mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsmessung, genau und sicher, aber wie??


Autor: Dominik (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne mit dem T89C51AC2 eine Externe Spannung messen, die im
Regelfall zwischen 0 und 30 V liegt (bei Bedienungsfehler aber auch
drüber...)
Deshalb die Beschaltung mit R3 und der Z-Diode, so dass die Spannung am
ADC 3V nicht übersteigt.
Das Problem dass ich bei dieser Schaltung sehe ist, dass ich mit dem
Spannungsteiler erstens immer eine Last für die externe Quelle
darstelle und zum zweiten einen Fehler von ca. 1% mache.
Was ich mir noch überlegt habe wäre ein Impedanzwandler, so dass der
Spannungsteiler hochohmiger ausfallen würde, allerdings hätte ich dann
wieder Linearitätsfehler.

Habt ihr eine Idee, für eine Schaltung mit geringem Fehler und
Überspannugsschutz am ADC???

Autor: Wolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Begrenze doch die "Oberspannungsseite" mit einer 33V-Z-Diode. Dann den
Spannungsteiler 10/1 und nicht 9/1 auslegen. Dann bekommst du nie mehr
als 3V an den ADC. Die Abweichung kannst du per Software ausgleichen,
denn sie ist über den gesamten Bereich gleich.

Autor: Marco S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde denn ein z.B. OPA340 als Impedanzwandler funktionieren? Dieser
hätte dann mehrere Vorteile. Erstens könntest du den Spannungsteiler
hochohmiger auslegen. Zweitens funktioniert der "obere" Widerstand
des Spannungsteilers mit der internen Diode als Überlastungsschutz
(solange der Eingangsstrom kleiner 10mA ist). Drittens würder der
AD-Eingang niderohmig angesteuert. Viertens würde ich einen Kondensator
parallel zu dem "unteren" Widerstand schalten (->TP wegen
Abtasttheorem).

Gruß
Marco
-

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.