Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 74hc393 zu 4040


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kristian (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
ich bin mir nicht ganz sicher ob das geht, da dachte ich, ich frage mal 
lieber nach:

Ich brauche ein 4040 (12bit binary counter), habe aber nur 74ls293 und 
74hc393.

Ich kann doch einfach 2 74hc393 Bausteile (mit je 2 4Bit Countern) 
verbinden und muss nur die jeweiligen Q3 Ausgänge mit den nächsten CP 
verbinden (bei 3 der 4 4-Bit Counter).

Oder muss ich die jeweiligen CP vorher invertieren, so ganz sicher bin 
ich mir nicht.

Grüße

von Wilhelm F. (Gast)


Lesenswert?

Kristian schrieb:

> Ich kann doch einfach 2 74hc393 Bausteile (mit je 2 4Bit Countern)
> verbinden und muss nur die jeweiligen Q3 Ausgänge mit den nächsten CP
> verbinden (bei 3 der 4 4-Bit Counter).

Ja, das sollte gehen. Es sind keine Zusatzbauteile nötig.

von Kristian (Gast)


Lesenswert?

Danke

von Wilhelm F. (Gast)


Lesenswert?

Kristian schrieb:

> Danke

Bitte.

Es kann sein, daß du allenfalls den Input invertieren mußt. Denn die 
Zähler schalten bei fallender Flanke. Beim 4040 ist das aber genau so. 
Für viele Anwendungen spielt es aber keine Rolle. Und natürlich alle 
Resets miteinander verbinden.

Wenn der vierte Zähler nicht benutzt wird, weil nur 12 bit benötigt 
werden, bitte den Input auf High oder Low legen. Überhaupt generell alle 
nicht verwendeten Inputs bei CMOS immer auf definiertes Potential legen, 
damit sie nicht floaten. Denn das macht Störungen, unter Umständen den 
Baustein defekt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.