mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCad Lötstoppmaske


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: KiCad-Benutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

hab mich ein wenig in KiCad eingearbeitet und habe bei der Erstellung 
der Lötstoppmaske ein Verständnisproblem.

Als Lötstopp würde ich gern von Bungard das Lötstopplaminat benutzen, 
welches durch UV-Belichtung resistent gemacht wird gegen den Entwickler.
Somit müssen also alle später durch den Entwickler zu entfernende 
Stellen vor der Belichtung geschützt werden.
Man bräuchte also einen Layout, welches die Footprints (also die Pads 
der jeweiligen Bauteile) ohne Leiterzüge wiedergibt.
So weit, so gut dachte ich, dafür gibt es halt die Möglichkeit einen 
Flächenumriss für eine Lötstoppmaske anzulegen und ihn auszufüllen.

Das funktioniert auch, leider wird aber der gesamte Inhalt des Umrisses 
ohne Berücksichtigung der Pads vollständig ausgefüllt?
In der Druckvorschau habe ich dann also die gesamte Fläsche schwarz.

Entferne ich die Füllung, und gehe auf Druckvorschau, so sehe ich die 
Umrisse aller Pads, aber diese sind nicht ausgefüllt,sondern eben nur 
umrissen.
Damit diese aber dann durch den Entwickler freigelegt werden, müssen sie 
ja vollständig ausgefüllt dargestellt werden.

Ich habe auch keine Möglichkeit für weitere Einstellungen gefunden.

Mach ich da was grundlegendes Falsch, oder ist diese Version von PCBnew 
Build 20090216 fehlerhaft?

Es müsste sich bei dem Laminat entsprechend um Fotopositives material 
handeln, gibt es evtl auch Fotonegatives Lötstopp?
Wenn ja, muss man es doch auch in der Lötstoppmaske einstellen können?

Danke fürs Lesen und noch größerer Dank für einen Tip !!!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst keine Fläche anzulegen, Kicad erzeugt die
Lötstoppmaske selbst. Du musst in Einstellungen->
Abmessungen vernünftige Werte einstellen (z.B. für Abstände)
und zuletzt kannst du im Plottmenü wählen ob positiv oder
negativ.

Autor: Pompete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Guido,


Guido schrieb:
> Du brauchst keine Fläche anzulegen,

Stimmt, hab ich gerade probiert und es geht tatsächlich ohne.

Guido schrieb:
> Abmessungen vernünftige Werte einstellen (z.B. für Abstände)

Ok, hab ich auch probiert, leider ändert das nix an dem Druckergebnis, 
es werden nur die Umrisse der freizulegenden Pads angezeigt, die Füllung 
fehlt?

Guido schrieb:
> zuletzt kannst du im Plottmenü wählen ob positiv oder
> negativ.


Das hab ich noch garnicht entdeckt, da ich ja keinen Plotter hab sondern 
nur
auf Folie meine Belichtungsmaske drucken wollte.
Zählen diese Einstellungen denn auch für den Ausdruck, in der 
Druckvorschau werden leider immernoch nur die Umrisse angezeigt?

Autor: KiCad-Benutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die aktuelle Version von KiCad installiert,jetzt funktioniert alles
wie erwartet....es war also ein Bug!!
KiCad ist halt nicht perfekt, aber es ist beachtlich was die Entwickler 
da auf die Beine gestellt haben.
Für eine kostenlose Software mit den Mannjahren an Entwicklung nehme ich 
gern den einen oder anderen Bug in Kauf und investiere Zeit für Feedback 
;-)

Danke nochmal und einen schönen Abend an Guido für die Annahme meines
Problems!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.