Forum: Markt [V] kleiner Trennstelltrafo


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von A. B. (bazzzel)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Gerät hat in den letzten 25 Jahren jeden Umzug mitgemacht,
ich habe es aber nie benutzt. Jetzt fliegt es raus.

2-6Volt 25VA
Am Stellknopf fehlt die Abdeckung!


Preis 5 € + 6,90 € DHL-Paket

von A. B. (bazzzel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

von Dennis S. (whiterussian)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Guido,

das ist schon ein sehr spezielle Teil wofür mir kaum eine Anwendung 
einfällt. Dabei sind wir ja alle hier immer sehr kreativ was neue Ideen 
angeht.

Was mich mal interessieren würde wäre das Innere - vielleicht kan man 
Ihn ja Zweckentfremden?

DS

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis S. schrieb:

> das ist schon ein sehr spezielle Teil wofür mir kaum eine Anwendung
> einfällt.

Solche Trafos hat man früher für Mikroskopierlampen genommen.
Gruss
Harald
PS: Man könnte ausgangsseitig einen 6V/230-Trafo dranhängen und
hätte so einen kleinen Trenn/Stelltrafo zum Testen von kleinen
230V-Geräten.

von A. B. (bazzzel)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt ist aber Schluss mit lustig,
8 Jahre steht das wieder rum.
Am Wochenende geht's zum Bauhof.

8€ incl DHL-Paket innerhalb D

: Bearbeitet durch User
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn man einfach nur das Gehäuse für ein kleines transportables 
Labornetzgerät verwendet (0-20V / 0-1A).

Alle Achtung! Das Zeigerinstrument dürfte sogar von Neuberger sein.

von A. B. (bazzzel)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
und weg.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. B. schrieb:
> und weg.

Wie weg? Wo ist es denn jetzt?

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> A. B. schrieb:
> und weg.
>
> Wie weg? Wo ist es denn jetzt?

Vermutlich noch beim Verkäufer und in einigen Tagen beim Käufer?

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> Alle Achtung! Das Zeigerinstrument dürfte sogar von Neuberger sein.

Ja, aber nur Dreheisen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:

>> Alle Achtung! Das Zeigerinstrument dürfte sogar von Neuberger sein.
>
> Ja, aber nur Dreheisen.

Nun, ein Dreheiseninstrument schafft recht gut eine Echteffektivmessung.

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
>> Ja, aber nur Dreheisen.
>
> Nun, ein Dreheiseninstrument schafft recht gut eine Echteffektivmessung.

...und der Effektivwert ist entscheidend für die Erwärmung von 
Trafowicklung und  Schleifkontakt!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Nun, ein Dreheiseninstrument schafft recht gut eine Echteffektivmessung.

Ah, das wusste ich nicht. Habe mich immer gewundert, dass in solchen und 
ähnlichen Geräten meistens Dreheisen eingesetzt wird. Man lernt immer 
noch was dazu.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:

> A. B. schrieb:
>> und weg.
>
> Wie weg? Wo ist es denn jetzt?

Inzwischen ist das Netzteil gut verpackt und heil bei mir gelandet.
:-)
Ich habs noch nicht aufgeschraubt, aber vielleicht mache ich dann
ein paar Fotos.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.