mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche hilfe bei Experimentierplatine


Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor mir ein Testboard zu bauen. Anbei die Schematic. Habe drei
Fragen:

1. Stimmt die Schaltung??

2. Wie kann ich eine Bahn verlegen ohne ständig die blöden Pünktchen zu
haben, die nerven.

3. Hat schon irgendwer ein fertiges Board als Schematic??


Das Board muss folgendes können: RS232Treiber und C mit
Grundbeschaltung. Ein ganzes Port soll auf Leds aufgelegt sein. Es
sollte mindestens ein (+einer für Reset) Jumper auf einen Eingang
gelegt sein. In meiner Schaltung habe ich die Leds über einen 74HC244
gezogen, um das Port zu schützen (und weil ich viele wegen einer
Fehlbestellung herumliegen habe).

Wäre schön, wenn jemand ein fertiges Board hätte, in dem ein ISP Sockel
wäre.



Im Dankeschön voraus

Autor: Andre G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Anfang finde ich das hier sehr praktisch und preiswert:
www.ic-board.de

- Andre

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte die Platine selber ätzen und löten, ausserdem habe ich noch viel
Basismaterial über

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fred51

kleiner Tip:

verwende mal VCC und GND-Symbole in deinem Schaltplan... dann wird er
viel übersichtlicher :-)

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich die einfügen? Habe bis jetzt immer mit Invoke die Pins
"rausgeholt"

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fred51: Könntest Du Deine Schematics in Zukunft als pdf posten?

Jürgen

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stellt sich die nächste Frage auf, wie einen export nach PDF
durchführen??

Autor: etsmart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaaanz einfach...
besorg dir en kleines Tool,gibts auch als Freeware, mit dem du PDF
Dateien erzeugst, anstatt den Auftrag an den Drucker zu schicken.

http://www.shbox.de/freepdf.htm

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK meine vierte Frage wäre jetzt geklärt, aber meine anderen drei noch
nicht

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als png wäre auch schon nett (Screenshot machen, in Paint einfügen und
als png abspeichern). Dann könnten auch die Leute helfen, die kein
Eagle installiert haben (wie ich).

Autor: schwerminator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als erstes; du brauchst nicht bei jedem pin ein junction (grüner punkt)
zu machen, nur wenn sich 3 oder mehr leitungen treffen!
braucht der max232 nicht elkos als außenbeschaltung?!
hinter dem quarz muss noch je ein kondensator sitzen, der mit dem
anderen pin auf gnd gelegt wird. der abblockkondensator fehlt.
schau dir am besten mal auf einer der zahlreichen seiten, ein fertiges
und funktionierendes testboard an und lass dich inspirieren...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MAX232 braucht keine Elkos, nur wenn man ihn mit Elkos betreibt so
muß man auf die richtige Polung achten.

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das Board als Pdf angefügt. Zur besseren übersichtlichkeit habe ich
VCC und Gnd Symbole verbaut

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
* ISP hast du aber noch nicht vorgesenen
  MISO, MOSI, SCK, und /RESET an einen Steckverbinder legen
* RESET solltest du mit 4k7 an VCC legen.
* Darauf achten, daß es 74HC244 sind. Die ohne 'HC' ziehen viel
Strom
* Noch einen 100nF sehr nah am µC plazieren (Blocker)

Hoffe, etwas geholfen zu haben.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas: ich persönlich mag es eigentlich immmer, wenn ein Reset-Taster
mit drauf ist. Und die Stromversorgung machst du mit einem externen
5V-Netzteil?

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beschaltung des max 232   du brauchst einam tx in und rs out  nicht 2x
in

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V passen sicher. Nehme dafür ein paar fette Stützelkos und einen 7805er

Autor: Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu brauchst du die 244er? Als Treiber für LEDs?
Der 2313 kann locker die 20mA treiben, max. 200mA pro Chip(+50%Reserve)
oder nimm gleich low-current-LEDs.

Schon mal was von Bustreiber gehört,
eg. 74Hct540 oder 541 oder mit mehr Schmackes den ULN2803.

Probier doch erstmal das Bord von www.rowalt.de aus und wenn Du weißt,
was Du alles machen willst, dann bau Deine eigene Version.

