Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel Studio 6 Error ID 0x14


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kauak (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mein Code:
1
#include <avr/io.h>
2
3
4
int main(void)
5
{
6
  
7
}

Ich kan mit dem mega644 alles anstellen auch die ganzen FuseBits 
verstellen, nur kann ich ihn nicht programmieren.
Vor 5 Minuten ging alles noch mit exakt den selben Einstellungen!!
Wiesoo??

von Ingo (Gast)


Lesenswert?

Programmer abgeschmiert? Passiert des Öfteren mal...

von Kauak (Gast)


Lesenswert?

Ingo schrieb:
> Programmer abgeschmiert? Passiert des Öfteren mal...

Was heißt das?

von Kauak (Gast)


Lesenswert?

Hab jetrzt den mega 16, 32 ... ausprobiert, ich kann überall nicht 
flashen aber alles andere schon, das is doch sau blöd!!

von Jan S. (schmiddi)


Lesenswert?

Ich habe das gleiche Problem bei meinem atmega8515. Wobei ich die fuses 
ohne Probleme setzen konnte. Und nein, ich habe mich nicht ausgesperrt.

von Jan S. (schmiddi)


Lesenswert?

Okey, jetzt hat es bei funktioniert. Ich habe die ISP clock hoch 
gesetzt. Dann gab's garkeine Probleme mehr.

von Ingo (Gast)


Lesenswert?

Nunja, zu langsam darf der Clock dann auch nicht sein. In 4er Studio 
stand immer noch dabei, dass der Clock über, ich glaube 6kHz sein muss.

von Markus H. (markus_h12)


Lesenswert?

Jan Schmidt schrieb:
> Okey, jetzt hat es bei funktioniert. Ich habe die ISP clock hoch
> gesetzt. Dann gab's garkeine Probleme mehr.

Genau das hat bei mir auch geholfen :-)

Ich habe einen ATtiny261A auf einem STK500
Blauer Sockel (SCKT3700A1)
eine Brücke zw. ISP6PIN und SPROG1
eine Brücke zw. PORTE RST auf PORTB PB7
eine Brücke zw. PORTE XT1 auf PORTB PB4

Ständig kam die Meldung ..0x14..

Nach dem Umstellen der ISP Clock
von 1,748 kHz auf 3,498 kHz
kam ich auf den ATtiny wieder drauf..

Super thx :)

von Peter H. (hp-soft)


Lesenswert?

Bis jetzt hatte ich 2 mal diesen Fehler ID 0x14.
Jedesmal sagt mit ATMEL Studio, dass das Programm fehlerfrei ist und zum 
AVR fehlerlos übertragen wurde. Paar Sek. später kommt dann dieser 
Fehler.

Ich habe mit der ISP Clock ohne Erfolg rumgespielt.

Beim 1. Mal hatte ich einen Softwarefehler, den AVR Studio nicht 
gemeldet hat. War ein Timer Fehler.

Beim 2. Mal habe ich die FuseBits geladen und wieder abgespeichert. Seit 
dem geht es wieder.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.