Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen mit Codegenerator DAVE 2 von Infineon? (XE167)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

Für ein neues Projekt soll bei uns in der Firma ein Controller aus der 
XE167 Familie von Infineon eingesetzt werden.
Die Entscheidung für diesen Controller kam dadurch zustande, dass in den 
vorangegangenen Generationen unseres Produkts der C167 zum Einsatz kam, 
und dieser seinen Anforderungen sehr gut gerecht wurde, jedoch ist 
dieser durch die notwendige externe Beschaltung mit Flash und SRAM nicht 
gerade kostengünstig und schon eher als Urgestein einzustufen.
Der XE167 ist deshalb sehr interessant, da er auf demselben Kern aufbaut 
und dadurch einige Firmwarekonzepte nicht völlig neuentwickelt werden 
müssen. Nebenbei ist er noch viel leistungsfähiger und besitzt 
umfangreichere Peripherie als die älteren Generationen.
Als Compiler kommt das PK166 von Keil zum Einsatz.

Nun gibt es ja für diese Controller die Entwicklungsumgebung DAVE 2 mit 
welcher die Periperie des Controllers konfiguriert - und entsprechender 
Code generiert werden kann.
An dieser Stelle würde es mich interessieren, was es für Erfahrungen und 
Meinungen zu diesem Tool gibt. Prinzipiell habe ich noch nie produktiv 
solch automatisiert generierten Code eingesetzt, nur findet man bei 
Internetrecherchen zum Controller eigentlich nur Beispielcode welcher 
mittels DAVE erzeugt wurde. Daraus könnte man auch schließen, dass das 
Tool gut funktioniert, jedoch traue ich dem ganzen nicht so wirklich.
Was ist eure Meinung zu diesem Thema? Welche Vorgehensweise bei der 
Firmwareentwicklung würdet Ihr empfehlen?

Danke für eure Ratschläge im Voraus!

Viele Grüße

Max

von Steel (Gast)


Lesenswert?

Lustig, wir haben genau die gleiche Umstellung gemacht vor einigen 
Jahren. Von Dave2 halte ich gar nichts, das ist völlig unbrauchbar für 
reale Anwendungen. Ich hatte es mal getestet, aber der Code ist 
grauselig und teilweise waren die Registereinstellungen auch noch 
falsch.

Infineon hat wohl eine komplett neue Version Dave3 im Rohr. Diese würde 
auch endlich den User-Code sauber vom generierten HAL-Code trennen. Kann 
ich noch nichts zu sagen.

btw. Firmwarekonzepte interessieren sich nicht für einen Core. Der 
Einsatz eines ähnlichen Core rechnet sich nur, wenn in großem Stil 
Assembler-Code wiederverwendet werden soll. Ansonsten gibt es sicher 
bessere Controller für weniger Geld. Bedenke, der Core ist kompatibel, 
die Peripherie-Treiber (CAN?) darfst Du aber eh komplett neu machen.

von Gregor B. (Gast)


Lesenswert?

Steel schrieb:
> Infineon hat wohl eine komplett neue Version Dave3 im Rohr

Dave3 gibt es bereit als 3.14(Beta) zum Download.

von Max (Gast)


Lesenswert?

Es ist richtig, dass Dave 3 bereits verfügbar ist, jedoch unterstützt 
dies nur die XMC4000 - Familie.
Für den XE167 gibts nur Dave 2

@Steel: Danke für die umfangreiche Antwort. Firmwarekonzepte war 
vielleicht ein etwas unglücklicher Ausdruck - Es gibt tatsächlich 
einiges an Assemblercode wo Wiederverwendung wahrscheinlich möglich 
wäre.
Der Output von Dave ist tatsächlich grausig - und wenn er noch dazu 
fehlerbehaftet ist, dann kann man das Programm vergessen.

von Steel (Gast)


Lesenswert?

Ihr braucht nicht zufällig noch einen Entwickler? ;-)

von Max (Gast)


Lesenswert?

Von mir aus unbedingt, nur meine Chefs glauben dass wir ausreichend 
besetzt sind... :-(

von FitzDaKat (Gast)


Lesenswert?

Ich habe für das letzte Projekt Dave2 benutzt. Funktionierte nach meiner 
Einschätzung ganz gut, allerdings ist der erzeugte nicht wirklich für 
die fertige Anwendung zu gebrauchen, aber zum einsteigen in den XC2000 
war es eine sehr gute Hilfestellung für mich.

Nur wenn du auf die Idee kommen solltest dich voll auf DAVE zu 
verlassen, bist du verlassen ;)

MFG

Fitz

von Steel (Gast)


Lesenswert?

Max schrieb:
> Von mir aus unbedingt, nur meine Chefs glauben dass wir ausreichend
>
> besetzt sind... :-(

Hehe, das kenne ich.

von X2X (Gast)


Lesenswert?

Wenn Euch der Code den Dave 2 erzeugt nicht gefällt, dann liegt das wohl 
daran, dass Ihr eine gute Vorstellung davon habt, wie er (der Code) 
eigentlich aussehen sollte. Mit X2X könnt Ihr Euch den Code-Generator 
selbst schreiben. Das klingt jetzt nach viel Aufwand - ist es aber 
garnicht!

Die kostenlose Testversion gibt es unter http://www.x2x.ch zum Download.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.