Onkel Hotte

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde evtl. einen 78L05 nehmen, der begrenzt den Strom bei glaube 160mA.
Beim 7805 fließt halt schonmal ein Ampère, was auf einer
Experimentierplatine tötlich sein könnte.

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt das Board nochmals überarbeitet. So müsste es funtzn, oder?

Auf ISP verzichte ich

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C3 und R1 mußt du noch vertauschen, der Elko kommt immer gegen GND. UNd
hat der S2313 brown-out detection? Wenn nicht, dann noch ne Diode
(4148) von RESET nach VCC mit Kathode (-) an VCC.

Autor: Hotte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool!

Und wie bekommst du ohne ISP Dein Programm in den MC?

Nimm das Bord von ROWALT!!!

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch mal eine Revision gemacht. Am jumperblock Jp2 hänge ich dann meinen
ISP dran. Wenn ich ihn nicht brauche kommen jumper drann. Pin 8+7 sind
durchverbunden

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah Leute !
Wieso speichert man Bilder als PDF ?!?!
Bei Eagle gibts ne Exportfunktion, mit der man PNG Dateien exportieren
kann. Und da hat man keine Verluste wie bei JPG, trotzdem ist die Datei
klein. Außerdem brauch nich jedesmal der sch*** nervige Adobe Reader
anlaufen. Das nervt einfach nur.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Dateianhang steht unten "keine BMP- oder TIF-Dateien",vielleicht
deswegen?

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dieser änderung hasrt du dir deine resetbeschaltung entschärft-->
nochmal.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk:
"Bei Eagle gibts ne Exportfunktion, mit der man PNG Dateien
exportieren
kann. Und da hat man keine Verluste wie bei JPG, trotzdem ist die
Datei
klein."

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn ich die Pins 9 und 10 brücke?

Ich ziehe die Jumper nur beim programmieren ab, danach steck ich sie
wieder drauf. Wenn der Jumper steckt dann ist ja die Reset Schaltung in
Ordnung, oder? Der ISP programmer macht den Reset ja selbst.

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jein  den rest so wie vorher  und zusätzlich an zb die 10.  so was
machen wir mit pin 9 ?  ja genau von dort könnte der programmieradapter
seine Ub bekommen (brauchen die vernünftigen mit ic)

schweere geburt! ach übrigends hier auf der seite gibt auch ein prima
tutorial www.mikrocontroller.net/tutorial   da steht alles drin erklärt
was du hier ständig falsch machst    ok die reset beschaltung is ein
bissel anders (aber beide gehen).  schau dir auch nochmal die seite
mit den anschalten von leds an. und nicht gleich wieder fragen selber
lesen und verstehen.

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vcc für den ISP brauche ich nicht. Der Programmer hat keinen Treiber IC
indus. Brauche ja nur beim Programmieren den Pin 10 zu nehmen. den
Reset nimmt dann ja der Programmer in die Hand. Wenn ich fertig
programmiert habe, setzte ich dann den Jumper ein und der alte
Resetkreis ist in Funktion. Habe mir das Tuturial angesehen und
eigentlich müsste jetzt die Schaltung stimmen, oder???
Bin für Kritik gerne zu haben. Aber auch für Verbesserungsvorschläge.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tausche noch den C in der Restschaltung in 47nF dann gehts ja

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was war an worten:
"rest wie vorher" und "zusätzlich" so kompilziert ? weil immernoch
so wie vorher. wie wäre es mit einem taster für reset  um das mal
manuell auslösen zu können

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@luchs2a Ich verstehe wirklich nicht, wie du das meinst. Habe jetzt
einmal die Schematic in Anlage. Kannst du mir sie so abändern wie du
das verstehst??

Autor: Dirk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Taster um den Reset auszulösen siehe Anhang

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so bitte ein bildchen als detail  was ist daran so kompex.

Autor: Fred51 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne den taster hätte das ding aber genauso gelebt, oder?
Der Taster dient dann dazu, die 5V Vcc über dem Widerstand
abfallenzulassen, oder? Dann ist Reset low, neustart erfolgt.

Autor: luchs2a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein es ging mir nicht um den schalter das ist ein gimmig. ja der zieht
das reset auf masse. also genau das was man damit erreichen will.

mir geht es einzig um die anschaltung des resets  an den prog adapter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.