die Kosten sollen eben möglichst gering bleiben. Aber egal 
was ich versuche, der nachbau funktioniert nicht! Oder nur zur hälfte

Als Dateianhang habe ich beide Pläne dazu gepackt! Einmal mein Plan + 
Original und Schema

Das Problem ist folgendes:

Die Schaltung funktioniert bis zu dem Punkt S1. Ich kann also Zwischen 
Relais offen und geschlossen hin und her schalten. Was nicht 
funktioniert ist die Steuerung per Funk. Eigentlich sollte bei Impuls 
Eingang je nach stellung der Funke das Relais anziehen oder eben nicht. 
In meinem fall bei 2ms (max stellung) soll geschlossen werden. Die 
Mittelstellung (1,5ms) wird durch P1 geregelt. Beim Original ohne 
Probleme. Ich hab die Schaltung jetzt 10 mal aufgebaut aber es klappt 
einfach nicht. Kann jemand einen Fehler in meinem Schema finden oder mir 
einen Tipp geben wie ich den Fehler finden kann?

Grüzle Marco

von Kevin (Gast)


Lesenswert?

C1 Wert?

von Marco H. (marco_h)


Lesenswert?

Sorry hatte ich vergessen zu ändern! C1 ist bei mir definitiv 0,1uf

Grüzle Marco

von Achim M. (minifloat)


Lesenswert?

Position R1?

von Marco H. (marco_h)


Lesenswert?

Mini Float schrieb:
> Position R1?


Was stimmt damit nicht?

von Erich (Gast)


Lesenswert?

Das ist eine Bastelschaltung.
Solche Kondensatoren wie C1 und C2 an einem HEF Cmos dran,
bei 4-6 Volt Betriebsspannung noch dazu,
das mag bei manchen Exemplaren des 4001 (Herstellerabhängig) tun,
bei anderen nicht.

Unstimmig ist auch das Schaltsymbol!
4001 ist NOR, gezeichnet ist NAND.

Wenn's NOR bleiben soll, wäre Verwendung von 74HC02 ggf. anzuraten; aber 
dann passt Layout nimmer weil andere Anschlußbelegung.

von Marco H. (marco_h)


Lesenswert?

Die "Bastelschaltung" wird so von einem großen Händler seit Jahren 
verkauft. Leider völlig überteuert. Es ist übrigens NOR und nicht NAND

Den 74HC02 werd ich mir mal angucken!

von EU-Rettungsschirmbezahler (Gast)


Lesenswert?

Geistiger Diebstahl...

Also, wenn ich das recht sehe soll die Schaltung wie ein Selektor die 
Pulsweite des 0.8..1.5(?)ms breiten und sich alle 20ms wiederkehrenden 
RC-Impulses erkennen. Die Frage ist halt in wie weit sich die CD- und 
HCF-Typen elektrisch unterscheiden. Mit Original-ICs wärste schon mal 
nen schritt weiter.

Am Schaltplan kann ich keinen Fehler erkennen. Prüf doch mal die Pegel 
im Ruhezustand, vielleicht istn Gatter defekt. Wenn du kein Oszi hast, 
kannste zur Not auch nen Lautsprecher mit Vorwiderstand nehmen um zu 
horchen was da so vor sich geht.

Ich hab so nen Schalter mal mit nem AT-Mega (Pulsweiten-Messung mittels 
der Compare-Capture-Einheit) aufgebaut, sollte wohl mit nem Tiny 
ebenfalls gehen (Platzbedarf).

von Marco H. (marco_h)


Lesenswert?

Ja an den ATTINY13 dachte ich auch schon. Hab da mehrere nette 
Schaltungen inkl Programm gefunden. Ich würde eine menge Bauteile, 
Gewicht und Platz sparen.

Habe leider keine Programmer, aber ich denke ich werde mir einen 
zulegen.

Grüzle Marco

P.S

Geistiger Diebstahl stimmt übrigens so nicht. Der Nachbau ist genehmigt. 
Nicht umsonst liegen Schaltplan, Schema, und Bauteilliste inkl. Artikel 
Nr. bei :)

von Kevin (Gast)


Lesenswert?

Eventuell falsches Poti (log statt lin oder umgekehrt)?

von Marco H. (marco_h)


Lesenswert?

Nein Poti ist korrekt.

Ich werde es heute Abend noch einmal versuchen. Wenn das nichts wird´, 
muss ein Tiny13 herhalten.

von Blackbird (Gast)


Lesenswert?

C1 sollte kein Elko sein, auch kein Tantal. Keramik, MKC, MKS oder 
Styroflex.

Die 10 Versuchsschaltungen sind alle mit verschiedenen BE gebaut worden? 
Oder wurde ein BE in allen Schaltungen benutzt, z.B. der IC, das Relais, 
...?

Blackbird

von Uwe (Gast)


Lesenswert?

Ich kenn die Schaltung. Die funzt nur mit dem richtigen 4001 typ. Guck 
doch mal auf die Typbezeichnung des ICs in der Originalschaltung.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Uwe schrieb:
> Ich kenn die Schaltung. Die funzt nur mit dem richtigen 4001 typ. Guck
> doch mal auf die Typbezeichnung des ICs in der Originalschaltung.

Ja, ich denke, es muss ein "UB" (unbufferd) Typ sein.
Gruss
Harald

von fonsana (Gast)


Lesenswert?

Marco Ha schrieb:
> Die "Bastelschaltung" wird so von einem großen Händler seit Jahren
> verkauft. Leider völlig überteuert.

Wenn man "funktioniert" mit einrechnet, dann wird der Preis wohl 
berechtigt sein. Natuerlich ist Deine Ansammlung von Bauteilen billiger, 
aber die erfuellt nicht den Zweck. Wenn man dann das Verhaeltnis von 
Nutzen/Kosten berechnet, dann gewinnt die professionelle Schaltung 
selbst dann, wenn das Steuck 1 Mio EUR kostet, bei Dir ist das Ergebnis 
IMMER 0.

fonsana

von Blackbird (Gast)


Lesenswert?

Bei mir tun es nur die 'B'-Typen, dafür aber die von allen Herstellern, 
die ich so rumzuliegen habe: MC..., HEF..., V4001, usw.

Ich tippe hier eher auf einen systematischen Aufbaufehler.

Blackbird

von Stefan Z. (zingel)


Lesenswert?

Hallo,

ich weiss, dieser Thread ist schon recht alt, jedoch stand ich vor genau 
dem gleichen Problem, und Google hat diesen Thread weit oben 
ausgespuckt.

Auch ich habe es nicht geschafft, diese Schaltung ans laufen zu 
bekommen, mit den original Bauteilen. Da das ganze aber nur ein Teil 
einer etwas größeren Schaltung werden soll, ist die Kommerzielle Version 
keine Option.

Aber ich habe eine gute alternative Schaltung gefunden, die bei mir auf 
Anhieb funktioniert hat. Jedoch bekomme ich nur ein "negatives" Signal 
ausgewertet, kein "positives", aber damit kann ich leben. Ich habe 
jedoch auch eine höhere Spannung, und einen kleineren KerKo gehabt. 
Evtl. liegt das ja auch da dran.

http://www.sentex.ca/~mec1995/gadgets/rc-sw.htm

Ich hoffe, das hilft einigen Weiter.

von Эраст Петрович Фандорин (Gast)


Lesenswert?

Vielleicht entspricht der Originalschaltplan nicht der Realität, um
den Nachbaueren die Suppe zu versalzen.

Erast Fandorin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.