Forum: PC Hard- und Software Apple Tastatur Spalte ausgefallen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von max (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
bei meiner gerade über die Garantielaufzeit gekommene Alu Tastatur ist 
eine Spalte ausgefallen. Vom N aus schräg nach oben funktionieren die 
Tasten nicht mehr. Ich habe gelesen, dass wohl so gut wie in jeder 
Tastatur diese 3-lagigen Plastikfolien mit den Kontakten eines 
Herstellers sind.
Könnte das eventuell mit einer Reinigung behebbar sein. IIch weiß leider 
nicht, wie diese Matrix allgemein verschalten ist und ob das möglich 
wäre.
Öffnen kann man diese Tastatur leider nicht so einfach, weil es billigst 
verklebt ist.

: Verschoben durch User
von Eumel (Gast)


Lesenswert?

Frage?

von Troll (Gast)


Lesenswert?

max schrieb:
> billigst
> verklebt ist.

es ist genauso gewollt. nicht weil es billig ist, sondern weil du es 
nicht reparieren sollst!

selbst schuld wer apple kauft

von Eumel (Gast)


Lesenswert?

Troll schrieb:
> es ist genauso gewollt. nicht weil es billig ist, sondern weil du es
> nicht reparieren sollst!


Das dürfte ja mittlerweile selbst den dümmsten bekannt sein :)

von Ich (Gast)


Lesenswert?

max schrieb:
> bei meiner gerade über die Garantielaufzeit gekommene Alu Tastatur ist

Ich würd's mal mit der Frage nach Kulanz probieren. Kann ja nicht 
schaden. Ansonsten sieh's als Lehrgeld ...

von max (Gast)


Lesenswert?

Frage war: "Könnte das eventuell mit einer Reinigung behebbar sein?" 
Mich würde interessieren, ob dieser Effekt durch Schmutz bei diesem 
Folien-Prinzip auftreten könnte?
Ich möchte hier bitte keine Apple-Diskussion! Würde mir wieder eine 
kaufen, weil es einfach die beste war, die ich bisher hatte, auch wenn 
sie nicht zur Reparatur gebaut sind.

von Christopher Schenk (Gast)


Lesenswert?

Tja du hast wohl auf die Falsche Firma gesetzt.....

...Probier´s doch einfach wenn´s nicht klappt dann klappt´s halt 
nicht...

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

> "Könnte das eventuell mit einer Reinigung behebbar sein?"

Nicht bei einer ganzen Spalte. Da ist entweder ein Riss auf der Folie 
oder eine kalte Lötstelle beim Folienstecker (falls das überhaupt noch 
gesteckt ist).

von Ben _. (burning_silicon)


Lesenswert?

> Ich würd's mal mit der Frage nach Kulanz probieren.
Bei Apple würde ich erstmal grundsätzlich gegen sowas klagen. So wie's 
im Moment aussieht ist diese sog. "Firma" nur für Rechtsstreitigkeiten 
und Abzocke zu gebrauchen.

von gaast (Gast)


Lesenswert?

max schrieb:
> Würde mir wieder eine
> kaufen, weil es einfach die beste war, die ich bisher hatte

max schrieb:
> bei meiner gerade über die Garantielaufzeit gekommene Alu Tastatur ist
> eine Spalte ausgefallen.

Der klassische Apple-Effekt?

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

max schrieb:
> "Könnte das eventuell mit einer Reinigung behebbar sein?"

Kann ich mir so recht nicht vorstellen.

> Mich würde interessieren, ob dieser Effekt durch Schmutz bei diesem
> Folien-Prinzip auftreten könnte?

Eben das kann ich mir so recht nicht vorstellen. Der Defekt ist 
eigentlich nur durch mechanische Einwirkung oder aber durch mangelhafte 
Fertigung erklärbar.

Die Folien sind geschlossen, und die Tastenmechanik drückt die Folien an 
bestimmten Stellen zusammen. So macht es jede Notebooktastatur, und so 
machen es auch die Appletastaturen (auch der Krümelsammler war eine 
Folientastatur, auch wenn da die Tastaturmechanik noch aufwendiger 
aussah).

Hier 
http://www.ifixit.com/Teardown/Apple+Wireless+Keyboard+%28A1255%29+Teardown/5239/1 
zerlegt jemand die BT-Tastatur, die vom Aufbau der eigentlichen Tastatur 
her identisch zu Deiner ist.

Da dürfte mit Reparatur schlichtweg gar nichts zu machen sein.

Das ist allerdings bei praktisch jeder* Tastatur jedes beliebigen 
Herstellers nicht anders, das ist also kein Apple-spezifischer Defekt.


*) außer bei welchen, die aus einer Platine mit eingelöteten Tasten 
bestehen, aber die spielen preislich in einer etwas anderen Liga, sowas 
gibt es u.a. von Cherry und heißt da "Crosspoint MX".

von T.M .. (max)


Lesenswert?

Hallo, danke für eure Antworten.
Ich habe sie mit viel Kraft jetzt auseinander gerissen, aber an die 
Folie kommt man trotzdem nicht so leicht, weil um jede Taste nochmal das 
Blech festgeschweißt ist. DAs Alu ist zwar jetzt ganz verbogen, könnte 
man aber mit einer Presse wider gerade bekommen.
Da lässt sich aber beim besten Willen nix machen.

von Ben _. (burning_silicon)


Lesenswert?

Gratulation, damit hast Du das einzig Sinnvolle getan, was mit dem 
Apple-Schrott möglich und richtig ist! ;)

SCNR

von Rufus Τ. F. (rufus) Benutzerseite


Lesenswert?

Blöde Kommentare helfen hier nicht weiter.

von Guido Körber (Gast)


Lesenswert?

Die Dummheit die von einigen Usern bei Erwähnung von Apple demonstriert 
wird ist unglaublich...

Das Konstruktionsprinzip der Tastaturen ist mittlerweile aus 
Kostengründen bei den meisten Herstellern identisch. Kleben ist in der 
Fertigung halt billiger als Schrauben, weniger Einzelteile, leichter zu 
automatisieren.

Der Ausfall einer ganzen Spalte deutet entweder auf eine Unterbrechung 
der Verbindung, oder den Ausfall eines I/O Pins des Tastaturcontrollers 
hin. Wenn Du noch herausfinden willst was es war, versuch einfach mal 
die Leitungen zur Tastaturmatrix direkt zu verbinden, wenn bei keiner 
Kombination eine der Tasten in der betroffenen Spalte erzeugt wird, ist 
der Controller hin.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.